28.01.06 12:55 Uhr
 308
 

ZDF verlängert Vertrag mit Showmaster Thomas Gottschalk

Die Mainzer Fernsehanstalt ZDF hat den Vertrag mit dem Showmaster und Entertainer Thomas Gottschalk um ein weiteres Jahr verlängert.

Er sorgt mit seiner Show "Wetten, dass..." immer wieder für Topquoten beim ZDF. Sie gehört zu den erfolgreichsten Shows aus ganz Europa.

Gottschalk äußerte sich auf die Frage, wie lange er das noch machen möchte: "70 ist doch kein Alter. Gestern haben in Salzburg drei Minuten lang die Glocken zu Mozarts Geburtstag geläutet– und der feiert immerhin seinen 250sten!".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vertrag, ZDF, Thomas Gottschalk
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Little Big Stars": Thomas Gottschalk beschwert sich nach Flop-Show über Sat1
TV-Comeback für Thomas Gottschalk mit neuer großer Abendshow auf Sat1
Thomas Gottschalk und Gregor Gysi machen Jahresrückblicksshow für n-tv

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2006 11:56 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Damit haben sie ja wieder einen Quotenrenner in den nächsten Jahren, aber wer sonst, soll das denn auch moderieren.
Kommentar ansehen
28.01.2006 13:10 Uhr von saku25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann diesen Kommerz Heini nicht mehr sehen: Ich mag Gottschalk als Moderator nicht.
Die sollten mal wieder frischen Wind in Wetten Dass bringen. Wenn ich ihn schon immer in den Rüschen - Klamotten und der Schüssel Haribo auf dem Tisch sehe, kommt es mir hoch.

Das ZDF zahlt ihm die Flüge aus USA nach Deutschland und er bekommt ein horrend hohes Honorar, das alles muss der Gebührenzahler finanzieren.
Was kann der Gottschalk, dass er so viel wert ist, sonst noch? Außer Wetten Dass und Haribo Werbung macht er doch nichts.

Das Wetten Dass Konzept ist ja sehr gut, die Gäste hochkarätig.
Kommentar ansehen
28.01.2006 15:41 Uhr von ballaJ2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die langweilige laberwurscht: also bitte wetten dass besteht inzwischen zu 80-85% aus reden, reden, reden

und der zuschauer muss dann schlafen, schlafen, schlafen.........

echt langweilig!

war früher besser find ich!
Kommentar ansehen
28.01.2006 16:30 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och nöö: Gottschalk wirkt müde und unkonzentriert.
Ausserdem häufen sich seine verbalen Ausrutscher.
Am Konzept der Sendung braucht man nix zu ändern.
Aber es wird dringend ein Moderator gebraucht der hochkonzentriert und hochprofessionell max 3 Stunden die Leute unterhalten kann.
Gottschalks Zeit ist vor 5 Jahren abgelaufen.
Kommentar ansehen
28.01.2006 18:00 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: normalerweise sollten solche entscheidungen die gez zahler fällen...solche überbezahlten "stars" und shows haben meiner meinung nach nichts bei den ÖRs zu suchen...

Millionen für ein paar Ausschnitte der Bundesliga, Millionen für Gottschalk, Millionen für GEZ Bürokratie, Millionen für Blockbuster bei europaweiter Ausstrahlung und ansonsten nur Low Budget, was eigentlich das Interessanteste ist. Würde man sich bei den Öffentlich Rechtlichen auf das Wesentliche beschränken und das kostspielige lieber dem werbefinanzierten Sendern überlassen, könnte man die GEZ abschaffen...
Kommentar ansehen
28.01.2006 18:08 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist doch: immer wieder schade, wenn Stars nicht merken, wann es peinlich wird. Es wäre sicherlich bessser gewesen, wäre er wie jeder andere mitgealtert, statt dessen wird peinlich jedes Strähnchen seines Pudelköpfchens festgeklebt, damit man seine Pläte nicht sieht.
Kulenkampf hats vor gemacht, er alterte mit und behielt trotzdem seine große Klappe, aber seinen letzten Auftritt hätte er sich auch sparen können.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Little Big Stars": Thomas Gottschalk beschwert sich nach Flop-Show über Sat1
TV-Comeback für Thomas Gottschalk mit neuer großer Abendshow auf Sat1
Thomas Gottschalk und Gregor Gysi machen Jahresrückblicksshow für n-tv


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?