28.01.06 13:09 Uhr
 7.718
 

NBA-Star Shaquille O'Neal schlägt WWE-Wrestler Carlito mit Stuhl nieder

Bei dem Basketball-Spiel zwischen den Miami Heat und den Phoenix Suns in der NBA war auch WWE-Wrestler Carlito anwesend. Nach dem Spiel beleidigte er den Heat-Spieler Jason Williams, was dessen Teamkollegen Shaquille O'Neal auf die Palme brachte.

Mit einem Stuhl schlug der NBA-Star den Wrestler von hinten nieder. Aufnahmen von diesem "Zwischenfall" werden auf der WWE-Homepage veröffentlicht, womit wahrscheinlich die Royal Rumble-Show beworben wird, die am Sonntag auch in Miami stattfindet.

Die WWE macht gerne Sequenzen mit Prominenten, weshalb die Geschichte möglicherweise noch fortgeführt werden könnte. Shaquille O'Neal tauchte bereits vor einigen Jahren bei der WWE-Show "Raw" auf und beleidigte Vince McMahon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mischa1
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, NBA, WWE
Quelle: www.pwinsider.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BBC-Kritikerumfrage: "Manche mögen´s heiß" ist die beste Komödie aller Zeiten
Terroranschlag in Barcelona: Fußballstar Lucas Digne leistete Erste Hilfe
Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2006 12:01 Uhr von Mischa1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr interessant das Ganze. Beim Royal Rumble geht die Story bestimmt in die zweite Runde und vielleicht kommt es dann ja sogar zu einem Kampf zwischen Carlito und Shaquille O'Neal bei WrestleMania 22. Oder man setzt ihn als Gast-Ringrichter ein, so wie Mike Tyson vor acht Jahren. Auf jeden Fall finde ich es super, dass die WWE wieder mehr Publicity kriegt, indem sie Prominente einbindet. Auf http://www.WWE.com gibt es ein Video zu sehen, eigentlich ganz witzig und man merkt dass es echt nur Show ist;)
Kommentar ansehen
28.01.2006 13:33 Uhr von SchwabeDE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja unter niederschlagen stelle ich mir eigentlich ein Schlag auf den Kopf vor - aber das ganze hier war ja eh nur Show, das Video lohnt sich nicht.
Kommentar ansehen
28.01.2006 16:22 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht ernst nehmen: Erstens ist das Ganze nur der Beginn einer Fehde.
Zweitens passiert es öfters das jemand der in den Medien bekannt ist bei der WWE kurzfristig auftaucht.
Auch ein Arnold Schwarzenegger stand schonmal im Ring der WWE, damals noch WWF.
Kommentar ansehen
29.01.2006 12:42 Uhr von tino_k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm genug: dass sich ein großartiger Sportler wie Shaq zum Ende seiner Karriere solcher Methoden bedienen muss, um im Gespräch zu bleiben und sich möglicherweise einen "sportlichen" Altersruhesitz zu schaffen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostseeküste: Rettungsdrohne wird getestet, die Schwimmern in Not helfen soll
Fußball: Barcelona verklagt Ex-Spieler Neymar nach Wechsel auf Schadensersatz
BBC-Kritikerumfrage: "Manche mögen´s heiß" ist die beste Komödie aller Zeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?