28.01.06 09:18 Uhr
 166
 

Tennis: Nach Halbfinalniederlage erhält Nicolas Kiefer 188.000 Euro

Nachdem der deutsche Tennisprofi Nicolas Kiefer im Halbfinale der Australian Open gegen den Schweizer Roger Federer verloren hatte (SSN berichtete), bekommt er nun als Prämie rund 188.000 Euro.

Ein weiterer positiver Aspekt, den er aus Melbourne mitbringt, ist der, dass er nach dem Turnier auf Platz 12 der Weltrangliste ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Euro, Tennis, Nicolas Kiefer
Quelle: www.bild.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2006 23:22 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, damit wird er seine ganzen Schmerzen, die er in den letzten Wochen hatte wohl sehr schnell vergessen. Und Platz 12 ist doch schon mal ein guter Anfang.
Kommentar ansehen
28.01.2006 09:35 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur? ich dachte da wär mehr drin.
Kommentar ansehen
28.01.2006 10:20 Uhr von Fixer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon ganz gut: ach ich find das schon ziemlich viel. da hätte er sich noch paar mal öfters am sack kratzen können *g
Kommentar ansehen
29.01.2006 10:56 Uhr von Stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit dem Geld: kann Kiefer sich jetzt die gleichen Gesichtsoperationen wie sein Vorbild leisten.....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?