27.01.06 19:38 Uhr
 168
 

Ungarn: Oscar-Preisträger Szabo arbeitete 1956 mit der Geheimpolizei zusammen

Istvan Szabo, ungarischer Regisseur und Oscar-Preisträger, sagte in einem Interview mit der ungarischen Tageszeitung "Nepszabadsag", dass er nach dem Volksaufstand 1956 mit der kommunistischen Geheimpolizei zusammengearbeitet hat.

Er sieht die Zusammenarbeit als die mutigste Tat, die er je gemacht habe. Durch die Zusammenarbeit habe er einen Freund vor dem Tode bewahrt. Er gab diesem ein Alibi und musste aus Gründen der Glaubhaftigkeit mit der Geheimpolizei zusammenarbeiten.

1982 erhielt der ungarische Regisseur den Oscar für seinen Film "Mephisto".


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Preis, Oscar, Ungarn, Preisträger
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?