27.01.06 19:38 Uhr
 166
 

Ungarn: Oscar-Preisträger Szabo arbeitete 1956 mit der Geheimpolizei zusammen

Istvan Szabo, ungarischer Regisseur und Oscar-Preisträger, sagte in einem Interview mit der ungarischen Tageszeitung "Nepszabadsag", dass er nach dem Volksaufstand 1956 mit der kommunistischen Geheimpolizei zusammengearbeitet hat.

Er sieht die Zusammenarbeit als die mutigste Tat, die er je gemacht habe. Durch die Zusammenarbeit habe er einen Freund vor dem Tode bewahrt. Er gab diesem ein Alibi und musste aus Gründen der Glaubhaftigkeit mit der Geheimpolizei zusammenarbeiten.

1982 erhielt der ungarische Regisseur den Oscar für seinen Film "Mephisto".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Preis, Oscar, Ungarn, Preisträger
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marius Müller-Westernhagen feiert zum zweiten Mal Hochzeit
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch
Usher muss Ex-Geliebter 1,1 Millionen Dollar wegen Herpes nach Sex zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?