27.01.06 19:35 Uhr
 371
 

Übersee: Chiemsee fordert Opfer - 62-jähriger Schlittschuhläufer kam ums Leben

Am Donnerstag ist ein 62 Jahre alter Mann nach dem Schlittschuhlaufen im Chiemsee ertrunken. Durch ein Großaufgebot an Rettungskräften wurde eine Suchaktion eingeleitet, welche allerdings bis weit nach Mitternacht erfolglos blieb.

Die Leiche des 62-Jährigen wurde letztendlich bei Übersee in elf Metern Tiefe gefunden und geborgen. Nach Polizeiangaben sei der Mann rund 50 Meter vom Ufer entfernt gewesen, durch die Eisdecke gebrochen und sei untergegangen.


WebReporter: DaRkMaN1984
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Opfer
Quelle: www.antenne.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?