27.01.06 14:39 Uhr
 358
 

GB: Zeichensprache hilft einem tauben Hund

Von seinen ehemaligen Besitzern wurde der acht Monate alte Collie "Blue" abgegeben. Der taube Hund hörte nicht, was die Besitzer von ihm wollten und so gaben sie ihn ins Tierheim.

Dort nahm sich der Hunde-Verhaltensforscher Gill Hodge des tauben Hundes an. Der Mann verwendet eine Zeichensprache, um dem Hund zu zeigen, was er von ihm möchte.

"Blue" macht so große Fortschritte, dass Hodge ihm immer öfter den gehobenen Daumen für "braver Hund" zeigen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Großbritannien, Hund, Zeichen
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: In einem Bezirk besuchen fast 330 Zwillinge die Schule
Charlottesville: Foto von Neonazis mit Tiki-Fackeln sorgt für Gelächter
Jusos haben AfD-Plakate abgehangen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2006 17:13 Uhr von Rosie24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt schon aber ist schon lange bekannt, besonders bei Dalmatinern, die leider genetisch prädestiniert sind, taub geboren zu werden, insbesondere, wenn sie blaue Augen haben.
Die werden schon lange so erzogen.
Kommentar ansehen
27.01.2006 18:32 Uhr von cozmixx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, auch nix neues kam eigentlich automatisch, dass ich zu jedem Befehl, den mein Hund gelernt hat, irgendeine typische Handbewegung gemacht habe.
Inzwischen ist es egal ob ich deute oder rufe, der Hund weiss, was er (bzw. sie) gerade machen soll.

Aber nur für einen hochgehobenen "braver Hund"-Daumen hätte sie bestimmt nicht so schön gelernt ;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?