27.01.06 12:01 Uhr
 7.950
 

Erneuter Sat.1-Rekord: "Schillerstraße" erreicht sehr gute Quoten

Nachdem am Donnerstag vor einer Woche die Sat.1-Comedy-Serie "Schillerstraße" einen neuen Zuschauerrekord aufstellte, sind an diesem Wochenende nochmals Hunderttausende dazugekommen.

Vor einer Woche lagen die Quoten bei 4,27 Millionen Zuschauern, diese Woche haben 4,71 Millionen Menschen zugeschaut. Der Marktanteil lag damit bei 14,0 %.

Mit 2,97 Millionen Zuschauern im Alter von 14 bis 49 Jahren konnte die Sendung ebenfalls in der Zielgruppe eine neue Bestmarke aufstellen. Die alte Bestmarke lag bei 2,75 Millionen Zuschauern.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rekord, Quote, Sat.1, Friedrich Schiller, Schillerstraße
Quelle: www.medienhandbuch.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2006 11:49 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ich habe die Sendung anfangs auch geschaut, doch mit der Zeit geht sie ganz schön auf den Senkel.
Kommentar ansehen
27.01.2006 12:36 Uhr von JackTramiel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versteh ich nicht: Ich persönlich finde die Sendung kein Stück sehenswert, geschweigedenn lustig.
Merkwürdig... aber in heutigen Zeiten...

Naja, über Geschmack kann man streiten.
Kommentar ansehen
27.01.2006 13:20 Uhr von 911GT3RS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die sendung ist aber echt sch****e!wie kommt die hohe quote zustande???
Kommentar ansehen
27.01.2006 13:24 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schillerstrasse ist cool: als die das erste mal lief war sie absolut scheisse. die akteure wussten nicht so ganz was sie machen sollten und so weiter. jetzt allerdings gucke ich die schillerstrasse sehr gerne, sie ist viel besser geworden. Die bauen da doch nur mist... ich beneide nicht die putzfrau die das studio nach ablauf sauber machen darf....
Kommentar ansehen
27.01.2006 13:25 Uhr von coke1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Totaler Müll: Verstehe nicht was man an dieser Sendung gut finden kann, eine gelungene Kombination aus unterster Schublade und unlustigen Darstellern - besonders "Maddin" kann ich nicht ertragen, aber die anderen stehen dem auch nur wenig nach... Meines Erachtens ist diese Quote nur ein Spiegelbild dafür, das die Konkurenz noch viel weniger zu bieten hat.
Kommentar ansehen
27.01.2006 13:35 Uhr von h0pe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: an sich mag ich die schillerstraße schon auch wenn sie teilweise den bogen ein bissel überspannen... was ich hingegen nicht verstehe ist das die zum wiederholten male so untalentierte vögel wie diesen tetje mierenberg (oder so) einladen
Kommentar ansehen
27.01.2006 13:36 Uhr von PeterKlein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das nicht: unglaublich?
Kommentar ansehen
27.01.2006 13:51 Uhr von mkohaupt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unglaublich subjektiv die beiträge hier.
Kommentar ansehen
27.01.2006 14:15 Uhr von Pletaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gefaked wie die talk shows: aber sowas mögen ja die leute, obwohl sies wissen. echt krank
Kommentar ansehen
27.01.2006 14:38 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ pletaer: haha.. das ist ja auch der sinn und zweck der schiller strasse
Kommentar ansehen
27.01.2006 14:39 Uhr von Shaggy1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schillerstraße is doch Geil: Wie kann man was gegen den MADDIN haben der is doch so geil. Man muss es einfach öfters schauen da kommen so geile Szenen, muss man gesehn haben.

Schillerstraße is GEIL!!!!
Kommentar ansehen
27.01.2006 14:58 Uhr von chillkröte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich find schillerstaße auch gar nich so schlecht man muss ich halt mal die ganze sendung angucken. dass nicht alles lustig sein kann ist klar oder kann etwa einer von den kritikern eine stunde lang ununterbrochen witze reißen die jeden menschen ansprechen? ...da bin ich doch etwas skeptisch. es sind einfach gewisse unvorherbare szenen die das ganze so interessant und je nach dem auch so lustig machen. von daher wunderts mich nich dass die so gute quoten erzielen. wär ich nicht bei der bandprobe gewesen hätte ichs auch geguckt.
Kommentar ansehen
27.01.2006 15:12 Uhr von Dukath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das einfache Gemüt ist nun mal leicht zu belustigen.
Zumindest kann diesen Gesichts-11.September, auch Cordula genannt, (keine Ahnung wie die richtig heisst) nicht mehr ertragen...
Kommentar ansehen
27.01.2006 16:24 Uhr von deesel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ne ich kann die Frau echt nie sehen. So dämlich wie die ist. Bin mal beim durchzappen da hängengeblieben - habe aber nach nichtmal einer Minute gleich wieder weggeschaltet weil ich die Frau einfach nicht abkann.

WER BITTE GUCKT SO EINE SCHEIßE???
Kommentar ansehen
27.01.2006 16:57 Uhr von saturdo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@coke1984: leider isses nicbt so. wenn soviel müll im fernsehen kommen würde, würden die leute garkein fernsehen mehr gucken. aber dies ist eben ein neues konzept in der sich auch die akteure zum teil "austoben können, ohne gleich zurecht gerückt zu werden. ich habe es früher nicht geguckt, aber seit ein paar monaten finde ich es doch ganz unterhaltsam. auf jeden fall besser als die "neue samstag nacht show". ich wünsch mir echt wieder olli dietrich und esther schweins herbei. oder wenigstens eine stunde lang harald schmidt....
Kommentar ansehen
27.01.2006 17:14 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schillerstraße ist gut: War sogar richtig gut... bis Georg Uecker als "Moderator" ging... die Trulla die das nun macht ist unausstehlich.

Und zum Thema Cordula Strathmann: das, was sie in der Schillerstraße spielt ist eine Rolle.
Ich finde es ein wenig Unreif über jemanden zu Urteilen aufgrund einer Rolle die die Person spielt.

BTW: es zwingt euch NIEMAND die Sendung anzuschauen.

Und wenn es darum geht, etwas niederzumachen, da sind die Leute schnell...
Kommentar ansehen
27.01.2006 17:49 Uhr von MarcHB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bewertung: Was ist denn ein Sat-.1-Rekord?
Dem Namen nach eine Leistung, die Sat.1 noch nie zuvor geschafft hat. Hier wohl bei den Einschaltquoten.
Was du im Text aber beschreibst, ist einzig die beste Einschaltquote, die die Schillerstraße bisher erreichte und das ist mit 14% Marktanteil beileibe noch nicht einmal besonders gut.

Was bleibt ist einfach ein reißerischer Titel ohne wirkliche Brisanz.
Kommentar ansehen
27.01.2006 18:11 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war diesmal nicht ganz so gut: Ich hab gestern "Schillerstrasse" gesehen.
Aber diese Ausgabe war dank Pocher nicht ganz so gut.
Der passt da mit seinen platten und kindischen Versuchen Lustig zu sein nicht rein.
Aber die anderen sind Profis und überspielen das jedesmal.
Richtig lustig ist es mit Maddin, Ralf Schmitz und den beiden Mädels von gestern.
Kommentar ansehen
27.01.2006 20:05 Uhr von Migg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
von der Lippe: Sehenswert finde ich die Sendung nur wenn Jürgen von der Lippe dabei ist.
Der ist zwar in anderen Sendungen auch nicht immer überwitzig, hat bei Schillerstrasse aber zumindest mehr drauf, als Getränke verschützen (Schmitz) oder blöd aussehen (Schneider)
Kommentar ansehen
27.01.2006 23:24 Uhr von Daisenso
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pletaer: LOL!!

Ansonsten Schillerstrasse finde ich absolut super !!!
Kommentar ansehen
28.01.2006 00:10 Uhr von xxp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hasse Comedy: Ich mag zwar Komödien, hasse aber Comedy-Sendungen wie Schillerstraße, Bully-Parade und Konsorten! Geil sind die Freitag-nacht-news mit Henry ;)...der brüller! A propos- hab ich heute verpasst ...shiiiiiiiiiiiit!!!!
Kommentar ansehen
28.01.2006 01:45 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: Am Anfang habe ich es nicht geschaut.
Jetzt ist mein Videorecorder jede Woche dabei.
Die letzte Sendung war nicht so toll, aber kann ja nicht immer super sein.
Bei den Kommentaren hier verstehe ich allerdings daß für viele das Niveau ganz einfach zu hoch ist, den Horizont überschreitet. - schon verwunderlich für so eine newsgroup.
Mal zur allgemeinen Info: es gibt Rechtschreibprogramme.
Kommentar ansehen
28.01.2006 11:23 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wounds, wounds
>Und zum Thema Cordula Strathmann: das, was sie in der Schillerstraße spielt ist eine Rolle.
Ich finde es ein wenig Unreif über jemanden zu Urteilen aufgrund einer Rolle die die Person spielt.<
das verstehen die jungs und mädls nicht.
meine ex hasste gerd fröbe. die erste rolle in der sie ihn sah war der kindermörder in der dürrenmattverfilmung mit heinz rühmann als kommissar.
für sie war er zeitlebens eine verabscheuenswürdige person.

>ich hasse Comedy..... Geil sind die Freitag-nacht-news mit Henry ;)...der brüller!<
da ist ja schmitz komm raus noch besser.
anfangs war die sendung wirklich gut.
aber jetzt?
und seit ruth moschner weg ist habe ich es noch zwei mal gesehen. einmal mit der knasttante (karrenirgendwie) und der boxerin halmich.
boxen kann sie. aber im fernsehen sollte sie nicht mehr auftreten. außer im ring.
einfach grausig
Kommentar ansehen
28.01.2006 12:28 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
entschuldige: der zweite teil galt natürlich nicht dir, sondern xxp
Kommentar ansehen
28.01.2006 12:28 Uhr von luckyfred
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MarcHB: Mein lieber, wer sich nur die Bewertungen anschaut und dann urteilt, der plappert etwas daher, von dem er nichts weiss. Deine Beurteilung sollte man unbedingt löschen.
Wenn man Sinn und Aufbau der Sendung erfasst hat, ist sie meist spannend und amüsant und die Ideen der Schauspieler sind bewundernswert!

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?