27.01.06 10:37 Uhr
 356
 

Europäische Währung fällt unter die 1,22-US-Dollar-Marke zurück

Im frühen Frankfurter Devisenhandel ist der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung heute Morgen unter die 1,22-US-Dollar-Marke zurückgefallen. Zuletzt wurde der Euro mit 1,2195 US-Dollar notiert. Ein US-Dollar kostet daher 0,8198 Euro.

Der Referenzkurs der Europäischen Zentralbank (EZB) lag gestern Mittag noch bei 1,2254 (Mittwoch: 1,2294) US-Dollar.

Gute US-Konjunkturzahlen nährten die Spekulation, dass die US-Leitzinsen doch in größeren Zinsschritten angehoben werden könnten. Heute Nachmittag wird in den USA das Bruttoinlandsprodukt bekanntgegeben.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Marke, Währung
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an
Paketdienste erwägen für Klingeln an Haustür Extra-Gebühren zu erheben
Rumänien ist überraschenderweise Europas Wachstumsmeister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2006 15:19 Uhr von Johannes Fuß
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön: dann sind meine Goldreserven wieder ein paar t€ mehr wert

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?