27.01.06 10:35 Uhr
 1.323
 

Illegales Straßenrennen: Jugendliche töten Taxifahrer - "Need for Speed" lag im Auto

In einer Ortschaft in Kanada verursachten zwei 18-Jährige bei einem illegalen Straßenrennen mit bis zu 140 km/h einen tödlichen Unfall mit einem Taxifahrer. Er erlag seinen Verletzungen.

Sie müssen sich wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht verantworten. Zudem entdeckten Polizisten in einem der Wagen das Rennspiel "Need for Speed".

Wie der Ermittler Paul Lobsinger mitteilt, sei das Spiel auf dem Beifahrersitz nicht die einzige Ursache des Unfalls. "Würde jeder ein Spiel auf diese Weise nachahmen, müssten wir Autos verbieten", so Lobsinger weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NEWSCREATOR
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Jugend, Jugendliche, Straße, legal, Taxifahrer, Need for Speed
Quelle: www.pcgames.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2006 09:26 Uhr von NEWSCREATOR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man, die hatten Matsch in der Birne. Der arme Taxifahrer, die Jungs waren aber wirklich verantowrtungslos.
Kommentar ansehen
27.01.2006 11:07 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, da kann man mal wieder die Diskussion anfangen, wie weit das Spiel WIRKLICH mit dem Unfall zusammenhängt. Und dann schlagen sich wieder die Extremisten beider Lager (Verharmloser vs. Verteufler) die Köpfe ein, statt zu akzeptieren, dass ohnehin vorgeschädigte Hirne durchaus durch Ego-Shooter und NfS-Scheiß weiter deformiert werden können, während andere problemlos Computerspiel und Wirklichkeit voneinander trennen können.
Kommentar ansehen
27.01.2006 11:12 Uhr von almisoan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
recht haste: da geb ich meinem vor schreiber :-)) recht es ist doch blodsinn alles auf Spiele oder Gewaltverherlichte Filme zu schieben aber es ist einfacher als nach der wahren Problematik zu suchen wenn einer vorhat ein rennen zu fahren braucht er kein Spiel dafür oder einen zu Töten keinen Film mach den Fernseher an das reicht doch meist auch schon
Kommentar ansehen
27.01.2006 11:19 Uhr von CrimsonTemplar666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja, die bösen Videospiele Ist jetzt "Need for Speed" an diesem Unfall schuld, genauso wie "Quake" und Konsorten tödliche Amokläufe verursachen? Ich selbst zocke für mein Leben gern Autorennen und insbesondere die NfS-Serie, ein rücksichtsloser Raser bin ich aber trotzdem nur auf dem Bildschirm. Wenn Leute zu blöd sind, den Unterschied zu raffen, dann würden sie auch ohne diese Spiele Mist bauen, soviel ist ja wohl mal sicher!
Kommentar ansehen
27.01.2006 11:28 Uhr von MRPink
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
KILLERSPIEL! sofort auf den index damit!

hoffentlich bekommt davon die cdu/csu nix mit. csu hätte wohl kaum hemmung dies als vorwand zunehmen um alle computerspiele zu verbieten
Kommentar ansehen
27.01.2006 12:43 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sofort verbieten! ein spiel, das solche reaktionen hervorrufen kann, muss sofort verboten werden! und die böse musik muss verboten werden. und die ganzen bösen filme!
auch finde ich, dass zeichentrickfilme /-serien wie tom und jerry verboten werden müssten, schließlich sind schon kinder nach dem anschauen dieser sendungen mit ´nem hammer auf ihre eltern losgegangen. und seifenopern müssen verboten werden weil die dargestellten handlungen (fremdgehen) zum nachahmen anregen (hehe, das wär doch mal was! weniger schrott im tv!).
Kommentar ansehen
27.01.2006 14:56 Uhr von evil_weed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
phoebe: du hast die bücher vergessen. solche killerbücher wie die bibel sind die schlimmsten...
Kommentar ansehen
27.01.2006 16:24 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bibel mal ausgenommen.
Wo ich meinem Vorredner recht geben muss.
Aber es mag immer Menschen geben die an Realitätsverlust leiden.
Bin mir sicher das es fehlgeschaltete Gehirne gibt die Fiction(Spiele,Filme und Bücher) und Wirklichkeit vermischen.
Die Frage ist nur,mach ich aus einer Mücke einen Elefanten.
Immer die selbe scheiss Diskussion.
Bin mir sicher das es mehr agressive Autofahrer gibt, als Kampfhunde.
Wer die 100% Sicherheit will vor Krankheit,Flugzeugabstürzen,Verkehrsunfällen,Vogelgrippe,Hartz 4 und Need vor Speed,dem empfehle ich Selbstmord.
Weil 100% Sicherheit gibbet nicht ihr Träumer.


Ad noctum
Kommentar ansehen
29.01.2006 21:06 Uhr von cHa0t1c
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verbietet Merkels Frisur!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?