26.01.06 21:02 Uhr
 501
 

Fußball WM 2006: Zunahme von Geschlechtskrankheiten möglich

Im Rahmen der Vorbereitung auf die Fußball WM 2006 in Deutschland bereiten sich auch die Fachleute zur Bekämpfung von Geschlechtskrankheiten auf eine Zunahme besonders von Koinfektionen vor.

Eine Diskussionsrunde der Frankfurter Medizinischen Gesellschaft über globale Infektionen betonte, dass durch die schnellen Transportmittel auch die Erreger von Krankheiten und Seuchen rasch in andere Kontinente exportiert werden.

Besonders gefährlich sind so genannte Koinfektionen, wobei HIV mit Syphilis oder mit der Tuberkulose übertragen werden, weil sich hierbei eine erhöhte Infektiosität bilden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Fußball, WM, Geschlecht, Zunahme
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
In der Schweiz sind legale Hanfzigaretten der Renner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2006 11:10 Uhr von Sir.Locke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ebenfalls ist damit zu rechnen, das - es zu vermehrten Bier- und Würstchenabsatz kommt,
- es zu vielen Krankschreibungen kommt,
- vielen am nächsten Tag wegen dem Alkohol schlecht geht,
- viele am Tag nach dem Spiel Stimmprobleme haben werden,
- es drinnen kälter ist als oben.

Kommentar ansehen
27.01.2006 19:33 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: die meisten werden ja wohl nichts von der erfindung des kondoms gehoert haben, sonst kann ich mir nicht vorstellen warum es so schlimm werden soll.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
US-Komiker Jerry Lewis gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?