26.01.06 15:52 Uhr
 643
 

USA: Sieben Kinder einer Familie starben bei Autounfall

In Florida hat sich gestern Nachmittag ein Unfall ereignet, der auf einen Schlag sieben Kinder zwischen einem und 15 Jahren auslöschte. Alle wurden zerquetscht, als ein Wasserlaster den PKW mit voller Wucht unter einen Schulbus schob.

Der Schulbus wurde dabei 50 Meter weit weggeschleudert, dort wurden sieben Kinder verletzt. In dem kaum noch zu erkennenden ausgebrannten Autowrack fanden die erschütterten Helfer dann die sieben bis zur Unkenntlichkeit verkohlten Kinder.

Die Fahrerin hatte zwar noch keinen gültigen Führerschein, aber das hätte ihr laut CNN auch nichts genutzt: Der Laster hatte den Wagen, der vorschriftsmäßig hinter dem Schulbus angehalten hatte, einfach zermalmt. Die Kinder kamen vom ersten Schultag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: snickerman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Kind, Familie
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2006 16:09 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schrecklich: der war bestimmt besoffen und ist dann eingepennt
Kommentar ansehen
26.01.2006 16:10 Uhr von crazychick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Formulierung Der letzte Satz lässt den Trugschluss zu, dass die 7 getöteten Kinder zw. 1-15 Jahren allesamt vom 1. Schultag kamen, obwohl wohl die Kids im Schulbus gemeint waren...

"Der Laster hat den Wagen [...] einfach zermalmt. Die Kinder kamen vom ersten Schultag." Sugerriert wie gesagt "die getöteten Kids hatten ihren 1. Schultag"...
Kommentar ansehen
26.01.2006 16:12 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man in die Quelle schaut, dann war auch ein teil der Kinder im Auto gerade auf dem Weg von der Schule nach hause gewesen...
Kommentar ansehen
26.01.2006 16:58 Uhr von Komtess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...um diese doch arg kompensierte News nachvollziehen zu koennen, ist das lesen der Quelle ein Muss.
Kommentar ansehen
26.01.2006 19:37 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OMG: ich wollte nicht einer der Eltern sein!!!

Wenn man schon EIN Kind verliert ist das schlimm genug, aber gleich SIEBEN auf einmal???
Kommentar ansehen
27.01.2006 15:23 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
quelle falsch: http://www.cnn.com/...


das jüngste kind im auto war erst 20 monate alt und sollte am donnerstag off. adoptiert werden. die kinder gehörten nicht alle 7 zu einer familie. 2 zu der einen und fünf zu der anderen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?