26.01.06 14:07 Uhr
 12.313
 

Frankreich: Doppelt gefälschter 250-Euro-Geldschein

In Mulhouse/Frankreich hat die Polizei bei einer 34-jährigen Frau im Rahmen einer Verkehrskontrolle einen Geldschein sicherstellen können, der doppelt gefälscht war.

Auf der Banknote war der Wert mit 250 Euro angegeben, wobei der Fälscher offensichtlich einen 200-Euro- und einen 50-Euro-Schein zusammen einscannte und dann ausdruckte.

Die Frau, die ohne Führerschein ertappt wurde, gab an, dass sie den 250-Euro-Schein von einem Schrotthändler erhielt. Sie wurde vorläufig in den Polizeigewahrsam eingeliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Frankreich
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2006 13:18 Uhr von labor_007
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum denn gleich festnehmen? Die Polizei hätte den Geldschein doch auch gegen zwei 125-Euro-Scheine wechseln können.
Kommentar ansehen
26.01.2006 14:27 Uhr von amatoer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
F?lschung? Nanu? Wie kann man etwas f?lschen, das es gar nicht gibt? das kann doch nur ein scherz sein. Oder hat sie mit einem der alt bekannten 300er bezahlt und 250 als Wechselgeld bekommen? Da kann man sich schon viele Fragen stellen...z.B.; wo ist mein euro-zeichen hin...?
Kommentar ansehen
26.01.2006 14:45 Uhr von wewuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doppelt gefälscht -Unsinn! Wenn ich etwas fälsche, dann geht das nur einmal!
WEnn ein Merkmal sich vom Original unterscheidet, ist es eine Fälschung - soweit Fälschungsabsicht bestand.Es ist dann unerheblich, ob ich noch weitere Abweichungen eingebaut habe oder nicht.
Im Übrigen sollte man die "Grünen" >oder heißen die in F anders?< fragen, ob sie noch ganz dicht sind: 250€ Schein (Kopfschüttel)???????
Kommentar ansehen
26.01.2006 14:46 Uhr von LanceLovepump
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist wohl eher: ein betrugsfall, denn eine fälschung. wobei auch dies rechtliche konsquenzen nach sich zieht.

jedenfalls fragt man sich schon manchmal wie DOOF leute sein können!! unglaublich.
Kommentar ansehen
26.01.2006 15:32 Uhr von Chef-Chris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon mal einen gesehen? Hat von euch schon mal jmd. einen 250€ Schein gesehen?
Kommentar ansehen
26.01.2006 16:03 Uhr von eda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
250 Euro-schein? is die frau dumm oder is iher ausrede dumm?
ich glaub beides
( kopfschüttel )
Kommentar ansehen
26.01.2006 16:08 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doch Fälschung: Erinnert sich noch jemand, was früher auf den Scheinen stand?

"Wer Banknoten nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in den Verkehr bringt, wird bestraft."

Heutzutage steht lediglich das Copyright-Zeichen auf dem Schein. Jetzt müßt Ihr nur noch in die (ausführlichen) Passagen gehen, und siehe da....
Kommentar ansehen
26.01.2006 16:13 Uhr von Masterivan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab einen 300Teuro Schein

fühlt sich aber verdammt echt an das Teil!
Bilder findet Ihr unter:
http://www.300euroschein.de/
Kommentar ansehen
26.01.2006 16:19 Uhr von ConnySan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch Blondine oder Typisch Frau ?? Also irgend wie gibts ja diese clisches [oder so geschrieben] mit Blonienen oder mit Frauen.

Sache ist doch, das man nicht so blöd ist sich eine Blüte andrhen zu lassen, wo doch jeder weis das es nur 5|10|20|50|100|200 und 500 €uroscheine gibt.

http://de.wikipedia.org/...

Aber es muß ja immer irgend welche Leute geben die auf solche Blüten reinfallen.
Anders sehe es bei richtig gefälschten Geldscheinen aus.
Aber es gibt ja auch ein Programm namens Geldscheinautomat wo man sich Monopolygeld herstellen kann, wo man DM, Schilling und co, sowie Euro drucken kann. ;o)
Kommentar ansehen
26.01.2006 17:45 Uhr von Arne 67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
300 Teuro, 600 Teuro und 1000 Teuro :-): @ Masterivan

Diese drei Scheine kommen ja auch aus einer Druckerei, die das selbe Papier auch für die Richtigen Scheine besitzt... (Nur so als Anmerkung)

Also meine Teuro Scheine, hab ich schon fast überall (Tankstellen und Banken) abgegeben :-)

Und hatte nie ärger !

Selbst in der Bank haben die Angestellten sehr schnell mitbekommen, das ich nur einen Scherz gemacht hab.

Aber bei diesem Schein steht ja auch nicht Euro sondern Teuro drauf ! Und auch nicht Bundesbank sondern Parkbank....

Fälschung ? Ja , da sicherlich irgendwo Euro drauf stand und in zweiter Hinsicht auch , da hier eine Banknote mit einem Wert ausgestattet wurde, den es nicht gibt.

Und ich denke das die Frau nur deshalb mitgenommen wurde, weil Sie keinen Führerschein bei sich hatte und fahren ohne Fahrerlaubniss ist nun einmal ein Grund zur Überprüfung.
Kommentar ansehen
26.01.2006 19:31 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: wie dumm kann man sein, wenn man einen 250 euro schein annimmt. man schaut doch auf die kohle die man rausbekommt, oder?
Kommentar ansehen
26.01.2006 22:54 Uhr von my_mystery
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
... völlig falscher Ansatz ich hätte aus ´nem fuffziger und einem tausender fuffzichtausend gemacht ... iss´ 1000x besser ...

*röhr*

*wie das kraut heute wieder reinhaut ...*

*paff*

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?