26.01.06 08:54 Uhr
 95
 

Tennis: Mariano Puerta gibt nach Dopingsperre nicht auf

Die weitere sportliche Karriere sieht für Tennis-Profi Mariano Puerta schlecht aus. 2005 verhängte man über ihn eine Dopingsperre von acht Jahren. Jetzt schaltete er den Obersten Sportgerichtshof in Lausanne ein und will für seine Rehabilitation kämpfen.

Der Test fand nach dem verlorenen Endspiel gegen den Spanier Rafael Nadal statt und zeigte ein positives Ergebnis bei dem Stimulanzmittel Etilefrin.


WebReporter: Engelchen_mit_B
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tennis, Doping
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen
Fußballstar musste bei Go-Kart entscheiden, ob er Alonso oder Kuyt umfährt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?