26.01.06 08:33 Uhr
 599
 

Fußball: FC St. Pauli schlägt Werder Bremen im DFB-Pokal mit 3:1

Der Regionalligist FC St. Pauli aus Hamburg hat den Bundesligisten SV Werder Bremen im DFB-Pokalviertelfinale mit 3:1 besiegt.

Micoud konnte in der 27. Minute das Spiel ausgleichen, nachdem Mazingu in der zehnten Minute die Führung für die "Paulianer" erzielt hatte. Boll (58.) und Schultz (65.) erhöhten dann in der zweiten Hälfte auf das Endergebnis.

Tim Borowski verschoss in der 78. Minute noch einen Elfmeter für die Bremer.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, DFB, Bremen, SV Werder Bremen, Pokal, DFB-Pokal, Pauli, FC St. Pauli, St. Pauli
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2006 22:36 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Knaller! Jetzt können die Bremer kommen mit "Der Platz war schlecht blabla" - beide Teams mussten auf dem selben Platz spielen! Pauli hat einfach geil gekämpft. Und jetzt ist Bayern dran! :)
Kommentar ansehen
26.01.2006 08:41 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr gut jetzt steht dem FCB nichts mehr im Weg! Der Pott bleibt in München! ;)
Kommentar ansehen
26.01.2006 08:53 Uhr von zee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich lächerlich dass das spiel überhaupt auf diesen platz angepfiffen wurde ...
Kommentar ansehen
26.01.2006 09:17 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zee: Is doch egal! Beide Mannschaften hatten die gleichen Vorraussetzungen!
Kommentar ansehen
26.01.2006 09:43 Uhr von 16669
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Saugute Stimmung! Mit solchen Fans und dieser Stimmung im Stadion konnte Pauli doch nur gewinnen.
Zwar war das schon ein komisches Fussballspiel mit durchaus lustigen Spielszenen, allerding auch gefährlich, wenn man Klose sieht. Sich den Arm auszukugeln ist nicht witzig.
Dafür liebe ich den DFB-Pokal. Her können vermeintlich schwächere Gegner auch die großen Vereine raushauen.
Hoffentlich erwischt es Bayern auch einmal.
Vielleicht ja dann auch wieder in Hamburg am Millerntor.
Kommentar ansehen
26.01.2006 10:57 Uhr von gmoa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gleiche bedingungen hin oder her im fusi geht es trotzdem immernoch darum dass verschiedene mannschaften stärken und schwächen haben - und wer das besser umsetzt gewinnt. nur wenn bremen ihr schnelles direktes spiel nicht umsetzen kann, weil der platz es nicht zulässt ist das wettbewerbsverzerrung. es geht nicht darum dass beide mannschaften auf dem gleichen platz spielen mussten, sondern dass die bedingungen eine mannschaft aufgrund ihrer spielweise beeinträchtigt haben. die verletzung von klose war ja auch überflüssig wie sonst was.
gratulation an st. pauli für den großartigen kampf und den tollen zusammenhalt!
Kommentar ansehen
26.01.2006 11:21 Uhr von 16669
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gmoa: Schwachsinn, was Du da erzählst! Wettbewerbsverzerrung ist es immer nur dann, wenn jemand gegenüber einem anderen einen vorteil erhält.
Demnach dürfte mann so einige Spiele nicht anpfeiffen, wenn man mal so einige Fussballplätze ansieht.
Bremen hatte pech, Pauli hatte Glück. Das ist Fussball!!!
Kommentar ansehen
26.01.2006 12:45 Uhr von ofstone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glückwunsch an pauli: Obwohl eingefleischter Werder-Fan, gönn ich es keinem anderen Team mehr als dem Weltpokalsiegerbesieger.
Bayern ist jetzt nur noch eine Formsache.
Der Pokal geht nach Hamburg !!
Kommentar ansehen
26.01.2006 13:55 Uhr von gmoa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wie nennst du das dann, wenn eine mannschaft ihren streifen nicht runterspielen kann aufgrund wiedriger platzverhältnisse?
pech? wers glaubt...
Kommentar ansehen
26.01.2006 14:37 Uhr von Beatback
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jammerlappen: Das ist doch was den Fußball ausmacht, David gegen Golliard.
Warum sollte denn das Spiel abgesagt werden, es gibt kein Grund, lag Meterhoch Schnee?Nein.
In Afrika werden auch keine Spiele abgesagt, wenn das Spielfeld keine Grashalme mehr hat.
Schlimm Schlimm wie jetzt die Bremer über alles herziehen.Der Frings und der Borowski geht mir eh schon auf den Sack mit Ihrer Überheblichkeit.Aber das nur Nebenbei
Der bessere hat angewonnen.
Kommentar ansehen
26.01.2006 15:10 Uhr von fcb92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Juhu! Mehr gibts nicht zu sagen...!!
Kommentar ansehen
26.01.2006 16:26 Uhr von KingKoni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@16669: Ist es nicht so, dass Amateure immer Heimspiel bekommen? Dachte ich jedenfalls, den eigentlich kam bei der Verlosung für des Spiel gestern raus, dass Bremen Heimspiel hat, des wurde dann aber gesagt, wobei der Netzer net ganz informiert schien. Ist des sicher, dass es gg Bayern geht?

Grüßle
Kommentar ansehen
26.01.2006 17:12 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jeahhhh: pauli juhuuu (:

wurde auch mal wieder zeit.

und die ausreden zählen nicht. profifußballer müssen bei jeder gegebenheit spielen können.. wenn die gegebenheiten immer perfekt sein müssen, wäre das für mich kein fußball mehr..
Kommentar ansehen
26.01.2006 19:56 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wirklich: klasse, endlich mal wieder eine ueberraschung und als naechstes fliegen die bayern raus.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?