25.01.06 21:22 Uhr
 1.978
 

Kolumbien: Versehentlich erschossen wegen Schluckauf

Bogota/Kolumbien: Ein Mann und dessen Neffe betranken sich. Nicht sehr ungewöhnlich, doch der Neffe bekam einen Schluckauf und der Mann versuchte, den Schluckauf zu bekämpfen, indem er seinen Neffen erschrecken wollte. Dies tat er, indem er ein Gewehr auf ihn richtete und abdrückte.

Dieses war leider geladen und tötete den Jungen sofort. Nach Polizeiangaben rannte der ältere Mann, als ihm klar wurde, was er getan hatte, aus dem Haus, um sich wenige Meter entfernt selbst in den Kopf zu schießen.


WebReporter: Baltazaar
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kolumbien, Versehen, Verse, Schluck
Quelle: www.nbc30.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2006 20:35 Uhr von Baltazaar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wirklich, das trumpft doch alle Geschichten, was man schon betrunken alles gemacht hat. Ich kann nur hoffen, das das nicht zu uns überschwappt. Eine echte Tragödie menschlicher Dummheit...
Kommentar ansehen
25.01.2006 22:33 Uhr von drgary
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Zu Tode erschreckt": Ist ja irre was sich Menschen alles einfallen lassen, um jemanden bei Schluckauf zu erschrecken... er hat ihn also wortwörtlich zu Tode erschreckt ... Wieder ein Grund mehr prinzipiell keine Waffen zu Hause zu haben...
Kommentar ansehen
25.01.2006 23:18 Uhr von DJ Giraffentoast
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mein guter alter freund, der Herr Darwin hat wieder mal zugeschlagen...
Kommentar ansehen
26.01.2006 00:29 Uhr von senZuality
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: die News sind okay, doch meiner Meinung nach grauenhaft geschrieben. Nicht schön zu lesen :-(
Kommentar ansehen
26.01.2006 11:44 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frag mich bloß:: Neffe tot, Onkel tot, keine REde von weiteren Mittrinkern - woher weiß die Polizei dann so genau über den Hergang Bescheid?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?