25.01.06 21:05 Uhr
 276
 

DFB-Pokalspiel zwischen FC St. Pauli und Werder Bremen findet statt

Die Platzkommission um Schiedsrichter Dr. Felix Brych hat den Platz freigegeben, darum findet um 20.30 Uhr das DFB-Pokal-Viertelfinalspiel zwischen dem Regionalligisten FC St. Pauli und Werder Bremen statt.

Der Platz wurde in der Nacht zum Mittwoch von einer etwa fünf Zentimeter dicken Schneeschicht bedeckt. Darum war noch nicht sicher, ob Schiedsrichter Dr. Felix Brych nach ersten Begehungen das Spiel freigeben würde, denn es gab noch gefrorene Stellen.

Aber nach letzter Sichtung konnte er feststellen, dass "der Platz deutlich besser als am Vormittag" sei. Im Laufe des Nachmittags hatten zahlreiche Helfer bei der Verbesserung des Rasens mitgeholfen, aber Bremens Trainer Thomas Schaaf sagte hingegen, es sei zu gefährlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DFB, Bremen, SV Werder Bremen, Pokal, DFB-Pokal, Pauli, FC St. Pauli, St. Pauli
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2006 22:43 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da bin ich mal gespannt ob wir eine ueberraschung erleben.
Kommentar ansehen
25.01.2006 22:45 Uhr von Junginho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Spiel ist längst aus ;-)
Kommentar ansehen
25.01.2006 23:18 Uhr von newsfeed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aus und es ist richtig, das spiel war eine katastrophe!
hätte wirklich nicht stattfinden dürfen.
fußball ist was anderes! und klose ist mal wieder verletzt, danke schiri!
Kommentar ansehen
25.01.2006 23:51 Uhr von anonym10
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nehmen wir die schwächste Kette im Glied Glaubt ihr wirklich der Schiri hätte das in der Bundesliga zu entscheiden? Das machen die Herrn des DFB und im heutigen Falle der ARD.

Wenn Bremen gewonnen hätte wär der Trainer auch ruhig gewesen.

Nicht das ich falsch verstanden werde, das Spiel hätte man nie anpfeifen dürfen um ein ordnungsgemäßes SPiel durchzuführen, aber die Entscheidung hat sicherlich nicht der Schiri getroffen. (Auch wenn das so im Regelbuch steht und er letzlich befragt wird.)
Kommentar ansehen
26.01.2006 03:00 Uhr von Phoenix79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte?? Der Schiri pfeift das Spiel an, Ende der Geschichte!
Beide Mannschaften müssen mit den gleichen Bedingungen kämpfen, also was soll jetzt die Kindergartengeschrei von Bremen??
Schlechte Verlierer halt.

Und nein ich bin kein St.Pauli Fan!
Kommentar ansehen
26.01.2006 07:02 Uhr von reimero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Phoenix79: Nein du bist kein St.Paulifan, sondern ein A****loch...wie kann man es billigend in Kauf nehmen (Seitens des DFB) das jenes Kapital, das vor allem für Sie Geld verdienen soll, in diesem Falle (im wahrsten Sinne des Wortes) auf Eis gelegt wird. Und wenn es dann noch solche Idi**** wie Phoenix79 gibt, dann sind dem Ganzen keine Grenzen gesetzt.
Kommentar ansehen
26.01.2006 07:11 Uhr von weebl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wir waren natürlich alle aufm Platz drauf und können das beurteilen*augenroll*
Und wenn mir nun irgendjemand ankommt dass man doch deutlich gesehen habe dass die Spieler gerutscht seien etc
Dann müsste man jedes Spiel bei Regen ebenso verbieten, da grade guter Rasen sehr schnell sehr rutschig wird
Außerdem hatte Bremen dutzende Chancen jedoch keine genutzt
Und der Allofs is ja wirklich grade inner Halbzeit mal das arrogantes Ar++++++ gewesen, welches ich je erlebt habe... "da ruft der schiri an"
Lächerlich
Ich bin jedenfalls froh, dass wieder mal eine Mannschaft bewiesen hat, dass Teamgeist und eigener Nachwuchs mehr bringen als eine zusammengekaufte Mannschaft
Wenn sich dies bis nach oben durchsprcht könnten wir sogar in 4 Jahren Weltmeister werden:D

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?