25.01.06 16:57 Uhr
 2.955
 

Nach Angriffsdrohungen: Iran droht und verspottet Israel

Nachdem in Israel in Bezug auf den Atomkonflikt mit dem Iran Äußerungen aufkamen, den islamischen Staat notfalls anzugreifen, verspottete der iranische Verteidigungsminister Mostafa Mohammed Nadschar Israel nun.

Demnach sagte Nadschar, Israel besäße gar nicht den Mut, den Iran anzugreifen. Dennoch drohte er gleichzeitig damit, Israel in ein "ewiges Koma" zu versetzen, würde es doch einen militärischen Schlag gegen den Iran seitens Israel geben.

Auf Grund von Drohungen, Atomanlagen des Irans anzugreifen bezeichnete Nadschar die USA außerdem noch als "großen Satan" sowie Israel als "kleinen Satan". Diese würden einen "psychologischen Krieg" gegen den Iran führen.


WebReporter: QUIEKER
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Iran, Angriff
Quelle: focus.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

47 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2006 16:54 Uhr von QUIEKER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine weitere arge Provokation des Irans, die keineswegs darauf hindeutet, der Iran sei in irgendeiner Art und Weise kooperativ im Atomstreit. Das "ewige Koma" Israel kann natürlich nur eine leere Drohung sein - andererseits könnte Nadschar damit einen A-Bomben-Schlag meinen. Vielleicht ist der Iran mit seiner Entwicklung einer solchen Bombe schon viel weiter als der Rest der Welt es vermutet?
Kommentar ansehen
25.01.2006 17:14 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So langsam wird es wirklich Zeit, dass dieser Verrückte aus dem Irans eins auf den Deckel bekommt!
Kommentar ansehen
25.01.2006 17:43 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau !!! Ein paar fette Atombombe auf das Land und wir können
wieder beruhigt im Herbst Pilze sammeln und im Regen
spazieren gehen. Dann brauch auch keine Sonne mehr
strahlen! Aber die Schaben überleben ja, deine Hoffnung?
Kommentar ansehen
25.01.2006 17:47 Uhr von D1S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So langsam wird es auch Zeit, dass die Verrückten aus Israel und USA einen auf den Deckel bekommen.

Allerdings bekommens dann doch alle auf den Deckel und das ist nicht gut, wenn so viele Deckel kaputt sind.
Kommentar ansehen
25.01.2006 18:02 Uhr von spartaner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wünsche man den IRanern: alles gute.
Dort herscht kein Gleichgewicht , warum esden Amerikanern verleiten lässt, Raubzügge zu starten wie jetzt im Iraq.

Nur eine Atombombe , oder ein Nicht-Angriff-Pakt der USA sichert den Frieden. Letzteres wurde von den USA abgelehnt sodas die Iraner nur die Abombe als Ausweg haben.
Kommentar ansehen
25.01.2006 18:07 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jau @ Jimyp: genau.. und all die andern verrückten dürfen weiterhin anderen ländern drohen.. sie

überfallen.. menschen und bodenschätze rauben und anders denkende foltern und

morden oder was??
und dabei schaue ich nicht nur auf die usa.. !!

ich kann diese schwarz/weiss malerein nicht mehr hören/sehen.. alle haben sie dreck

am stecken.. der eine mehr der andere weniger.. mal an die eigene nase fassen anstatt

sich immer in dinge und angelegenheiten anderer länder zu mischen die sie nichts

angehen...

aber es ist ja schön einfach die "achse der blöden" mit gefälschten berichten und

beweisen bei der stange zu halten.. oder jemanden so zu provozieren das er keine

andere wahl mehr hat als etwas zu unternehmen.. tja und wenn das nicht mehr hilft

wird ebend mal wieder ein terroranschlag inszeniert...

naja.. was solls.. ich glaube jedenfalls keinem der mich schonmal (ÖFTER) belogen hat

.. so wie es gang und gebe bei der amerikanischen regierung ist!
bevor jetzt wieder jemand meckert... sie haben es a selber zugegeben das sie gelogen

und betrogen haben um zB. eine "entschuldigung" zu haben um den Irak zu ü

berfallen..
schon vergessen?? das ging aber schnell!!
Kommentar ansehen
25.01.2006 18:25 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was mir bei den Arabern aufgefallen ist Der Araber neigt generall zur Selbstüberschätzung, Übertreibung und benutzt gerne so epische Begriffe.

"...Die amerikanischen Panzer wurden von unseren Panzern eingeschlossen und in Brand geschossen..."

"...Das glorreiche Schwert Allahs wird unsere Feinde durch die Wüste jagen..."

"...Die Rache Allahs kommt in Form unserer Panzer und wird dem Feind ewige Verdammnis bringen...."

Mal so aus dem Stegreif. Bin sicher ein Iraner hat das noch besser drauf.
Kommentar ansehen
25.01.2006 18:31 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@usambara: Wieso Atombomben? Es reicht im Prinzip eine Patrone, die diesen Typen beseitigt mit der Hoffnung, dass ein normaldenkender Präsident an die Macht kommt und nicht so ein durchgeknallter Islamist!
Kommentar ansehen
25.01.2006 18:42 Uhr von snigge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich: wäre der typ mal ein fall für den mossad.
ich habe nur das gefühl, wir alle machen den gleichen denkfehler wie die welt von 1933 bis 1939. da hat man einem hitler, der stets das große wort führte, auch so lange die hand vor den hintern gehalten, bis die welt gebrannt hat.
aber die menschheit ist eben dumm und wird deshalb wohl auch aussterben, wahrscheinlich, weil irgend so ein diktator (manche sagen ja auch präsident) eines entwicklungslandes sich a-bomben verschafft und damit spielt.
greetz
Kommentar ansehen
25.01.2006 18:59 Uhr von 4RN3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Geiler Kommentar!!! Gut, dass Du kein Verteidigungsminister bist.

LOL

"Das kann natürlich nur eine leere Drohung sein - andererseits [...] A-Bomben-Schlag."

Dir ist schon klar, dass da ein gewaltiger Unterschied besteht zwischen leerer Drohung und Atomkireg, oder?
Kommentar ansehen
25.01.2006 19:07 Uhr von Public_Enemy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ChristianWagner: Nicht zu vergessen ist Comical Ali:

"Die Amerikaner begehen bereits Selbstmord vor den Toren Bagdads"

:)
Kommentar ansehen
25.01.2006 19:32 Uhr von Baltazaar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz schön unkooperativ.: Entweder er hat ein ass im ärmel, oder er blöfft ohne Karten zu haben. Hut ab vor solchem mut! Fast wie Georg Doppelweh-Busch...
Kommentar ansehen
25.01.2006 19:37 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bravo Iran: Ich finde es super das sich der Iran da nicht reinreden lässt. Schliesslich ist kein Land vor Amerika oder Kleinamerika ( Israel ) sicher das sich selbst nicht verteidigen kann. Man sieht es ja am Beispiel von Afghanistan und dem Irak wie da der Weltrgösste Terrorist Amerika mit fadenscheinigen Behauptungen ins Land einfällt und es besetzt und sich die Bodenschätze und die Wiederaufbau-Aufträge sichert und dabei kräftig abkassiert. Was solls wenn da zigtausend Iraker oder Afghanen ihr Leben lassen müssen damit der amerikanische Wohlstand gewahrt wird. Nach 3 - 4 Monaten sind die Gräueltaten der Amerikaner eh vergessen... .
Amerika sollte sich um seinen eigenen Kram kümmern und nicht Weltpolizei spielen und überall rummanipulieren und Kriege anzetteln. Ich glaub es gibt kaum ein Land indem die Amerikaner nicht ihre militärischen Posten haben.
Kommentar ansehen
25.01.2006 19:38 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zunächst mal: ist der iran ein islamisch geprägtes land und kein terroristenstaat. wenn der herr bush sagt es sei einer, stimmt das noch lange nicht (ich erinnere an die nicht vorhandenen, chemischen waffen im irak). was soll der iran anderes tun als abschreckung. denen bleibt nur die a-bombe um auch das große amerika in schach halten zu können, die nicht hinter terroristen her sind, sondern islamische staaten angreifen und "demokratisieren" und "christianisieren" und ausbeuten (öl, gas) wollen. das ist der einzige grund dafür, dass der herr bush den iran zur angeblichen "achse des bösen" zählt. dort gibt es öl. die achse des bösen ist momentan eher in den kreisen westlicher kultur zu suchen, finde ich zumindest. usa, großbritannien, die übertriebenen drohungen von frankreich.

desweiteren hat der iran keinem den krieg erkklärt oder mit terroristischen anschlägen gedroht. die wollen atomkraft friedlich nutzen und natürlich auch die a-bombe haben. warum sollten sie sie nicht haben. die usa sind unter bush wesentlich gefährdender für den weltfrieden und die haben ein riesiges arsenal, das ein verrückter kontrolliert und mit einem knopfdruck auslösen kann.

nun zu israel: ein staat der sicher seine daseinsberechtigung hat. und es war auch schlimm, sehr schlimm und unverzeihlich was vor 60 jahren passiert ist. aber das ist nunmal 60 jahre her. wenn man in der heutigen zeit, kritik, und damit meine ich berechtigte, konstruktive kritik, übt, wird man von israelischen politikern als antisemit dahingestellt. jede art von kritik, und sei sie noch so "sanft" und eigentlich belanglos, wird als persönlicher, antisemitischer akt bezeichnet. trotz der vergangenheit kann es nicht sein, dass ein staat wie israel, sich alles erlauben kann und für alles ihr leiden in der vergangenheit anführen kann.

ergo: lass den iran atomkraftwerke bauen, warum auch nicht. lass sie auch die bombe haben, dann wird bush evtl. nicht mehr so einfach islamische staaten wegen angeblichen terrorverdächtigungen angreifen, die zufällig noch ein paar riesige ölfelder unter ihrem boden haben.

gäbe es die sowjetunion noch, dann wäre bush sicher etwas vorsichtiger mit seinen kriegsdrohungen, denn dann gäbe es ein atomares gleichgewicht. dieses gleichgewicht wurde mit dem fall der udssr leider zunichte gemacht was den usa den freifahrtschein gegeben hat. und das ergebnis sehen wir jetzt: ein verrückter, größenwahnisinniger präsident, der nur öl, geld und macht im kopf hat.
Kommentar ansehen
25.01.2006 20:34 Uhr von fNORD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe: es bleibt beim Kettenrasseln und *keiner* nutzt Nuklearwaffen.... Es ist nämlich egal wer eine wirft, im Anschluss werden dann alle welche einsetzen.

Man darf nicht vergessen das eine Partei bereits welche gegen Zivilisten eingesetzt hat, das nächste mal ist es dann ein Freibrief für alle.

Irgendwie wollen die das sogar, dann kann man ja dann sagen, wir haben nicht angefangen das waren die oder die. Wenn der Iran als erstes eine nutzt, dann ist er ehh dumm, weil sie dann ehh die bösen sind und sicherlich weggeputzt werden.

Wenn es tatsächlich 2006 zum WW3 kommt dann muss ja noch einiges laufen, mal sehen wer einen nervösen Finger hat... ;)
Kommentar ansehen
25.01.2006 21:25 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fNord: Zum WW3 wird es sicherlich nicht kommen!
Wie sollte der aussehen? Alle gegen den Iran - Der Iran gegen Alle!? Wenn man es mal genau nimmt, dann hat der Iran keinen Verbündeten, der in diesem Konflikt so weit gehen würde!
Noch nicht mal die Mehrheit des iranischen Volkes unterstützt diesen Irren an ihrer Spitze!
Kommentar ansehen
25.01.2006 21:32 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jimyp: Was meinst du, wie schnell die alle zu ihm stehen, wenn von aussen ein Feind in den Iran einfällt?
Kommentar ansehen
25.01.2006 21:39 Uhr von A_I_R_O_W
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*gähn*: meine Güte... bombt die halt weg... die würden das gleiche mit uns machen... -.-`
Kommentar ansehen
25.01.2006 21:43 Uhr von A_I_R_O_W
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Iraner mein ich...
Kommentar ansehen
25.01.2006 22:05 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ne oder? Hier wird vom Mut der iranischen Präsidenten etc. gefaselt. Tut mir einen Gefallen und reist in den Iran und unterstützt dort Euren Freund.

Das ist ja echt armselig.

Wenn ihr nochmal so jemanden wollt wie Hitler, nur diesmal mit einer A-Bombe, dann viel Spaß.

Wie DUMM kann man nur sein um zu glauben jede A-Bombe mehr sichert den Frieden?
Kommentar ansehen
25.01.2006 22:19 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ChristianWagner: Was haben Deine Pseudoformulierungen mit episch (Epik) zu tun? Man sollte Fremdwoörter nur benutzen, wenn man deren Bedeutung kennt...
Und so ganz nebenbei klingt Deine Pauschalisierung "des Arabers" sehr nach Hetzpropaganda des 3. Reiches. (Der Jude...)

@Public_Enemy

Daß Du o.g. Kommentator auch noch indirekt beipflichtest, zeugt nicht sehr von Überblick...

@summertime

"Wie DUMM kann man nur sein um zu glauben jede A-Bombe mehr sichert den Frieden?"

Dann verrat mir doch mal, warum Nordkorea in Ruhe (Frieden) gelassen wird!

@A_I_R_O_W

Na wenn Du das sagst, wird es schon stimmen. Ich wollte schon darüber nachdenken, braucht man mit Deiner Meinung aber nicht...
Kommentar ansehen
25.01.2006 22:24 Uhr von |sAs|
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sicher :): Ach leute , wenn es einfach allen egal wäre was Ahmadinejad & seine crew labert dann würde er zu Hause sitzen und heulen. Verdammt der Iran wird keinen Erstschlag verüben. Seine Aussagen sind Inhaltsloser Mist, dessen Zweck euch bekannt ist ...
Wenn Iran A-Bomben will dann kriegt sie die auch sofort, und das nicht aus eigener Produktion.
...
Kommentar ansehen
25.01.2006 22:24 Uhr von mk23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die politiker des iran stehen alle auf der: gehaltsliste der usa und sollen den usa nur einen grund liefern das land zu "befreien" weil der grund im irak als lüge enttarnt wurde (auch wenn nichts passiert ist) und diesmal soll es besser werden.

scheint etwas weit hergehollt aber na ja ist ja auch nur eine theorie
Kommentar ansehen
25.01.2006 22:27 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mikebison: "Ich hoffe nur der BND liest hier mit. Hier haben einige Leute leider ein gewisses "Potential" "

Ach, bist wohl ein Freund des BND? Interessant...

"Ich wäre mal auf die Comments bei SSN gespannt, wenn der Iran wirklich losschiessen würde."

Hätte der Hund nicht geschissen, hätt´ er den Hasen gebissen...
Konjunktiv wirkt destruktiv...
Kommentar ansehen
25.01.2006 22:40 Uhr von prod1gy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*kopfschüttel*: Über dilettantische Möchtegern-Psychologen wie borgir kann ich nur den Kopf schütteln. Die pösen Amerikaner und Israel bedrohen also den friedlebenden und von Nächstenliebe erfüllten Iran. George Bush, ein größenwahnsinniger Verrückter, (hier hast du übrigens noch vergessen, dass er ein fanatischer Christ und Säufer ist !!!11 Anm. d. Red.) der nur Geld, Öl und Krieg im Kopf hat, will den netten Iranis das Öl klauen. Wow, was für eine fundierte Analyse. Naja, da es warscheinlich sowieso nichts bringt, wenn ich den ganzen Post auseinandernehme, nur mal diese Stelle:

"desweiteren hat der iran keinem den krieg erkklärt oder mit terroristischen anschlägen gedroht. "

Nein nein, der Iran fordert ungefähr nur seit 20 Jahren immer mal wieder die Vernichtung Israels. Und jetzt, da der Iran mit seiner Atombombe fast fertig ist, gibt der Präsident der Forderung nochmal Nachdruck und gibt das Ziel persönlich durch.

Ergo: Lass den Iran keine Atombomben bauen. Wer das fordert, scheint ein ziemlich gleichgültiger, blauäugiger Kleingeist zu sein, der nicht weiter als 5 Meter Feldweg in die Zukunft denken kann. Das atomares Gleichgewicht Geschwätz ist übrigens im Zusammenhang mit dem Iran völliger bullshit.

Refresh |<-- <-   1-25/47   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?