25.01.06 16:03 Uhr
 19.953
 

Jugendliche mit "Blaulicht" im PKW verfolgten Zivilstreife der Polizei

Zwei Jugendliche machten sich einen Schabernack im niederbayerischen Riedenburg und stellten ein blinkendes "Blaulicht" auf das Armaturenbrett ihres PKW; sodann verfolgten sie ein vor ihnen fahrendes Auto.

Der ihnen vorausfahrende Autofahrer zeigte sich jedoch nicht erfreut. Es handelte sich, wie die beiden jungen Männer (18 und 21 Jahre alt) verdutzt feststellen mussten, um Polizisten in einem Zivilfahrzeug.

Nach einem kurzen Fluchtversuch mussten die beiden Scherzbolde sich den Streifenbeamten ergeben und das "Blaulicht" abliefern. Nun erwartet sie eine Strafanzeige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Jugend, Jugendliche, PKW, Blaulicht
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2006 16:18 Uhr von MisterMint
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: entsetzte Gesicht der beiden Spaßvögel hätte ich gerne gesehen, als sie festgestellt haben, dass sie Zivil-Polizisten "gejagt" haben... *lach*
Kommentar ansehen
25.01.2006 16:42 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hätte das sau dumme gesicht von denen auch zu gern gesehen :-)!
Kommentar ansehen
25.01.2006 16:58 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dejavue`: bei uns gibts auch sone vollidioten

letztes jahr im sommer so gegen 3 nachts heizt an mir und nen kumpel plötzlich nen bmw mit blaulicht und vollgas vorbei,dann 10 meter später macht das auto erstmal ne chicagowende und bleibt vor uns stehen.. dann geht das fenster runter und jemand mit dem micro schreit: "sofort arme hinter kopf und an die wand stellen"... ultra panik.. wusste überhaupt nicht was los ist..

und was war.. nur sone dumme idioten die sich nen scherz erlaubt haben.. naja.. die hatten ihren spaß.. und zugegebener maßen wars mal ne nette erfahrung
Kommentar ansehen
25.01.2006 17:29 Uhr von Robin von Anderland
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In deutschland sind auch überall immer Polizisten: nich mal nen scherz kann man sich hier erlauben ohne das gleich die Polizei da ist ,aber Islamistische Straftäter gehen weiter Bomben basteln.In anderen Ländern hätten die Polizisten dennen das B-Licht weggenommen und hätten keine anzeige geschrieben.Für sowas reicht ein Bußgeld.Die Gerichte sind sowiso völlig überlastet!
Kommentar ansehen
25.01.2006 17:48 Uhr von MiefWolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Robin: Das ist Amtsanmasung also gehört es bestraft.
Vorallem sind sie dann noch geflüchtet ich denke das genau das der Grund der Anzeige war,wären sie stehngeblieben wäre es vielleicht nur zu einer Verwarnung gekommen.

Dumm gelaufen halt.
Kommentar ansehen
25.01.2006 17:53 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@robin: ich find nicht, dass sowas ein kleines delikt ist.
wenn das öfter passiert würde kaum noch mehr jemand aufs blaulicht achten und dann is die polizei nutzloser.

ich finds korrekt. mit manchen sachen macht man einfach keine späße.
Kommentar ansehen
25.01.2006 18:04 Uhr von _wOlf_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ von Anderland: Ich denke die wenigsten finden solch eine Aktion spassig.
Die Strafanzeige ist hier vollkommen berechtigt.

Findet ja auch niemand lustig, wenn Du als "islamistischer Bombenleger" verkleidet in ein Einkaufszentrum stürmst und drohst alles hochgehen zu lassen.
Kommentar ansehen
25.01.2006 18:37 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Robin: hoffe nur Du hast das Scherzhaft gemeint. Irgentwo hört der Spass auf. Hoffe nur es war ne Lehre für die zwei.
Kommentar ansehen
25.01.2006 18:43 Uhr von -DGS-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jäger wird zum gejagten: also das ist schon ulkig, wenn man das liest. da stellt sich nurnoch die frage, wie oft sowas durchgeht, ohne dass es die polizei mitbekommt.
Kommentar ansehen
25.01.2006 18:52 Uhr von wi.mp3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
n1 :)
wie doof muss man sein :D
Kommentar ansehen
25.01.2006 18:54 Uhr von 4RN3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cooles Licht: Also ich hab auch so ein tolles Blaulicht mit Magnetfuß.

Aber ich habe bisher nicht im Straßenverkehr benutzt und würde es wohl auch nie machen.

Aber lustig wär`s schon.

Wenn man ein paar Mal mit Sonderrechten unterwegs war (berechtigter Weise), dann weiss man erst mal wie cool das ist!
Da kann man richtig süchtig nach werden.

Da müsste man sich dann nur noch als Standlichter so blau blinkende LEDs machen und irgendwie das Martinshorn hintern Grill bauen oder so und schon kann man bei Bedarf überall schnell durch.

Aber wie gesagt: Ich würde es nicht machen!
Amtsanmaßung ist keine Kleinigkeit.

Außerdem ist die Unfallgefahr bei Sonderrechtsfahren mehr als 800 % höher als bei normalen Fahren, weil es immer welche gibt, die nicht wissen, wie man sich da zu verhalten hat und dann krachts.
Kommentar ansehen
25.01.2006 19:29 Uhr von the dreamer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Beamten haben sich dabei wohl auch den Ast abgelacht
Kommentar ansehen
25.01.2006 20:14 Uhr von Schäff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ähnliches Mir ist mal der umgekehrte Fall passiert.

Ich fuhr morgens um 5 auf einer Ausfallstraße zur Arbeit. Es war dunkel, es regnete und auf den Fensterscheiben lagen dicke Wassertropfen. Plötzlich tauchte neben meinem Fahrzeug ein anderes Fahrzeug auf. Ich blickte kurz nach links und sah ein rotes Licht, das im anderen Fahrzeug hin und her schwenkte. Mir kam das unheimlich vor und ich fuhr weiter. Das Fahrzeug immer auf gleicher Höhe oder ein, zwei Meter vor mir. Nach ungefähr einem Kilometer meinte ich zu erkennen (es regnete und ich konnte ja immer nur kurz zur Seite blicken), daß es sich bei dem roten Licht vielleicht um eine Polizei-Kelle handeln könnte. LOL. Als ich dann rechts ran fuhr und eine Insassin des anderen Fahrzeugs zu mir kam und sich als Polizeibeamtin zu erkennen gab, klärte sich alles auf.

Ts, und ich dachte immer, die Polizeibeamten müßte die Kelle aus dem Wagen heraushalten, um ein Fahrzeug anzuhalten...
Kommentar ansehen
25.01.2006 20:24 Uhr von fegelein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Flucht ist ein Menschenrecht! Für das Flüchten selber dürfen sie doch nicht belangt werden!
Evtl. für die überhöhte Geschwindigkeit und das rücksichtslose Fahren.

Es lohnt sich halt immer wieder einen Sack Krähenfüsse im Wagen dabei zu haben. So hätten sie die Verfolger mal gestoppt.

Kennzeichen natürlich vorher abgemacht oder unkenntlich gemacht!
Kommentar ansehen
25.01.2006 20:32 Uhr von Psycho88o
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOOOOL @adsci: Zitat: "...dann is die polizei nutzloser."

ist sie denn jetzt schon nutzlos?!?!
Kommentar ansehen
25.01.2006 21:01 Uhr von Nachtschwaermer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zufälle gibts: lool.geil..aber da muss man doch denken was für ein zufall nur!!
Kommentar ansehen
25.01.2006 21:16 Uhr von Supertreffer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Strafe muss ein. Denn wo kommen wir hin wenn soclche Spaßvögel damit duchkommen würden.
Man muss sich nur vorstellen das unsichere Austofahrer platz machen wollen und dadurch einen Unfall verursachen.
Kommentar ansehen
25.01.2006 21:50 Uhr von Arkadius85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@_wOlf_: Zitat: "Findet ja auch niemand lustig, wenn Du als "islamistischer Bombenleger" verkleidet in ein Einkaufszentrum stürmst und drohst alles hochgehen zu lassen."

Also nen Kumpel hat sich mal sturz besoffen auf nem Fest auf den Tisch gestellt und seinen Rucksack in die menge geworfen und dabei geschriehe:"Für Allah!!!". Also ich fand es echt lustig, besonders wie die Menge dann plötzlich in Panik geraten ist und aus dem Zelt gerannt ist, was aber nicht lustig war, war dann die Polizei die ihn verhaftet hat und ihm ne Anzeige verpasst hat. Naja, aber eigentlich ne scheiß Idee. Aber doch irgendwie lustig.
Kommentar ansehen
25.01.2006 21:51 Uhr von bingo`
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blaulichtfahren: macht wirklich süchtig xD

Obwohl es echt stressig ist, weil besonders im Stadtverkehr unheimliche Konzentration gefordert ist.
Kommentar ansehen
25.01.2006 22:04 Uhr von NDG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jugendliche ? Seit wann gibt es in Deutschland 18 und 21-jährige Jugendliche ?
Kommentar ansehen
25.01.2006 23:31 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@NDG: Man kann in Deutschland im Alter von 18-21 Jahren noch mit dem Jugendstrafrecht verurteilt werden, wenn einem eine gewisse geistige Unreife attestiert wird.
Kommentar ansehen
26.01.2006 00:17 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ein glück: sucht ihr mal um 22.30 uhr ne polizeistreife.
kaum zu glauben was für ein glück die hatten.
Kommentar ansehen
26.01.2006 07:21 Uhr von sxs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: sehr sehr spasig blöde leute gibts :D
Kommentar ansehen
26.01.2006 09:34 Uhr von 2Skywise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Arkadius85: Die Geschichte kommt mir irgendwie bekannt vor ... in welchem IRC-Blog hab´ ich das nur wieder gelesen ...
Kommentar ansehen
26.01.2006 10:15 Uhr von drnk3n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe: Dummheit muss bestraft werden...
so ein ech aber auch!

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?