25.01.06 15:16 Uhr
 851
 

US-Filmverband MPAA fertigte selbst Raubkopien an - Klage nicht ausgeschlossen

Der US-Filmlobby-Verband Motion Picture Association of America (MPAA) hat zugegeben, selbst Raubkopien des Dokumentarfilm "This Film Is Not Yet Rated" ("Dieser Film hat noch keine Altersfreigabe") erstellt zu haben.

Der Film, der Kritik am Altersfreigabe-System der US-Filmindustrie übt, wurde von Produzent Kirby Dick bei der MPAA eingereicht, um eine Einstufung zu erhalten. In einer Email forderte Dick den Verband auf, keine Kopien der Dokumentation anzufertigen.

MPAA-Vize-Chef Kori Bernards gab zu, diese Anweisung missachtet zu haben, da der Film Mitarbeiter angehe, die ausspioniert wurden. Dicks Anwalt fordert die Herausgabe der illegalen Kopien und zieht eine Klage gegen den Verband in Betracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Klage, Raubkopie
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Große deutsche Schauspielerin Margot Hielscher mit 97 Jahren verstorben
Model Chrissy Teigen: "Ich habe ehrlich gesagt einfach zu viel gesoffen"
Trumps Ex-Stratege wieder bei "Breitbart" und will dort "in den Krieg ziehen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2006 14:23 Uhr von Junginho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da die Quelle sehr ausführlich ist, kann man dort noch mehr Informationen über diesen Fall erhalten. Meines Erachtens Ironie des Schicksals, wenn die MPAA selbst wegen Raubkopien angeklagt würde.
Kommentar ansehen
25.01.2006 15:46 Uhr von trialstar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unglaublich: ich finfds echt unglaublich was die sich erlauben aber was andere nicht dürfen ....denen ham sie echt ins gehirn geschissen ....
Kommentar ansehen
25.01.2006 18:12 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ trialstar: >>ich finfds echt unglaublich was die sich erlauben aber was andere nicht dürfen <<

tja.. amis ebend !! noch fragen?
Kommentar ansehen
25.01.2006 18:47 Uhr von prod1gy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jerry du Trottel: langsam kannst du deinen elendigen hirnlosen Anti-Amerikanismus Mal stecken lassen. Im übrigen:

GVU soll Raubkopierer gesponsert haben

http://www.heise.de/...

tja.. deutsche eben !! noch fragen?
Kommentar ansehen
25.01.2006 18:54 Uhr von snigge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
starkes ding: uns bei jeder gelegenheit an die karre pi**en und selber kein stück besser.
soll der mann ruhig klagen. in amiland kann er das mit den nötigen hohen klagesummen so übertreiben, daß selbst die mpaa daran zu beißen hätte.
greetz
Kommentar ansehen
25.01.2006 21:21 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Medien-Mafia-Capone-Diktatur: Schlimm ist eigentlich nur, dass diese Mafiosen diejenigen waren, die das harmlose Kopieren durch Lobbyismus erst kriminalisiert haben. Die neue arme Generation, die für teueres Geld ins Kino geht und ekelerregende ´Werbespots´ ertragen muss, tut mir wirklich leid. Ihnen wird die Wirklichkeit ad absurdum geführt. Wer in den Knast geht sollte MPAA oder GVU auf der Brust tragen.

Andererseits sollte gerade diese Generation die Erste sein, die gegen die verstrickten Machenschaften der Musik-/Filmmafia und deren an der Leine geführten Poliker massiv vorgeht.

Kopieren (Musikkassetten, Videobänder) war zu demokratischen Zeiten eine Selbstverständlichkeit. Heute, wo die Politik vor der Medienmacht kuscht, wird immer mehr kriminalisert.

Wir gehen gefährlichen Zeiten entgegen!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Große deutsche Schauspielerin Margot Hielscher mit 97 Jahren verstorben
Model Chrissy Teigen: "Ich habe ehrlich gesagt einfach zu viel gesoffen"
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?