25.01.06 14:22 Uhr
 159
 

Niedersachsen: Keine Teilnahme am Schulprojekt des DKJS

Wie der Weser Kurier heute mitteilte, gibt es beim Projekt "Reformzeit" keine Einigung zwischen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) und dem Land Niedersachsen.

Dies hat zur Folge, dass das renommierte Schulprojekt zur Integration lernschwacher Kinder in Niedersachsen nicht anlaufen wird und somit eine wichtige Hilfe der Förderung und Integration bedürftiger Kinder wegfallen wird.

Zu diesem Eklat kam es, da das Land Niedersachsen an seiner Schulreform festhielt; die DKJS jedoch suchte nach ihren Kriterien Schulen aus.


WebReporter: onlinebiene
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Niedersachsen, Teilnahme, Schulprojekt
Quelle: www.weser-kurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2006 12:49 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wen wunderts: Kann nur jedem empfehlen, eine Schule außerhalb Niedersachsens zu besuchen, wenns möglich ist, was hier für ein Scheiß läuft, seitdem irgendwelche Idioten hier ihre Stimmn in zu hohem Maße der CDU gegeben haben, ist absolut der HAmmer. Einfach lächerlich. Angefangen beim Abschaffen der O-Stufe, über die Abschaffung der Lehrmittelfreiheit, ......

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?