25.01.06 13:46 Uhr
 1.577
 

Tennis: Kiefer sorgt wieder für Ärger - Schlägerwegwurf in gegnerisches Feld

Nachdem Nicolas Kiefer bereits zwei Geldstrafen bei den Australian Open bekommen hatte (SSN berichtete), hat er in seinem Viertelfinalspiel gegen den Franzosen Sébastien Grosjean wieder für viel Ärger gesorgt.

Der deutsche Tennisprofi warf seinen Tennisschläger im entscheidenden fünften Satz beim Stand 30:40 in das Feld des Franzosen, der daraufhin sehr irritiert schien und den Ball in das Netz schlug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tennis, Ärger, Schläger, Feld
Quelle: onsport.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philipp Lahm ist Deutschlands Fußballer des Jahres
Eishockey: NHL-Profi Tom Gilbert unterschreibt bei den Nürnberg Icetigers
Julian Nagelsmann steht auf Frauenfußball: Die "heulen viel weniger rum"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2006 13:40 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Au man! Das ist nun schon das dritte Ding bei den Australien Open, aber mir ist's egal, hauptsache er ist weiter.
Kommentar ansehen
25.01.2006 13:58 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ärger? ich ärgere mich viel mehr über dubiose wortschöpfungen. wie z. bsp.

Schlägerwegwurf in gegnerisches Feld

so was ärgert mich.
Kommentar ansehen
25.01.2006 15:37 Uhr von Dr.Avalanche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
quatsch: man muss nich jeden scheiß ungeprüft glauben
Schließlich war die Schiedrichterentscheidung ja zweifelsfrei für Kiefer,da er den schläger geworfen hat als Grosjean schon den ball geschlagen hatte
Der schläger ist außerdem in seiner Hälfte gelandet und nicht beim gegner...
Kam eben erst als wdh. auf Eurosport
Kommentar ansehen
25.01.2006 15:41 Uhr von Dr.Avalanche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
edit-funktion: gibts hier ja leider nicht(archaisches Forum)
es kann nicht 30:40 gestanden haben,sondern 40:30,sonst hätte Grosjean seinen Aufschlag ja verloren, was er nicht hat

so genug kluggeschissen für heute
Kommentar ansehen
25.01.2006 15:46 Uhr von Dr.Avalanche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nochmal edit: fuck der schläger is wirklich übers netz geflogen
aber egal, ich kann ja nich alles wissen hehe...
Kommentar ansehen
25.01.2006 15:50 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und? Selbst wenn, Tennis ist doch eh so langweilig geworden, es sind doch überhaupt keine "Typen" mehr dabei. Eigentlich haben doch alle auf die "Ausraster" von MacEnroe und Kafelnikof, oder die neueste Frisur von Goran Ivanisivic gewartet.
Kommentar ansehen
25.01.2006 15:57 Uhr von Uli Radtke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@streetlegend: und mich ärgert dass du konsequent weiterhin "australien open" schreibst, obwohl ich doch schon x news von dir (und anderen) korrigiert hab.. kriegst du die benachrichtigungen nich?

es heißt ja auch nich "frankreich open", nichwahr? ;-)
Kommentar ansehen
25.01.2006 16:00 Uhr von saku25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das hat doch MC Enroe öfter gemacht: Bei John Mc Enroe war das doch an der Tagesordnung, das er den Schläger mal weggeschmissen hat oder einen Disput mit dem Schiri hatte. Der ist damals immer gleich wie ein Zäpfchen abgegangen. So, wie in dem Werbespot...

Außerdem hat Becker auch so manchen Schläger auf dem Platz zerlegt.
Kommentar ansehen
25.01.2006 19:27 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Uli Radtke: klugschisser
Kommentar ansehen
25.01.2006 21:06 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es sollte ein Lob (engl.) werden, den Grosjean nur knapp erreichte und ins Netz schlug. Kiefers Schlägerwurf hatte darauf keinen Einfluß, da der Ball für Grosjean kaum spielbar war. Aber zwei neue Aufschläge hätten es auch getan, zur allgemeinen Entspannung.
Kommentar ansehen
25.01.2006 22:41 Uhr von nksen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kiwi geht gar nicht: was das denn bitte fuern deutscher spieler. der schlaegerwurf war total unsportlich und unfair.
und dann hat er nicht mal die klasse zum shciri zu gehn und 2 neue zu fordern.
und ueberhaupt. die ganze zeit nur am rumnoergeln und kritisiern der linienrichter.

freu mich schon drauf zu sehen, wie ihm federer die hosen auszieht...
Kommentar ansehen
26.01.2006 06:32 Uhr von Legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich gut: Gefühle müssen raus solange dabei niemand körperlichen Schaden nimmt oder Sachbeschädigung begangen wird.

Die derzeitige Tennisszene ist so etwas von antiseptisch...das macht doch gar keinen Spass mehr.
Kommentar ansehen
26.01.2006 11:10 Uhr von patjaselm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was heisst hier septisch und langweilig??? solche sprüche lassen einen vermuten, dass ihr keine ahnung von diesem sport habt.

die heutigen pros spielen atemberaubend gut! einfach klasse! präzise, schnell, flexibel.

was nützt mir jemand, der zwar charismatisch sein mag, aber leberkäsemässig tennis spielt? für sowas gibt es filme ;o) ...
Kommentar ansehen
26.01.2006 14:34 Uhr von k.man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nkasen: auf deine antipathie gegenüber Kiefer können wir hier gerne verzichten...


...der schlägerwurf war absolut "nicht" absichtlich und es sollte hier nicht so aufgeblasen werden.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Islamist droht nach Haftentlassung mit Anschlägen
Mozilla-Firefox: Browser verliert massiv Nutzer
Umfrage in Berliner Schulen: Muslimische Schüler immer radikaler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?