25.01.06 13:31 Uhr
 466
 

Fast ganze Familie bei Unfall in Thailand ausgelöscht

Nur ein Mitglied einer vierköpfigen deutschen Familie überlebte einen Unfall in Thailand. Nach Aussage der Polizei fuhr der Kleinbus der Familie in der Nähe des Touristenorts Pattaya in das Heck eines Lasters.

Die Unfallursache soll eine Übermüdung des Fahrers der Familie gewesen sein. Nur die 17-jährige Tochter kam mit schweren Verletzungen davon. Ihre Eltern und ihr 13-jähriger Bruder erlitten tödliche Verletzungen.


WebReporter: Engelchen_mit_B
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Familie, Thailand
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schul-Mord von Lünen: Opfer (14) soll Mutter des Täters "provozierend angeschaut" haben
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2006 23:14 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Opfer gehören zu einer nicht gerade unbekannten Schaustellerfamilie und kommen aus Münster in NRW. Tragisch - der Unfall hätte sich im Normfall mit Sicherheit vermeiden lassen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schul-Mord von Lünen: Opfer (14) soll Mutter des Täters "provozierend angeschaut" haben
Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?