25.01.06 10:47 Uhr
 84
 

Ifo-Index steigt auf höchsten Stand seit über fünfeinhalb Jahren

Der ifo-Geschäftsklima-Index hat in diesem Monat den höchsten Stand seit über fünfeinhalb Jahren erreicht. Der Index kletterte um 2,3 Punkte auf jetzt 102,0 Zähler. Das meldete das Münchner Institut heute Morgen.

Experten waren von schlechteren Zahlen ausgegangen. "Der Aufschwung hat an Breite und Stärke gewonnen", so Hans-Werner Sinn, Chef des ifo-Instituts und weiter: "Auch die Exporterwartungen haben sich verbessert."

Etwa 7.000 Unternehmen wurden um die Einschätzung ihre Lage gebeten. Dabei stellte sich heraus, dass die Firmen ihre Zukunftsaussichten so gut wie zuletzt in 1990er Jahren sehen. Dieser Index stieg auf 103,6 (99,6) Punkte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Stand, Index
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2006 08:22 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja es geht: aufwärts mit Deutschland und das alles haben wir natürlich nur der hervorragenden Arbeit unserer neuen Vorturnerin (der Angela) zu verdanken!

Wer Sarkasmus findet darf ihn behalten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?