25.01.06 09:53 Uhr
 283
 

Waffe statt Schläger - Tennis-Shootingstar Marcos Baghdatis muss zum Militär

Marcos Baghdatis, der Shooting-Star der Tennisszene, muss demnächst höchstwahrscheinlich seinen Tennisschläger gegen eine Waffe eintauschen.

Der 20-jährige Zypriote, der bei den Australian Open in die Runde der letzten Vier eingezogen ist, hatte einen Antrag auf Freistellung vom Militärdienst gestellt. Diesem Antrag wurde aber nicht stattgegeben.


WebReporter: Sepp Seppel
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Waffe, Tennis, Militär, Schläger, Shooting
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben
Helene Fischer räkelt sich in ihrer Weihnachtsshow nackt in Badewanne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?