25.01.06 09:46 Uhr
 24.241
 

GB: 14-Jährige lag im Sterben - Ihr Stiefvater vergewaltigte sie

Ein 50-Jähriger hat gestern zugegeben, seine im Sterben liegende Stieftochter vergewaltigt zu haben. Ein Urteilsspruch wird im nächsten Monat erwartet.

Die 14-Jährige hatte bei einem Sturz tödliche Kopfverletzungen erlitten und war nicht bei Bewusstsein, als George McKee sie in sein Schlafzimmer trug und sich an ihr verging.

Die Schülerin erlag schließlich im Krankenhaus ihren Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Vergewaltigung, 14, Erbe, Sterben
Quelle: www.dailyrecord.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

47 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2006 09:53 Uhr von 911GT3RS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bah ist unsere welt verkommen!ich hoffe der mann bekommt lebenslänglich.....in meinem land wäre der mann kastriert worden ..fänd ich voll angemessen
Kommentar ansehen
25.01.2006 09:53 Uhr von koecki.net
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie abartig ist ja schon so schlimm genug, dass man immer wieder hört, dass Väter ihre Töchter vergewaltigen, aber unter diesen umständen ist das einfach nur noch krank.
Kommentar ansehen
25.01.2006 10:22 Uhr von superbulle75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Englandsking: Du beschreibst das Niveau von Tieren. Ich denke, dass Tiere nie auf den Gedanken kommen würden, ihre eigenen Nachkommen in dieser Art und Weise zu quälen oder mißhandeln wie es der Mensch macht. Da sind uns die Tiere um einiges vorraus.

Dieser Stiefvater hat sich nicht wie ein Tier verhalten, sondern wie ein Monster! Und so sollte der Arsch auch behandelt werden!
Kommentar ansehen
25.01.2006 10:42 Uhr von Kurtabi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Superbulle, ja...... Tiere sind nciht pervers, da: ist eine menschliche Eigenschaft.....
Deswegen bin ich auch für Religionen, wir Menschen brauchen moralische Führung...
Kommentar ansehen
25.01.2006 11:04 Uhr von trialstar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aaaaaaaaaa: ey das doch ned normal engländer .....
abartig
Kommentar ansehen
25.01.2006 11:05 Uhr von press2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wegsperren: Dieser Mann ist einfach nur krank
Kommentar ansehen
25.01.2006 11:07 Uhr von Serinas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kurtabi: ich bin Atheist und so mach trotzdem nich so nen scheiss ,ich brauch keine organisation die mir von irgendwem erzählt der mich immer beobachtet und über mich richtet, nur damit ich sowas nich mache.

Der typ ist einfach nur geisteskrank und skrupellos, da hätte ihm auch keine religion geholfen , ggf gehört er ja einer an.

Wenn du aber an irgendeine allmächtige figur glaubst die über deine taten richtet ist das dein ding , aber zu sagen das wir wegen solchen individuen eine stärker ausgeprägte religiöse ausrichtung brauchen halte ich persönlich für falsch.

da oft religionen für persönliche zwecke der entsprechenden geistlichen fürher missbraucht wurden (mittelalter) ( und WERDEN ) kann ich diese aussage nicht nachvollziehen beispiele für diese behauptungen : "Christen Papst , abtreibung , homosexualität" "Islam , hassprediger , terror" , religionen werden einfach zu oft für persönliche meinungen missbraucht finde ich.
Kommentar ansehen
25.01.2006 11:22 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tiere sind ziemlich pervers, nur, dass die tiere dessen sicher nicht bewusst sind, sondern nur instinkten und trieben nachgehen.

tiere quälen andere tiere zum zeitvertreib (katzen, killerwale,...), bringen die kinder anderer männern um (gorillas) und prügeln sich gegenseitig (halb-)tot, nur um sex mit einem weibchen zu haben (elche, kängeruhs).

auch sex mit minderjährigen (affen). kannibalismus (affen) und mord (affen) ist bei tieren an der tagesordnung. auch sex mit dem eigenen geschlecht (störche).

wir haben im gegenteil den tieren dabei eines vorraus: wir haben ein gewissen. wenn manche sich darüber hinwegsetzen und ihren trieben freien lauf lassen, weil sie geistig zurück gefallen sind ist das etwas was wir unterbinden müssen. aber tiere sind nicht besser als menschen. wir sind nur mächtiger und erkennen dinge die andere quälen.
Kommentar ansehen
25.01.2006 11:31 Uhr von KingBO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@adsci: <<auch sex mit minderjährigen (affen). kannibalismus (affen) und mord (affen) ist bei tieren an der tagesordnung. auch sex mit dem eigenen geschlecht (störche).>>

Was hat denn Homosexualität in dieser Auflistung zu suchen?

on topic: Einfach nur widerlich. Der Kerl gehört für den Rest seines Lebens weggesperrt!

greetz...BO!
Kommentar ansehen
25.01.2006 11:43 Uhr von Slzu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: Jeder Mensch ist für sein tun und handeln selbst verantwortlich.Dieser Mensch ist halt unterstes Level.Man kann ihn nur bedauern oder wegsperren.Was anderes fällt mir nicht mehr dazu ein.Außer:bähhhhhhh
Kommentar ansehen
25.01.2006 11:48 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KingBO: "entschuldigung, homosexualität gehört da natürlich nicht hin."

war ja klar, dass sofort von irgendwem protest kommt. es wird oft genug damit damit argumentiert, dass es ja normal sei, weil es tiere ja auch machen. also passt es da gut in die liste. Natürlich ist Homosexualität nicht in den gleichen Topf zu werfen, wenn es darum geht was jetzt bestraft werden soll.

das homosexualität gutgeheissen wird ist eine kulturelle sache. wenn unsere kultur untergeht ist das evtl. wieder alles ganz anders. genauso wird es leider auch irgendwann ein jahrhundert geben, in dem pädophilie als "normal" angesehen sein wird, wahrscheinlich mit dem nachsatz "ohne Zwang" oder so.

ich persönlich empfinde einige sachen, die heutzutage als normal angesehen werden als nicht sehr förderlich. dazu gehört im allgemeinen die zu freie sexualität. eine gewisse hemmschwelle hätte uns vor ner menge probleme bewahrt. von krankheiten, über schwangere jugendliche, bis zu scheidungskinder. und ich glaube auch nicht, dass der freie zugriff auf pornos aller art die menge pädophilen verkleinert hat. wer sich an so manchen perversen kram gewöhnt hat denkt sich vielleicht noch schlimmere sachen aus. wer weiss.

kurzzeitiger spass ist es nicht wert alles andere zu opfern. naja, genug der predigt ;)
Kommentar ansehen
25.01.2006 11:59 Uhr von Nur Mensch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Religion: Es ist einfach über andere zu urteilen. Jeder einzelne sollte mal genau über seine Worte nachdenken und ehrlich mit sich selber sein. Keiner, keiner von uns ist ohne Sünde !
Jeder hat schon mal mehr oder weniger schlimme Dinge getan und möchte natürlich keine davon preisgeben. Solche Situationen sind schrecklich, schrecklich dem Mädchen gegenüber. Aber man sollte versuchen darüber nachzudenken warum diese Situation überhaupt so passiert ist.......
Und, religion ist sehr wichtig - Wenn man damit noch nichts zu tun hatte und sich davor sperrt, dann hat man auch nicht das Wissen darüber zu urteilen und zu verpönen (wie z.B. Serinas)

Versucht mehr glauben zu entwickeln und versucht länger über bestimmte Dinge nachzudenken, lasst euch Zeit und seit offen für andere und Urteilt nicht zu schnell, denn es könnte auch einen mal selber begegnen....................
Kommentar ansehen
25.01.2006 12:04 Uhr von LanceLovepump
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur noch: krank. ihr tod war in diesem ihr glück :(
Kommentar ansehen
25.01.2006 12:14 Uhr von xX_FIDDY_Xx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur pervers: einfach nur abartig wie in mensch sowas machen kann.
Kommentar ansehen
25.01.2006 13:05 Uhr von ofstone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur Mensch: "Und, religion ist sehr wichtig - Wenn man damit noch nichts zu tun hatte und sich davor sperrt, dann hat man auch nicht das Wissen darüber zu urteilen und zu verpönen (wie z.B. Serinas)"
Religion:
Damit zu tun gehabt, nicht davor gesperrt, Wissen darüber erlangt, 2-3 mal nachgedacht, für schlecht befunden, abgelehnt, ab da verpönt und gut dabei gelebt.
Der Bursche da ist übrigens ein abartiges Vieh, für den eine Strafe erst neu erfunden werden müsste !
Kommentar ansehen
25.01.2006 13:18 Uhr von Reporteur
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas will in die EU
Kommentar ansehen
25.01.2006 15:09 Uhr von 4RN3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Katzen und Killerwale: Also ich glaube kaum, dass die das zum Zeitvertreib machen.

Die wissen es einfach nicht besser oder brauchen Übung oder so.
Aber denke nicht, dass die sich dessen bewusst sind, dass sie damit quälen.

Sowas wie Sadismus kennen Tiere meiner Meinung nach nicht.

Und seit wann morden Affen?
Das geht gar nicht!
Kommentar ansehen
25.01.2006 16:52 Uhr von Public_Enemy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wok: Ich verstehe nicht so recht, was du damit aussagen willst. Willst du damit sagen, dass z.B. Kindermord, Vergewaltigung etc. und andere "Anpassungsförderliche" Abarten ok sind, da sie der eigenen Fortpflanzung dienlich sind? Oder willst du nur sagen, dass es bei Tieren ok ist, aber bei Menschen pervers, weil Tiere keine Moralvorstellungen haben können? *wunder*
Kommentar ansehen
25.01.2006 18:18 Uhr von norge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ICH KANNS NICHT GLAUBEN: aber eins ist klar... im knast werden sie ihm das schlimmer heimzahlen, als sich das jeder normale mensch nur vorstellen kann... und die wärter werden wegsehen 100 PRO
Kommentar ansehen
25.01.2006 19:12 Uhr von snigge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es war: nicht nur die eigene tochter, sondern sie war auch völlig hilflos.
wie krank muß so ein mensch sein? wegsperren in eine anstalt, und zwar für immer. ohne chance, jemals freigang zu erhalten.
greetz
Kommentar ansehen
25.01.2006 19:20 Uhr von karo-ass
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bähhhh: Hey, wie widerlich ist das denn?
Der typ muss für immer n Knast
1) Vergwaltigung und
2) unterlassene Hilfeleistung...
Total irre der spinner...
MfG Karo-ass
Kommentar ansehen
25.01.2006 19:22 Uhr von Baltazaar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@serinas.: Du hast recht. Welche Organisatrion hatte denn die meisten Kindermissbrauchsfälle, die meisten andgefangenen kriege und die größten Lügen? Ganz bestimmt nicht die atheisten oder so. Und ein kleuiner Tipp: Ich meine eine organisation die man mit 2 K´s abkürtzen kann.
Kommentar ansehen
25.01.2006 19:30 Uhr von karo-ass
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
widerlich Hey, wie abartig is das denn??
So ein Irrer muss inne Klappse...für immer
MfG karo-ass
Kommentar ansehen
25.01.2006 19:38 Uhr von the dreamer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man könnte: auch denken, dass sie nicht aus Versehen gestürzt war, sondern vom Stiefvater geschubst wurde . Was auch immer er sich dabei gedacht hatte, man kann das nicht rechtfertigen.
Kommentar ansehen
25.01.2006 19:55 Uhr von Gewinner2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stiefvater vergewaltigte sie: Abartig solche Leute was geht in dehnen vor

Refresh |<-- <-   1-25/47   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?