25.01.06 10:39 Uhr
 12.711
 

NRW: Als Vierjähriger beging er eine Tat - Nun ging der 84-Jährige zur Polizei

Ein heute 84 Jahre alter Mann, der als Vierjähriger eine Straftat beging, begab sich nun zur Polizei um nachzufragen, ob seine nunmehr vor 80 Jahren begangene Tat eine Strafe nach sich zieht.

Der Mann habe als Kind Zündplättchen verschossen und Schienen mit Knallkorken versehen. Die Polizisten haben sich daraufhin jedoch gegen eine Strafe entschieden und erklärten, dass "die Polizeiakte "Helmut (4)" jetzt endgültig geschlossen" sei.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Nordrhein-Westfalen, Tat
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben
Bayern: 50-Jährige durch Lawine getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2006 10:35 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also das find ich ja der absolute Hammer, echt eine geile Story! Der Typ scheint echt Humor zu haben, hätte mich aber auch wirklich gewundert, wenn der noch eine Strafe erhalten hätte!
Kommentar ansehen
25.01.2006 10:53 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde das: irgendwie total süß die story...

ob er sich auf das jenseits vorbereitet hat und all seine sünden aus seinem leben bereinigen wollte? Oder hatte er echt ein leben lang ein schlechtes gewissen?
Kommentar ansehen
25.01.2006 11:02 Uhr von press2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Also ich finde ein bisschen Niveau muss sein. Was haben Wörter wir "Geil" in einem News-Kommentar verloren? *kopfschütteln*
Kommentar ansehen
25.01.2006 11:08 Uhr von trialstar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verjährt: das is doch eh verjährt
Kommentar ansehen
25.01.2006 11:11 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
für mich absolut unverständlich wie man solchen MÜLL als News verkaufen kann/will.

Die Tat "Zündplättchen verschossen und Schienen mit Knallkorken versehen"

Dass das ganze nach 80 Jahren offensichtlich schon x Fach verjährt ist, sollte wohl selbst dem dümmsten Sonderschüler klar sein.

Vielleicht sollte Shortnews eine Rubrik "Überflüssige Nachrichten garantiert absolut bedeutungslos" einführen...
Kommentar ansehen
25.01.2006 11:18 Uhr von _rOKu_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@german_freak: Mal abgeseh´n vom Stil, der ja auch schon kritisiert wurde, aber wenn man sich schon "german_freak" nennt, sollte man da nicht ein bisschen besser Deutsch beherrschen?!

> das find ich ja der absolute Hammer <

Also wenn´s denn schon sein muss, dann bitte...

...DEN absoluten Hammer!
Kommentar ansehen
25.01.2006 11:20 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Alte war bestimmt geistig verwirrt und hatte einen "Flash" zurück in seine Vergangenheit und fühlte sich schuldig.

Glaube nicht, das ihn das 80 Jahre gequält hat.
Kommentar ansehen
25.01.2006 11:41 Uhr von Hated_one
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: nennt sich german_freak aber so wie du schreibst bist du sicher ein türke oder sowas!
Kommentar ansehen
25.01.2006 12:38 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Infantile regression das wäre wohl die Bezeichnung für den Zustand des Mannes.
Kommentar ansehen
25.01.2006 12:51 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
buckowitz: was ist infantile regression?

infantil weiß ich. bin ich selber :-)) aber was versteht der onkel doktor unter regression?

ich nehme an, dass er senil ist.
wie meine oma anno dunnemals.
sie wusste nicht mehr wer oder was los ist, aber ihre kindheit hatte sie völlig im griff.
sie wusste nicht mal mehr, dass ihre kindheit fast 90 jahre her ist.
Kommentar ansehen
25.01.2006 13:09 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Die Rückentwicklung auf die Stufe eines Kindes, wobei deren Verhaltensmuster wieder auftreten. In vielen Dingen mit der Senilität parallel verlaufend.

Mönsch, ich dachte schon, Du erholst Dich nicht mehr vom Kimchi! :)
Kommentar ansehen
25.01.2006 13:15 Uhr von Oberscht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lol? Das war 1924...
Hamn die da überhaupt noch Akten drüber!?
Ich mein, da sind doch schon 2 Regierungen vergangen...
Kommentar ansehen
25.01.2006 13:21 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
buckowitz: was heißt hier erholen?

ich habe putenfleisch geschnetzelt und das kimchi da drunter gerührt.
auf die seetangblätter haben wir verzichtet.
die haben uns beim sushi schon nicht geschmeckt.

aber sonst war es gut. die suppe vorher auch.
und die suppe war die nicht scharfe für den export?
wie scharf ist dann die scharfe?
Kommentar ansehen
25.01.2006 13:27 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Willst Du´s wirklich riskieren, mal scharfe zu probieren?
Na gut, warte ca. 1 Woche (weil, danach bin ich erst mal wieder in Korea, da kann ich dann gemütlich Deine Reaktion aussitzen!)...
Kommentar ansehen
25.01.2006 13:29 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Oberscht: Nicht, dass ich Dich belehren möchte, aber wir schreiben 2006 und nicht 1931!
Kommentar ansehen
25.01.2006 15:22 Uhr von Naduah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überflüssige Nachrichten: Von wegen überflüssige Nachrichten: Ich würde mir wünschen, daß mehr derartige Ereignisse passieren und dafür die x Meldungen, wie wieder mal ein Kind von seinen Eltern umgebracht wurde verschwinden.
Kommentar ansehen
25.01.2006 15:24 Uhr von Deathclaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@trialstar Meiste wirklich das die strafe von berjährt ist nach 80 Jahren? :-)

Naja ansonsten ne wirklich lustige sache
Kommentar ansehen
25.01.2006 19:48 Uhr von the dreamer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ehrlich gesagt ich glaube kaum, dass man ihn auch damals, mit 4 Jahren, allzu streng verurteilt hätte. Vielmehr glaube ich, die Eltern wären straffällig geworden.
Kommentar ansehen
25.01.2006 20:17 Uhr von 14themoney
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quatsch! "Die Polizisten haben sich daraufhin jedoch gegen eine Strafe entschieden"

Glaube kaum daß das die Polizisten entscheiden konnten...da selbst Mord nach einigen Dekaden verjährt, wird es rechtlich wohl kaum möglich sein ihn für einen Kinderstreich vor 80 jahren zu bestrafen. die Polizisten hatten also garkeine Wahl wie ich das sehe...
Kommentar ansehen
25.01.2006 20:38 Uhr von Psycho88o
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@buckowitz: wo hast du das abgeschrieben?!?! ^^

Sollten Nachrichten nicht eigentlich informieren? Also ich finde das so ein Schwachsinn, nicht unter die Rubrik "Brennpunkte" gehört!
Kommentar ansehen
25.01.2006 22:57 Uhr von Oberscht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Buckowitz: Un was hat das damit zu tun?
Kommentar ansehen
26.01.2006 08:08 Uhr von Demy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@14themoney: Mord verjährt in Deutschland überhaupt nicht, auch nicht nach mehreren Jahrzehnten.
Kommentar ansehen
26.01.2006 09:48 Uhr von Biggred
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find diese News gut! Gerade solche News machen für mich shortnews aus.
Nachrichten wie diese bekommt man halt nicht oft im Netz zu hören...
Für die, die sich aufregen, dass das doch keine News wert war: dem WDR war es eine Nachricht wert :-P
Kommentar ansehen
26.01.2006 11:40 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Oberscht: Eine Regierung wechselt alle 4 oder in manchen Ländern alle fünf Jahre, je nachdem, wie oft gewählt wird, die Änderung der Staatsform ist eine andere Sache.
Kommentar ansehen
27.01.2006 21:54 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Psycho88o: Sowas weiß man...

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?