25.01.06 08:26 Uhr
 804
 

Rendsburg: Dreiste Einbrecher boten Diebesgut dem Geschädigten zum Kauf an

Am Montag tauchten drei Männer in einem Rendsburger Geschäft auf und boten dem Ladenbesitzer eine Kamera zum Kauf an.

Der Besitzer erkannte sofort, dass es sich dabei um eine zuvor aus seinem Geschäft entwendete Kamera handelt und alarmierte daraufhin die Polizei. Die drei Hehler im Alter von 17 bis 19 Jahren wurden umgehend festgenommen.

Wie sich später herausstellte, hatten die drei Männer die Kamera zuvor genau aus demselben Geschäft entwendet. Bei einer Hausdurchsuchung stellten die Ermittler weiteres Diebesgut sicher, das im Zusammenhang mit diesem Einbruch steht.


WebReporter: press2006
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kauf, Dieb, Einbrecher, Geschädigt
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizei stürmt wegen Vermummungsverbot Lego-Laden
Hamburg: Zweijährigem Mädchen die Kehle durchgeschnitten
Po Grapscher nach Tat verprügelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2006 23:32 Uhr von press2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch an Dummheit nicht zu übertreffen. Also manchmal frage ich mich wirklich was für einen IQ solche Einbrecher haben müssen. Unglaublich...
Kommentar ansehen
25.01.2006 10:02 Uhr von Serinas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: na ja , wie ich an sich immer sage , die leute werden immer dümmer und einbrecher sind da wohl keine ausnahme.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni veröffentlicht Doktorarbeit von Stephen Hawkings: Webseite stürzt ab
Cristiano Ronaldo zum fünften Mal zum Weltfußballer des Jahres gewählt
Fußball: Türkische Regierung ermittelt wegen Fan-Choreo gegen Galatasaray


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?