24.01.06 16:46 Uhr
 303
 

USA: Auto wurde bei Unfall von Leitplanke aufgespießt - Fahrer kam mit Schrecken davon

Bei Grand Junction (USA) hatte ein Autofahrer Glück im Unglück, als er mit seinem Auto in die Leitplanke fuhr. Beim Aufprall fiel die Leitplanke auseinander und bohrte sich wie ein Spieß in den Kühlergrill.

Das Metall der Leitplanke drang durch das Armaturenbrett ins Innere des Fahrzeugs und verpasste dabei den Fahrer nur knapp.

Es ist noch nicht geklärt, wie es zu dem Unfall kam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stellung69
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Auto, Unfall, Fahrer, Schreck, Leitplanke
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter
Köln-Mülheim: Schlägerei vor Polizeiwache

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2006 16:25 Uhr von Stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Fahrer hatte wirklich sehr viel Glück; dazu muss man sich unbedingt das Foto in der Quelle angucken.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron
Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?