24.01.06 15:53 Uhr
 206
 

Skispringen: Martin Schmitt gibt Comeback in Zakopane

Nach den schwachen Leistungen bei der Vier-Schanzen-Tournee und der Nichtnominierung bei der Skiflug-WM (ssn berichtete) hat Martin Schmitt nun sein Comeback angekündigt. Er wird bei dem Weltcupspringen im polnischen Zakopane antreten.

Neben dem vierfachen Weltmeister sind außerdem noch Michael Uhrmann, Alexander Herr, Georg Späth und Michael Neumayer nominiert.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Comeback
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2006 15:30 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird seine Saison auch nicht retten. Er wird auch in Zakopane wieder abstürzen. Naja, hoffen wir mal das beste, dass er vielleicht unter die Top30 kommt, aber lassen wir uns überraschen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?