24.01.06 15:23 Uhr
 739
 

Multi-Milliardär oder nicht? - Donald Trump verklagt Buchautor auf fünf Mrd. Dollar

Die Frage, ob Donald Trump tatsächlich mehrfacher Milliardär ist, wird ein US-Gericht im Rahmen eines Zivilprozesses beschäftigen, in dem Trump insgesamt fünf Milliarden Dollar von einem Enthüllungsbuch-Autor und dessen Verlag fordern wird.

Die am Montag eingereichte Klage wegen Verleumdung und Rufschädigung bezieht sich dabei auf die Veröffentlichung des Buches "TrumpNation: The Art of Being the Donald" des New York Times-Journalisten Timothy L. O'Brien.

Dort werde wissentlich falsch erklärt, dass Trump weit davon entfernt sei, ein Nettovermögen in Milliardenhöhe zu haben. Das Magazin Forbes widerspricht dem und geht nach konservativen Schätzungen dagegen von 2,7 Mrd. Dollar aus.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dollar, Milliardär, Buchautor
Quelle: biz.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2006 15:00 Uhr von BreakingNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So kann Trump auch sicherstellen, dass er tatsächlich Milliardär ist. *fg* Der US-Justiz sei Dank - wenn denn die Klage durchgeht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?