24.01.06 11:47 Uhr
 527
 

Privatvorstellung des Films "World Trade Center" für Polizisten und Helfer

Der Film "World Trade Center", in dem Nicholas Cage und Michael Pena zwei Polizisten spielen, wurde nun in Santa Monica Polizisten, Feuerwehrleuten und Helfern gezeigt. Kinostart ist der fünfte Jahrestag des Terroranschlags.

In dem Film geht es um die beiden Polizisten John McLoughlin und Will Jimeno, die als letzte aus dem World Trade Center gerettet wurden. McLoughlin sagte, dass er alles wieder erlebte. Jimeno sagte nach der Vorführung, dass er zusammengebrochen sei.

Im April wird der Film "Flight 93" in die Kinos kommen. Dort geht es um die Maschine, die in Pennsylvania abgestürzt ist. In "Reign O’er me" verliert ein Mann seine Frau und Kinder im WTC. Zudem soll das Buch "102 Minuten" verfilmt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Polizist, World, Helfer, World Trade Center
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tödlicher Unfall im World Trade Center Oculus
USA: Ronald Perelman spendet 75 Millionen Dollar für Kunst im World Trade Center
9/11-Redux: Anschlag auf World Trade Center soll in Thailand nachgestellt werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2006 12:36 Uhr von Hoffensterchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber natürlich, Iwan: Ganz genau so, wie die Einnahmen aus "Titanic" an die Hinterbliebenen verteilt wurden. Oder aus "Der Untergang" an die Opferhilfe für den 2. Weltkrieg. Oder aus "Das Wunder von Lengede" an die Verschütteten. Und von den Pausenfüllern im ZDF natürlich an die Mainzelmännchen.
Kommentar ansehen
24.01.2006 14:17 Uhr von Pletaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol Hoffensterchen, ich glaub er hats jetzt kapiert ,)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tödlicher Unfall im World Trade Center Oculus
USA: Ronald Perelman spendet 75 Millionen Dollar für Kunst im World Trade Center
9/11-Redux: Anschlag auf World Trade Center soll in Thailand nachgestellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?