24.01.06 11:44 Uhr
 480
 

Auswärtiges Amt und BKA "verwundert" über Gerüchte um Osthoff-Entführung

Mitarbeiter des Auswärtigen Amtes und des Bundeskriminalamtes (BKA) haben sich "verwundert" über Medienberichte gezeigt, nach denen die im Dezember letzten Jahres im Irak verschleppte Susanne Osthoff selbst in ihre Entführung verwickelt sei.

"Stern.de" zitiert Mitarbeiter der Behörden dahingehend, dass Osthoff zu keinem Zeitpunkt versucht habe, die bei ihr aufgefundenen 4.000 Dollar zu verbergen oder nicht wahrheitsgetreue Angaben über deren Herkunft zu machen.

Ein Mitarbeiter des Auswärtigen Amtes bezeichnete die gegen die Archäologin erhobenen Vorwürfe als "ehrabschneidend". Ein anfangs gegen Osthoff bestehender Verdacht habe sich schnell als absolut unhaltbar erwiesen.


WebReporter: sannifar
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gerücht, Amt, Entführung, BKA
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2006 12:46 Uhr von kathleenchristine
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was geht in Deutschland ab? Fischer "unwissend"
Merkel "erstaunt"
Auswärtiges Amt und BKA "verwundert" -
Hmmmm, weiß da niemand über irgendetwas Bescheid?
Wie können die jetzt auch noch behaupten sie wären "verwundert" über Gerüchte?Die Spatzen pfeifen es nicht von den Dächern, sie singen es inzwischen dass die Osthoff-Geschichte Anlass für die dicksten Gerüchte gibt.Die Frage ist nur, für wie blöd hält man ein Volk?
Kommentar ansehen
24.01.2006 12:51 Uhr von tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...wer´s glaubt....
Kommentar ansehen
24.01.2006 13:56 Uhr von bannman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder dürfte verwundert sein: Oder wundert es euch nicht, woher die Gerüchte kommen?

Obwohl, eigentlich weiß ich woher sie kommen.
Da hat ein Bildredakteur mal wieder Fakten verdreht, um mit Rufmord noch etwas Quote zu machen ....

Und was soll das von wegen: "Für wie blöd hält man ein Volk" ??
Nur weils in Bild steht, müssen die Politiker nicht sagen: "Es ist zwar nicht wahr, aber mich wunderts nicht, das so ein scheiss verzapft wird."
Kommentar ansehen
24.01.2006 14:47 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"BILD" verklagen! Wegen versuchtem Rufmord!
Und dann den Laden mal eine Woche einfach dichtmachen..
Kommentar ansehen
24.01.2006 16:02 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für alle: die hier schreiben, dass die Gerüchte um die Beteiligung Osthoffs an Ihrer Entführung wahr sind :

Es sind ca. 3.000 Dollar bei Ihr gefunden worden, es sollen geschätzte 5 Millionen gezahlt worden sein.
Da sollte esd einleuchten, dass die 3.000 Dollars in keinem Verhältniss zur Lösegeldsumme stehen. Das ist so wie sie sagt ...
Kommentar ansehen
25.01.2006 00:17 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unglaubwürdig denn wer rennt schon mit 3000 oder 4000 US Dollars in der Wüste rum?

Aber selbst wenn dann sollte man doch folgendes festhalten:

1. Terroristen klauen der Osthoff Geld und verwenden es für sonst was.

2. Terroristen kassieren Lösegeld (DEUTSCHE STEUERGELDER!!!) und geben einen Teil davon Osthoff als "Wiedergutmachung"

Das heisst also nichts anderes als dass der Steuerzahler jetzt für Osthoffs Blödheit auch noch mehrere Tausend Euro zahlt. DAS SIND STEUERGELDER die diese SCH*** da eingesteckt hat und nicht ihr Geld.
Kommentar ansehen
25.01.2006 08:48 Uhr von kopfnusser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
daily troll ***********************************************************
unglaubwürdig ...
denn wer rennt schon mit 3000 oder 4000 US Dollars in der Wüste rum?

Aber selbst wenn dann sollte man doch folgendes festhalten:

1. Terroristen klauen der Osthoff Geld und verwenden es für sonst was.

2. Terroristen kassieren Lösegeld (DEUTSCHE STEUERGELDER!!!) und geben einen Teil davon Osthoff als "Wiedergutmachung"

Das heisst also nichts anderes als dass der Steuerzahler jetzt für Osthoffs Blödheit auch noch mehrere Tausend Euro zahlt. DAS SIND STEUERGELDER die diese SCH*** da eingesteckt hat und nicht ihr Geld.

Julizka84
***********************************************************

?? bist du sauer weil du heute noch nicht deine dosis schwachsiinn (BILDausgabe) bekommen hast? oder gibts die erst zur mittagspause?

wie kommst du auf diese doch relativ extremen theorien! du schreibst wie ein bildleser:

UNSERE steuern für die "sandneger", UNSER DEUTSCHES GUTES STEUERGELD...blablabla...

wer bild ernst nimmt/glaubt der frisst auch kleine kinder...tstststs..

3 punkte führst du an..und oh wunder, deine 3 punkte sind ausgeglichen wie ein bildartikel....schäm dich...die meinungsmache der bild scheint immernoch bei zu vielen leuten zu ziehen...armes, dummes deutschland....

siiiick
KN
Kommentar ansehen
25.01.2006 09:02 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bannman: Und was soll das von wegen: "Für wie blöd hält man ein Volk" ??-
---
Nur weils in Bild steht, müssen die Politiker nicht sagen: "Es ist zwar nicht wahr, aber mich wunderts nicht, das so ein scheiss verzapft wird." ---- Nur so zur Info, es stand nicht nur in der Bild.....Zumnidest könnte man dann doch, wenn alle Medien aufgeschreckt darüber berichten von Seiten der Regierung etwas dazu sagen, meinst du nicht auch?Wenn soviel Geld geflossen ist, sollte man da nicht zumindest erwarten, dass es ein Stellungnahme dazu gibt?
Kommentar ansehen
25.01.2006 18:55 Uhr von bannman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kathleenchristine: Was haben Merkel und Fischer damit zu tun??? Wenn verdrehte und unvollständige Halbwahrheiten zu rufschädigenden Gerüchten führen? Sollen die jetzt jeden Morgen sämtliche Überschriften kommentieren?

"Zumnidest könnte man dann doch, wenn alle Medien aufgeschreckt darüber berichten von Seiten der Regierung etwas dazu sagen, meinst du nicht auch?"

Auswärtiges Amt und BKA haben was dazu gesagt: Und zwar das sie sich nur wundern können woher diese gequirlte Kacke kommt. Und genau das stand in dem Artickel. Aber lies doch einfach nochmal den zweiten und dritten Absatz. Und nicht nur die Überschrift.

Also, wo liegt das Problem? Das andere Zeitungen die Lügen von Bild übernehmen, ohne zu recherchieren???

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?