24.01.06 11:00 Uhr
 6.911
 

1962: Wollte Little Richard Ringo Starr (Beatles) vergewaltigen?

Horst Fascher, der Gründer des Hamburger "Star-Clubs" und Entdecker der Beatles, hat jetzt in einem Buch teilweise pikante Details seines Erfahrungsschatzes veröffentlicht.

So soll 1962 der Rock'n'Roll-Star Little Richard in Hamburg versucht haben, den Beatle Ringo Starr zu vergewaltigen. Wie Fascher berichtete, hörte er "Help, Help!"-Schreie in der Nacht aus Ringos Zimmer.

Wie er weiter berichtet, sah er, als er das Zimmer betrat, wie Richard versuchte, Ringo Starr zu küssen. Ringo soll beim Anblick Faschers gesagt haben, dass Richard ihn fast vergewaltigt hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alipop
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: The Beatles
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: "The Beatles"-Manager Allan Williams (86) ist tot
The Beatles: Erster Plattenvertrag wird in den USA versteigert
Studie: "The Beatles" starteten keine musikalische Revolution

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2006 10:50 Uhr von alipop
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie gesagt, dass sind alles nur Behauptungen einer Person, aber es wäre schon ganz schön heftig, sich solche Vorwürfe aus den Fingern zu saugen!!!
Kommentar ansehen
24.01.2006 11:03 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ringo starr lebt: da ringo starr meines wissens ein noch lebender ex-beatle ist, könnte man ihn doch einfach fragen, oder? der wird schon wissen was damals los war.
Kommentar ansehen
24.01.2006 11:32 Uhr von Mutzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Help! Gerüchten zufolge entstand aus diesem Hilferuf der Chartbreaker "Help!"...
Ich persönlich hätte mich wohl auf John oder Paule gestürzt. :D
Kommentar ansehen
24.01.2006 11:57 Uhr von LanceLovepump
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe fast: jacko vergewlatigt, das war anno 1985. ich war 9. oder war es umgekehrt, oder war es madonna. oder doch nur ein traum. total schwachsinnige meldung.
Kommentar ansehen
24.01.2006 12:04 Uhr von -pikachu-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"news" die von bild kommen: sollte man boykottieren. Einfach nur unterste Schublade.
Kommentar ansehen
24.01.2006 12:21 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "dass Richard in fast vergewaltigt hätte."

"räusper"
Kommentar ansehen
24.01.2006 12:41 Uhr von CrimsonTemplar666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "den Bealte Ringo Starr zu vergewaltigen"
--> das heißt immer noch "Beatle"!

Schlechte News, miese Quelle, mangelhafte Rechtschreibung - schlechte News, du bist raus!
Kommentar ansehen
24.01.2006 12:56 Uhr von goat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
CrimsonTemplar666: Alles klar - Du bist der Beste. Bist Du Terminator oder was spielst Du Dich hier so auf...

Übrigens: Also Autor sollte man Wiederholungen vermeiden - ich sage nur: schlechte News...

Eene meene Muh und raus bist DU!!!
Kommentar ansehen
24.01.2006 17:06 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur Gerüchte: Da sollte man gar nix drauf geben.
Der Typ will nur ein Buch verkaufen.
Kommentar ansehen
24.01.2006 17:40 Uhr von 14themoney
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die BILD: ist ja keine so seriöse quelle...da erzählt doch auch jede woche einer daß er von ausserirdischen entführt wurde, die ihn dann mit uschi glas paaren wollten, oder?

Also ich halte es für einen hoax.
Kommentar ansehen
24.01.2006 20:09 Uhr von mo0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tut mir leid für den armen ringo.. bin zwar eine generation später als die fanatischen beatles-hörer finds aba trozdem arg
Kommentar ansehen
24.01.2006 22:10 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erst nach seinem Tod, war Ringo starr...


das Wortspiel konnte ich mir nicht verkneifen :D
Kommentar ansehen
25.01.2006 10:00 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist Yoko Ono von geschlecht weiblich ?: Sind alle Beatles schwul ?

Mit welcher Geschwindigkeit zerplatzen Wassertropfen ?

Da fällt mir ein Monika Lewinsky, Samenraub, Sommerloch....

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: "The Beatles"-Manager Allan Williams (86) ist tot
The Beatles: Erster Plattenvertrag wird in den USA versteigert
Studie: "The Beatles" starteten keine musikalische Revolution


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?