23.01.06 23:52 Uhr
 327
 

Nützliche Kälte - US-Notfallmediziner forschen an lebensrettender Kälte

US-Notfallmediziner um den Amerikaner Hasan Alam sind der Meinung, dass man mit Hilfe von Kälte Leben retten kann. Ein kalter Tiefschlaf soll dazu führen, dass die Patienten nicht verbluten.

Hierbei werden sie auf zehn Grad Celsius abgekühlt und somit in einen kalten Tiefschlaf versetzt, ohne jegliche Herz- und Gehirnaktivität. Ein Sprecher erklärte, dass so Zeit für lebensrettende Operationen geschaffen würde.

Laut dem Magazin "New Scientist" soll es den Forschern bereits gelungen sein, ein Schwein in eine solche Kältestarre zu versetzen. Das Verfahren ist nicht völlig neu: Schon heute wird bei einer Bypass-OP die Körpertemperatur auf 18 Grad gesenkt.


WebReporter: mhoe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Kälte, Notfall
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2006 01:36 Uhr von DJ Giraffentoast
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und danach? hört sich ja interessant an, aber wenn keinerlei Herz- und Gehirnaktivität vorhanden ist, sterben afaik ganz flott die Hirnzellen und natürlich auch die anderen zellen ab...oder warum sollte das in der "Kältestarre" nicht geschehen...vielleicht nicht in dem Tempo, aber dennoch!
Wenn ich das falsch sehe, belehrt mich eines besseren!
Kommentar ansehen
24.01.2006 10:21 Uhr von bingo`
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Giraffentoast: Zitat Quelle:
"Der Grund: Ist die Stoffwechselrate in den Zellen geringer, sinkt deren Abhängigkeit von dem durch das Blut herantransportierten Sauerstoff stark ab. Auch produzieren die Zellen dann weniger aggressive freie Radikale, die das Gewebe schädigen. "

Geht nur zeitlich begrenzt, danke ich mal-
Kommentar ansehen
24.01.2006 11:03 Uhr von JR-Europe.de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland erwache ... immer nur die Amis ;-): Gruss Jens
Kommentar ansehen
24.01.2006 13:09 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
juhu Captian Iglu geht in die Chirugie: <Text>

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?