23.01.06 19:08 Uhr
 3.036
 

Viel Lärm um nichts? Schüler einverstanden mit Deutsch-Pflicht auf dem Schulhof

Wie auch SSN berichtete, verpflichtet eine Realschule in Berlin-Wedding ihre Schüler dazu, auf dem Pausenhof Deutsch zu reden und war dadurch teilweise auch negativ in die Schlagzeilen geraten.

Nun äußern sich Schüler der betroffenen Schule zum Vorwurf der Diskriminierung. Anders als Verbände und Politiker sehen sie allerdings keine Diskriminierung durch die Deutsch-Pflicht.

Eher im Gegenteil ist den meisten fremdsprachlichen Schülern klar, dass sie gut Deutsch können müssen, um nach der Schule ihre Chance auf eine gute Ausbildung zu verbessern. Sanktionen bei einem gelegentlichen Verstoß gibt es übrigens nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: UMN
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Schüler, Pflicht, Lärm
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
Kurzes Glück: Bräutigam verbringt Hochzeitsnacht in Zelle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2006 18:57 Uhr von UMN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe es im Titel mit Shakespeare versucht: "Viel Lärm um nichts" - vielleicht sollte man zuerst versuchen, in einem "normalen" Tonfall mit den Leuten zu sprechen, bevor man einen Skandal aus einer Sache dreht und an die große Glocke hängt.
Kommentar ansehen
23.01.2006 19:12 Uhr von marry jane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hart, wie weit muss man denn gehen, bis eine deutschpflicht auf dem schulhof eingeführt wird? muss ihc mir dass dann so vorstellen, dass die betrefende schule beim amt ein anliegen einreichen musste mit dem vermerk," wir bitten, mehr türkisch,afghanisch oder zumindest englisch sprachige lehrer zu bekommen" ???

:?
Kommentar ansehen
23.01.2006 20:10 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hürriyet? Kann mir mal einer der die Zeitung kennt sagen, wie die Zeitung ausgerichtet ist? Eher Liberal oder Konservativ, mehr laizistisch oder mehr religiös ausgerichtet?

Nur das man Einordnen kann was die Zeitung möglicherwiese mit der Berichterstattung beabsichtigt hat. Die Frage ist auch ob es außer dem Türkischen Unternehmerverband und er Zeitung auch kritische Stimmen von anderen Nationalitäten gibt oder ob nur die Türken Probleme mit der Regelung haben.
Kommentar ansehen
23.01.2006 20:23 Uhr von darkos79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Buster: Die Hürriyet ist eher eine Moderne und Demokratische Zeitung wie zum Beispiel die Franfurter Allgemeine oder so. Allerdings hat jede türkische Zeitung ein gewisses Nationales empfinden ( Nationalstolz). Die sehen das nur aus der Sicht, dass die türkischen Bürger in Deutschland benachteiligt werden ( also ihre Muttersprache verboten wird).

In der Türkei war die Kurdische Sprache verboten und die ganze Welt und vor allem Deutschland wollte dass dieses Verbot aufgehoben wird ( Menschenrechtverletzung ). Nun wollen aber die deutschen so ein Verbot bringen und das bringt Zweifel seitens der türkischen Medien. Das widerspricht sich in Ihren Augen.

Ich persönlich begrüße diese Regelung, denn es gibt viele Ausländer ( mehr die alte Generation ) die sich einfach nicht integrieren wollen. Ich bin hier geboren und mich stört es eher nicht, da ich eh immer Deutsch rede und diese Sprache auch besser als türkisch kann.

Jetzt kommt mir bitte keiner mit Rechtschreibung oder Grammatik
Kommentar ansehen
23.01.2006 20:28 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@darkos79: Danke für die Info.

Ich habe ja auch schon gesagt das ich eher das bemühen der Schule um die Ausbildung der Schüler sehe, als eine Ausgrenzung oder Diskriminierung.

"Jetzt kommt mir bitte keiner mit Rechtschreibung oder Grammatik"
Mir bitte auch nicht :-)
Kommentar ansehen
23.01.2006 21:14 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lesen bildet: also werde ich mir Freitags mal selbst die "Freiheit" gönnen. Dann kann ich mir ja am besten ein Urteil bilden. Ein Teil der Europa-Ausgabe werde ich ja verstehen.
Kommentar ansehen
23.01.2006 21:27 Uhr von mk23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber es war doch mal wieder erstaunlich wie viele: leute sich drüber aufregen ohne zu wissen wiso und warum typisch
Kommentar ansehen
23.01.2006 22:01 Uhr von Sir-Pumperlot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
RICHTIG: Ich find sowieso dass in deutschland deutsch gesprochen werden sollte...
ich meine unsere ausländischen mitbürger werden eshier nicht einfacher haben, wenn sie hier ihr leben lang nur ihre sprache sprechen.
würden die sich ein bisschen mehr bemühen, würden sie bessere abschlüsse bekommen, mehr geld auf legalem wege erwirtschaften und damit die kriminellenrate senken.
wenn man in einem gebiet lebt, wo man immerwieder das gegenteil sieht und miterleben muss, kann das einen einfach schon ein bisschen aufregen...
Kommentar ansehen
23.01.2006 23:19 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hürryet = faz? lol ... klar .. ich erinnere mich nur an die Schlagzeile wo einige deutsche Politker mit Hakenkreuzen dick auf der ersten Seite zu sehen waren. Schily und co... wie viele Zeitungen würden das hier machen?
Kommentar ansehen
23.01.2006 23:43 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wok: Ich lebe gerade in Italien und würde es echt scheiße finden wenn man mir verbietet deutsch zu sprechen, und wenn ich in Deutschland bin und ich mit meiner Freundin spreche, die kein deutsch kann, dann würde ich es ziemlich blöd finden, wenn ich mit ihr nicht sprechen dürfte :-)!
Außerdem gibts auch ne ganze Menge Touristen, die kein deutsch sprechen :-)!
Es hängt immer von der Situation ab,welche Sprache man spricht...
mfg, ich
Kommentar ansehen
24.01.2006 00:40 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spielerisch Deutsch lernen, auf dem Schulhof ist doch eine gute idee....!

eine fremdsprache zu lernen sollte spass machen.

lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
24.01.2006 00:55 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ogma: als deutscher schüler an einer italienischen schule hast du ja viele deutsche kollegen mit denen du deutsch sprechen kannst?
bleibt doch beim thema!!
die schüler haben heute, gestern im tv gesagt daß es in ordnung ist. punkt, aus, schluß.
die schulischen leistungen sind gestiegen. basta.
Kommentar ansehen
24.01.2006 10:38 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ogma: das is doch was ganz anderes?! die schüler im wedding können doch weiter türkusch/wasauchimmer sprechen. hat doch keiner was gegen. nur in der schule solls auf ein minimum gedrückt werden, damit sies leichter haben.
Kommentar ansehen
26.01.2006 11:30 Uhr von VampireMiyu_85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unhöflichkeit@ wok: Ich finde es auch imenz unhöflich, in dem Land, in dem man lebt hauptsächlich die eigene Sprache zu sprechen, z.B. Türkisch, das steigert sich noch, wenn in einer Schulklasse 2-3 ausländische Schüler eines Landes sind und sich in ihrer Sprache miteinander sprechen. Die deutschen/deutschsprachigen Kinder fühlen sich ausgerenzt dadurch und das Gefühl, das hinter ihrem Rücken über sie geredet wird.
Man sollte der Sprache des Landes, in dem man lebt mächtig sein und diese auch anwenden. Was die ausländischen Familien daheim machen, ist ihre Sache.
Kommentar ansehen
31.01.2006 22:29 Uhr von pat_wag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kommt den ausländischen Schülern nur zugute!!! Ich denke das diese Deutsch-Pflicht auf dem Schulhof die Schüler nur weiter bringt. Wenn die ausländischen Schüler aus der Schule kommen, müssen sie Deutsch können, wenn sie Karriere machen wollen. Die Grünen Politiker und andere Verbände sind auch noch dagegen. Damit schaden sie nur den Schülern.

Zitat eines Schülers:

"Wir brauchen die deutsche Sprache. Was sollen wir denn machen? Wir wollen unseren Realschulabschluss, und wenn wir eine Lehrstelle finden oder das Abitur machen wollen, dann müssen wir gut Deutsch sprechen"

Ich finde es gut, weil die ausländischen Schüler dabei noch besser Deutsch lernen.
Kommentar ansehen
02.02.2006 10:57 Uhr von borgloh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also mir persönlich geht das einfach nurnoch auf den Zeiger , wenn sich da 20 Türken oder so auf türkisch unterhalten oder man auf einmal in einer anderen Sprache zugelabert wird oder noch beleidigt wird , ohne zu wissen , was gesagt wird ...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?