23.01.06 15:13 Uhr
 1.772
 

Schweiz: Schüler zu müde - Nun dürfen Schüler nach 22 Uhr nicht mehr aus dem Haus

In der Schweiz wurde bereits im vergangenen Frühling ein Versuch gestartet, bei dem Schüler und Schülerinnen, die sich nach 22 Uhr auf der Straße befanden, von der Polizei nach Hause gebracht wurden.

Das Projekt habe sich bezahlt gemacht und nun werde man es weiterführen. Solange die Schüler keinen guten Grund haben, sich nach 22 Uhr auf der Straße aufzuhalten, so werden sie von den Beamten zu Hause abgeliefert.

Als Grund habe man angegeben, dass die Schüler und Schülerinnen in der Schule zu müde wären, da sie oftmals erst nach zwei Uhr nachts ins Bett gehen würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schweiz, Schüler, Haus, Uhr
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2006 14:42 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja wenn sich dieses Projekt wirklich rentiert hat, dann sollte man das auch so weiterführen! Dennoch werden sich die Jugendlichen ganz und gar nicht darüber freuen ;)
Kommentar ansehen
23.01.2006 15:15 Uhr von lukas.martini
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*sprachlos*: also erstens Verspricht das doch glatt gegen Menschensrechte und zweitens ist das einfach nur unverschämt!!!
Kommentar ansehen
23.01.2006 15:27 Uhr von klatt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nett von der Schweizer Polizei: Wenn die Eltern (wie in Deutschland) immer öfter ihren Erziehungspflichten nicht nach kommen, muss das halt die Polizei übernehmen.
Kommentar ansehen
23.01.2006 15:32 Uhr von the_smile
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Trotzdem: das klingt wie Ausgangssperre sowas muss ja wohl nicht sein. Jeder hat da wohl das Recht für sich selbst zu entscheiden ich bin zu Schulzeiten auch immer spät ins Bett habe trotzdem Abitur geschafft.
Kommentar ansehen
23.01.2006 16:19 Uhr von SelltAnasazi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@the_smile: Das sind Minderjährige.. also nicht Mündig, und das aus Guten Grund, weil sie nicht immer die richtigen Entscheidungen treffen.
Also wenn ich so 14 Jährige am Rhein sitzen sehe um 11 Uhr da frag ich mich auch was los ist.
Ich denke du bist in diesen jungen Jahren nocht nicht so lange raus?
Leider ist es heutzutage recht Schlimm geworden.

Ich finde es Recht das so junge Kinder nach 22 Uhr zu Hause sein müssen.
Schlafen müssen sie ja noch nicht.
Kommentar ansehen
23.01.2006 16:24 Uhr von steffenbrandis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jugendschutzgesetz: schreibt das jugendschutzgesetz nicht sowieso vor, dass unter 16jährige um 22 uhr, unter 18jährige um 0 uhr zu hause sein sollen?
Kommentar ansehen
23.01.2006 16:25 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die zocken doch spiele und sind von daher eh kaum draussen :)
Kommentar ansehen
23.01.2006 16:36 Uhr von ganjabag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wäre noch hinzuzufügen: dass es sich (leider) nur um 12 berner gemeinden handelt die das so handhaben. würde mich aber noch interessieren ob das auch für wochenenden gilt. wenn ja kann man ja endlich mal an partys gehen ohne über nervende minigangstas zu stolpern.
Kommentar ansehen
23.01.2006 16:57 Uhr von luckyfred
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Schweizer lachen: mal wieder über eine solche Quatschidee. Und die paar Berner Schlaumeier werden sich noch wundern, was sie sich da eingebrockt haben.
Wetten, dass die Polizei gar nicht das Recht dafür hat, was sie hier tut?
Kommentar ansehen
23.01.2006 16:58 Uhr von coolman0704
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Passierte mir nie, dass mich die Polizei nach hause fuhr...in welchen Kantonen ist das überhaupt?
Kommentar ansehen
23.01.2006 17:51 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird sicher übertrieben: Die Gendarmen werden da ja sicher nicht gleich auf Kinderfang gehen. Ich verstehe allerdings die Eltern manchmal aber auch nicht mehr.Wieso laufen nach 22Uhr noch Kinder draußen rum (ohne bestimmten Grund)? Ich habe schon öfters so Halbstarke mit Kippe in der Schnauze und einer Flasche Bier am Hals gesehen und mich gefragt was bei denen zuhause los ist. Ich hätte mir das mit 13 oder 14Jahren nicht erlauben dürfen.

Ich glaube ich werde langsam zu alt :-)
Kommentar ansehen
23.01.2006 19:26 Uhr von evilboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann doch lieber: eine halbe Stunde später Schulanfang, wie der BW-Ministerpräsident Oettinger schon mal forderte.
Kommentar ansehen
23.01.2006 19:27 Uhr von marry jane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und das hilft? wundert mich doch stark, denn ich kenns im allgemienen so, das es absolut nichts ungewöhnliches ist, wenn jemand in der schule under den mitschülern jammert er/sie habe nur 3 stunden geschlafen, weil er/sie viel zu spät ins bett gegangen ist, aber das hat dann meisten eher gründe im lieben alten internet/fernseher/xyKonsolen und nicht daran, dass sie noch so spät draußen sind... naja, hab ich wieder was gelernt, das sich die schweizer, zumindest die berner, wohl da n bisschen anders sind als das letuz hier....aber kostet das nicht teror viel, die kiddies immer nach hause zu chauffieren??? ist mir alles doch n bisschen suspekt...
Kommentar ansehen
24.01.2006 11:24 Uhr von luckyfred
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@marry jane: Du hast vollkommen recht. Und ich muss dir sagen, dass ich keinesfalls daran glaube, dass man so etwas einfach Gemeindeweise durchsetzen kann. Die müssen nur warten, bis ihnen jemand Wirbel macht. Das Erziehungsrecht für deine Kinder liegt bei dir und nicht bei einigen verschrobenen Gemeindebünzlis. Also entscheidest du nach deinem Ermessen, ob sie nach 22.00 draussen sein dürfen, oder nicht. Deshalb sind auch hier die Ueberlegungen fehl am Platz, ob die Kinder das sollten oder nicht, das muss man mit Elteren besprechen und nicht mit Dorfbauern, die früh ins Bett wollen.
Kommentar ansehen
24.01.2006 18:01 Uhr von Baltazaar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Waas? Hey, ich wusste dass die Schweizer seltsam sind, aber so was? Ist ja fast wie in den Internaten, wo der heimleiter immer rumgeht und mit der Taschenlampe alles ableuchtet...
Kommentar ansehen
04.02.2006 23:29 Uhr von Engelchen_mit_B
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gutes Jugendschutzgesetz: Nach 22 Uhr ist es ok als Jugendlicher Zuhause zu sein/bzw.
wenn man zur Schule geht. Nur könnte es nervig werden,
wenn man Jünger aussieht und immer sein Alter beweisen
muß.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?