23.01.06 14:29 Uhr
 3.092
 

Richter verliebte sich in Freundin eines Angeklagten und vergaß die Gesetze

Im September letzten Jahres sah der 63-jährige Richter Wolfgang W. zum ersten Mal die 30-jährige Fatime L., die Freundin eines Angeklagten. Ihr Freund Blerim G. ist wegen eines Panzerknacker-Raubüberfalls angeklagt.

Der Richter und Fatime tauschten nach einiger Zeit Handynummern aus, nachdem sie öfters bei ihm im Büro war. Zudem waren sie zusammen Essen.

Der Richter bot Fatime sogar an, dass er das Strafmaß für Blerim höher setzt und dass er ihn auch ausweisen würde. Schließlich vertraute sich Fatime der Anwältin ihres Freundes an. Der Prozess wird nun von einem anderen Richter neu verhandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Freund, Gesetz, Anklage, Richter, Angeklagt
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2006 14:43 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Panzerknacker-Raubüberfall? hat donald seinem onkel dagobert geholfen?
hat die panzerknackerabwehr von daniel düsentrieb funktioniert?
haben tick, trick und track die panzerknacker in die flucht geschlagen?
bekam donald von daisy für seinen heldenhaften einsatz einen kuss?
kann dagobert weiter im geld schwimmen oder sind die kröten weg?

diese und alle weiteren fragen werden in der nächsten folge von "die panzerknacker kommen, bild berichtet" beantwortet
Kommentar ansehen
23.01.2006 14:53 Uhr von Uli Radtke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht nur der panzerknacker-überfall, sondern auch der "vergessliche" richter macht mir zu schaffen..

wenn er der freundin des angeklagten vorschlägt diesen abschieben zu lassen, dann hat er nicht "vergessen" dass das unrechtmäßig wär, sondern hat dies vollkommen bewußt gemacht... daher meine bewertung

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?