23.01.06 09:35 Uhr
 4.784
 

Drogenkurier platzt Kokain-Kapsel im Magen - Pilot musste notlanden

Am Donnerstag flog ein Drogenkurier von der Elfenbeinküste nach Amsterdam. Auf dem Flug bekam der 34-Jährige so starke Bauchschmerzen, dass sich der Pilot zu einer Notlandung auf Mallorca entschied.

Der Fluggast verstarb noch am Flughafen Son Sant Joan. Eine Autopsie ergab, dass der Mann mehrere Kokain-Kapseln im Magen hatte, wovon eine geplatzt war.


WebReporter: caesar76
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Pilot, Kokain, Magen
Quelle: www.mallorcazeitung.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2006 09:02 Uhr von caesar76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mann wollte sicher nur schnell ein Paar Euro machen und nun hat er nichts mehr davon. Zum Glück zahlt sich so etwas nicht aus.
Kommentar ansehen
23.01.2006 09:57 Uhr von x-men87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das liebe Geld: Tja, is ja allgegenwärtig bekannt wie solche Drogengangster ihr Zeugs über die Grenzen transportieren... Aber um so mal grad ans schnelle Geld zu kommen is vllt. in en paar Fällen möglich, aber es kann natürlich auch so kommen u. die Leutz die sowat betreiben kennen sich meist nur zu gut mit solchen RIsiken aus... Aber leben halt auch oft nach dem Prinzip no risk, no fun... nur dass das dann das Leben kostet!
Kommentar ansehen
23.01.2006 10:10 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der Mann: sowieso gestorben ist, hätte der Pilot ja gar nicht zwischenlanden brauchen...

*sarkasmus off*
Kommentar ansehen
23.01.2006 10:54 Uhr von siggi_boy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Paar Euro?? Was heisst hier "zahlt sich sowas nicht aus"?

Natürlich lohnt es sich solch eine Tour zu machen.

Wer glaubt man kriegt dafür nur n paar Euros denkt wohl auch das die Kuriere keine Ahnung haben das sowas auch mal passieren kann.
Kommentar ansehen
23.01.2006 10:56 Uhr von bamby89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das nenn ich halt mal dumm gelaufen.... vor allen dingen was da für ein Geld flöten geganen ist ...
:)
Kommentar ansehen
23.01.2006 11:12 Uhr von FamousGermanComedy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: In was für einer Kindergartenwelt lebst Du denn? Wenn sich jemand ein paar Hundert Gramm Koks in den Rachen stopft, dann meistens, weil die paar Tausend Euro, die er dafür bekommt, in der Welt, in der er lebt, mehrere Jahresgehälter bedeuten.
Kommentar ansehen
23.01.2006 11:37 Uhr von schluepperolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zurecht. Wenn ich mir überlege, wieviele Menschen wegen dieser Leute ihr Leben verlieren im Laufe der Zeit, hat es ihn zurecht erwischt. Mehr gibts da wohl auch nicht zu sagen.
Kommentar ansehen
23.01.2006 11:43 Uhr von vader2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An alle selbsgerechten: Habt ihr euch schon mal weitergehende Gedanken gemacht, warum der Kurier!! (nicht Drogenboss!!)
das gemacht haben könnte ?
Die, die solche Transporte machen, sind oft die ärmsten Schweine, die noch die unschuldigsten in der ganzen Drogenkette sind!
In der Regel machen die sowas nicht, um FUN zu haben, sondern weil ihnen kaum eine andere Alternative bleibt, um was zum leben zu haben.
Also erst mal nachdenken, dannn schreiben !
Kommentar ansehen
23.01.2006 11:49 Uhr von darkos79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Armer Schlucker: Es hätte ganz andere treffen müssen ! dieser Mann wahr
nur der Handlanger. Naja am Ende sind immer die
kleinen dran.
Kommentar ansehen
23.01.2006 12:21 Uhr von t.weuster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr wisst alles!! und ich bin ein vollidiot...
muss ich immer wieder feststellen.
Welche Gesellschaftliche Stellung der Drogenkurier hatte wußte ich nicht, aber gut das ihr mich alle aufklärt. Hätte ja auch ein Drogenboss sein können, der einen Kontinentalflug zum schmuggeln benutzt hat. Hätte auch (wenn auch sehr unwahrscheinlich) ein ganz normaler Mensch sein können, der die Drogenkaspeln zufällig beim Frühstpck geschluckt hat.
Wieso muss es ein armer Schlucker gewesen sein?
Und woher wisst ihr dass er das alles für Geld gemacht hat? Einige wissen sogar, dass es sich um ein paar tausend Euro handelt. Ich Depp kann das ebenfalls nirgends rauslesen. Eventuell würde der Typ erpresst. jemand hat seine Familie in seiner Gewalt und zwingt ihn zum Schmuggeln. Oder er hat keinen Plan was er da Schmuggelt und wieviel das Wert ist und macht das ganze für 40€.
Was mich auch schockiert ist die unmenschlichkeit, die mir mal angekreidet wurde. Wenn ein Kind vergewaltigt wurde und stirbt regen sich hier alle auf, aber wenn "nur" ein Drogenkurier stirbt ist es gut so. Wahrscheinlich sind solche Menschen gegen die Todesstrafe, das würde der Ironie die Krone aufsetzen :D. Egal ob Kind oder Drogenkurier, es sind zwei Menschen die gestorben sind.
Aber naja Vorurteile, zu schnelle Meinungsbildung und Schubladen gehören nunmal zu dieser Gesellschaft.
Kommentar ansehen
23.01.2006 12:47 Uhr von engelskrieger79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Armut ist keine Entschuldigung für unmoralisches oder illegales Handeln...

... insofern geschieht es da jemandem ganz recht. Passiert viel zu selten sowas.
Kommentar ansehen
23.01.2006 12:50 Uhr von fNORD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer konsumiert den so Kokain? @schluepperolaf
So So die vielen Leute die sterben wegen solchen?! Hmm sorry wer konsumiert den Kokain? Das sind ja wohl die Bonzen und Gutverdienenden JetSet Typen die das zeugs konsumieren. Solch arme Schlucker wie der Kurier schmuggeln also Stoff für die Bonzen und riskieren auch noch ihr Leben dafür.

Das Experiment in St. Moritz hat es ja gezeigt wo viel konsumiert wird. Sogar die Bullen und die Gemeinde schauen easy weg bei dem Thema.

Die Methode mit dem Abwasser Test ist da besonders interessant, weil jeder irgendwann pissen muss und man so ziemlich genau anhand der Abbauprodukte hochrechnen kann, wieviel in einer Gegend konsumiert wird.
Kommentar ansehen
23.01.2006 13:29 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@engelskrieger79: Wie gut für dich das du nicht in der Elfenbeiküste geboren bist, einem Land in dem Seit sehr langer Zeit Bürgerkrieg herscht und totale Anarchie.
Kommentar ansehen
23.01.2006 13:41 Uhr von Rainbringer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nen Drogenboss würd kaum auf den Gedanken kommen, die selbst zu transportieren... Dass es sich dabei um einen großen Geldbetrag handeln müsste, is wohl klar. Nn Preis für Koka beim Verbraucher liegt bei 40-50 € pro Gramm. Der Kurier war sich ohne Zweifel der Risiken bewusst. No Risk No Fun

mfg Rainbringer
Kommentar ansehen
23.01.2006 14:07 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@engelskrieger79: Wenn ich eines mehr verabscheue als Drogenmissbrauch, dann sind es selbstgerechte, dumme Kommentare wie deiner.
Kommentar ansehen
23.01.2006 17:35 Uhr von marry jane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist schlimm! Denn niemand macht soetwas freiwillig, denn fast alle menschen erkennen auf anhieb, dass es sicherlich nicht angenehmen ist, etwas erst herunter zu schlucken und später dann wieder aussche++en zu müssen, und wenn er es nicht sofort erkennt, dann doch zumindest, wenn er dann die kapseln herunter schluckt (guckt euch doch mal berichte von ex-kurieren an, die wissen, wie das ist)...
Und warum sollte ein "Drogenboss" bitte ein derartiges risiko auf sich nehmen? er hat doch schließlich junkies und Sucht zu unterstützen und versorgen, bitte?

also ist der betroffene=armer schlucker
und wenns nur deswegen ist, weil er wegen so einem kack sterben musste, ohne das es ihm oder seiner verwandtschaft irgendetwas gebracht hätte....

ps: jaja, Armut ist keine entschuldigung für unmoralisches oder illegales verhalten????
ich kenne das leben diese mannes nicht, aber angenommen er hat familie? er entscheidet sich nun, nicht als kurier zu fungieren und stattdessen bettelt er, weil es keine arbeit gibt für ihn und soetwas wie sozialhilfe am existenzminimum (an der elfenbeinküste?das ich nicht lache) kennt er nicht?
Aber er kann seine familie nicht ernähren, obwohl ihn alle, großmutter,-vater, frau und alle 5 kinder unterstützen soweit es geht...was macht die frau? sie setzt ihren säugling aus, dieser verhungert.
und, was hätten sie jetzt in diesem szenario anders machen sollen, damit sie a) überleben und b) nichts unmoralisches oder illegales tun????

dein spruch ist gleichzusetzen mit
"alle amerikaner sind doofe imperialistische Kreationisten"
"alle deutschen sind nazis"
"Gott hat die Erde in sieben tagen geschaffen, darwin ist ein lügner"
"es gibt nur schwarz und weiß"
und, ach ja:
"DIE ERDE IST EINE SCHEIBE!!!"

wollte ich nureinmal so erwähnt haben werter "engelskrieger79" --> PS:gehörst du irgendeiner kofession an?

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?