23.01.06 08:22 Uhr
 11.074
 

"Prozess-Dieter": Richter als "Nazi-Sau" beleidigt - Nun ist er selbst angeklagt

Rentner Dieter K. aus Ratingen (NRW) ist wegen Beamtenbeleidigung angeklagt. Der 70-jährige selbsternannte "König der Kläger", der in den letzten 30 Jahren stolze 189-mal auf Staatskosten vor Gericht zog, hatte einen Richter als "Nazi-Sau" beschimpft.

Außerdem, so die Anklage, habe er einer Sachbearbeiterin des Sozialamts "einen Intelligenzquotienten entsprechend ihrer doppelten Schuhgröße, also Idioten-Klasse" attestiert. "Prozess-Dieter" vertritt seine Interessen wie immer selbst vor Gericht.

Der hochintelligente Mann (IQ 141) lehnte seinen Richter mittels Befangenheitsantrag sofort ab.
Der Sozialhilfeempfänger, der das Klagen als sein Hobby bezeichnet, erstritt sich sogar einmal eine neue Klobürste, die das Sozialamt abgelehnt hatte.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Nazi, Richter
Quelle: www.bild.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2006 08:33 Uhr von MisterMint
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
König: der Kläger? Ich würde Ihn eher "König der Sozialschmarotzer" nennen - solche Leute nutzen doch unser System und die Prozeßkostenbeihilfen nur schamlos aus. Das geht solange gut, bis es aus kostengründen Einschnitte bei den Beihilfen gibt, und darunter leiden dann auch die Leute, die diese Beihilfen wirklich brauchen!
Kommentar ansehen
23.01.2006 08:39 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Prozess-Dieter": Warum war bei dieser Bezeichnung ohne die Meldung zu lesen gleich klar, dass sie von der "Gammel-Zeitung" kommt?
Kommentar ansehen
23.01.2006 08:39 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich wird dieser Fall schneller behandelt, als all diese Vergewaltigungsfälle. Hat ein viel höheres Unterhaltungspotential.....
Kommentar ansehen
23.01.2006 08:48 Uhr von stingman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Nicht immer den "Blödsinn" von Bild 1:1 übernehmen ;-)
In Deutschland kann niemand wegen "Beamtenbeleidigung" angeklagt werden, da es dieses Delikt nicht gibt.

siehe z.B.: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
23.01.2006 09:27 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinn Da sieht man mal, dass ein hoher IQ nicht zwangsläufig davor beschützt, ein blödes A-loch zu sein.
Kommentar ansehen
23.01.2006 09:37 Uhr von ausnahmefall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stingman: Hättest du´s nicht geschrieben, dann hätte ich... Sie kapieren es einfach nicht... Wissen ist Macht, nichts wissen macht nichts... So ist das in diesem Land *seufz*
Kommentar ansehen
23.01.2006 09:38 Uhr von Hinkelstein2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ stinman @ ausnahmefall: mist, jetzt wart Ihr zwei schneller ....
Kommentar ansehen
23.01.2006 09:58 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber: ein Richter kann Strafgebühren verhängen, wenn während dem Prozess beleidigt oder ähnliches wird, soweit ich das weiß.

Ansonsten was interessiert mich sein IQ von 141, wenn er Sozialhilfeempfänger ist und wegen jedem Mist klagt. Das ist ne ganz arme Sau und er merkt es vermutlich nicht mal selbst, trotz seinem tollen IQ.
Kommentar ansehen
23.01.2006 10:14 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein A...loch: Tolles Hobby, das der Gemeinschaft Millionen kostet...
Kommentar ansehen
23.01.2006 10:17 Uhr von Junginho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stingman: Ich hatte zuerst "Beleidigung eines Beamten" geschrieben, allerdings, da es Dank der Zeichenbegrenzung eng wurde, auf "Beamtenbeleidigung" umgestellt.

Weshalb ist es wirklich so wichtig, ob dort nur "wegen Beleidigung angeklagt" steht?

An was für Lapalien was sich hier einige Leute aufgeilen, lässt mich nur noch mit dem Kopf schütteln. Es wird in jeder Nachricht förmlich das "Haar in der Suppe" gesucht, um ne schlechte Bewertunge abzudrücken (thx fanatiker)
Kommentar ansehen
23.01.2006 10:29 Uhr von Dukath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der "IQ-Test", den er gemacht mal nicht aus der Bild stammt...
Kommentar ansehen
23.01.2006 10:32 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich nervt: es einfach, dass es Vollidioten wie diesen Prozesshansl gibt, die mit ihren Tiraden Dutzende Leute von ihrer eigentlichen - und notwendigen - Arbeit abhalten. Steckt den doch ins Big Brother Dorf, da passt er hin...
Kommentar ansehen
23.01.2006 10:47 Uhr von Onkel B
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
looool: das immer noch so viele leute auf die absonderungen der "BLUTzeitung herienfallen...

dieses schmierenblatt, bzw. die nicht einen deut bessere online-ausgabe als quelle zu nutzen zeugt nicht gerade von niveau
Kommentar ansehen
23.01.2006 10:48 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Troll-Collect: >>Warum war bei dieser Bezeichnung ohne die Meldung zu lesen gleich klar, dass sie von der "Gammel-Zeitung" kommt?

Weil diese Zeitung ein Faible dafür hat, Namen förmlich zu prägen, Prozess-Dieter, Florida-Rolf, Käse-Tussi, usw. :-)
Kommentar ansehen
23.01.2006 11:06 Uhr von bamby89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich sowas schon lese könnte ich echt kotzen.... ich würd mal sagen der macht des nur um mal nen kurze Zeit "berühmt" zu sein bzw. das man über ihn liest oder spricht und des hat er ja ganz gut hinbekommen.... anstatt sich um ne arbeit zu bemühen zieht der vors gericht um eine klobürste zu erstreiten sowas gehört gar nicht ernst genommen.....sozialschmarozer....
Kommentar ansehen
23.01.2006 11:48 Uhr von PBernd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
IQ sagt nix über Intelligenz: Da kann der Typ einen noch so hohen IQ haben, wenn er keinen echte Intelligenz hat.
IQ von 141 und trotzdem dumm.
Kommentar ansehen
23.01.2006 11:55 Uhr von darkos79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf kosten anderer: So eine Frechheit und das auf kosten des Steuerzahlers.
Warum nehmen die den überhaupt Ernst ?
Lass den alten Man doch babbeln.
Kommentar ansehen
23.01.2006 12:01 Uhr von Amos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dukath & OnkelB: zu dämlich, hier ne news einzuliefern, aber über die BILD lästern ... linkes stammtischgefasel auf beifall hoffend.

eine news ist nicht automatisch müll, nur weil sie dort drin steht.
Kommentar ansehen
23.01.2006 12:03 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summertime: Den Genitiv gibts bei dir nicht oder? :-) Hoch lebe der Dativ!
Kommentar ansehen
23.01.2006 12:38 Uhr von AllesEinzelfälle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Junginho & Amos: "Es wird in jeder Nachricht förmlich das "Haar in der Suppe" gesucht, um ne schlechte Bewertunge abzudrücken"

Das sagt Spinger wahrscheinlich auch regelmäßig vor dem Presserat, wenn denen wieder Falschmeldungen nachgewiesen werden.

@Amos: NiceNice, das Du Dich als BILD-Sympathisant outest. Jetzt wird einiges klar.
Kommentar ansehen
23.01.2006 13:14 Uhr von Gregsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bildzeitung drittel wahr, drittel ausgedacht, drittel verfälscht...

habt ihr euch ma die quelle angeschaut? der soll im gerichtssaal schnaps saufen, schlafen und pöbeln... und die bild nennt ihn deswegen den "Schreck der Richter"

in der praxis hätte jeder richter ihn dafür mit geldstrafe oder ordnungshaft bestraft.
Kommentar ansehen
23.01.2006 16:13 Uhr von Onkel B
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ amos: sorry, ich wußte nicht, dass ich verpflichtet bin, hier news zu posten. hätte mich ja jemand drauf aufmerksam machen können.

ich staune aber, dass du worte wie "stammtischgefasel" kennst. das hat doch eindeutig mehr als 5 buchstaben...
Kommentar ansehen
23.01.2006 17:09 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: den straftatbestand der "beamtenbeleidigung" gibt es nicht!!!!!! wenn ich zu einem polizisten "ar..." sage, ist das nicht schlimmer als wenn ich zu einer privatperson "ar..." sage.
Kommentar ansehen
23.01.2006 18:25 Uhr von skinnio
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klasse aktion muss hier an erster stelle ma festhalten das ich das verhalten von diesem hobbykläger prächtig finde... aus dem einfachen grund das er unserem rechtssystem ma zeigt wie beschissen einfach es ist son mist zu klagen un recht zu bekommen... ich bezahl ihm mit meinen steuerzahlungen zwar den mist aber das ist es mir wert, vllt bemerkt ja mal jemanden das hier einiges reformiert werden MUSS

sincerely yours

SkinniO
Kommentar ansehen
23.01.2006 18:41 Uhr von Hinkelstein2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ wok! Hey, tolle Seite. So viel Halbwissen habe ich selten gesehen - gepaart mit einem Homepagedesign, das weh tut (wörtlich zu nehmen bei den Farben) - echt sehenswert. Rein theoretisch gehört der stephan Bauer verklagt, denn er hat werder ein Impressum und verstößt gegen x Copyrights .... naja, das wäre ihm aber sicher sogar lieb, dann kann er sich weiter als Opfer der Justiz sehen.
Leider sterben solche Nörgler nie aus - nur muss es auf unsere Kosten sein????

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?