22.01.06 15:35 Uhr
 195
 

Vogelgrippe: Verdacht bei Französin nach Türkeireise

Eine Französin aus Montpellier hat sich möglicherweise bei einem Aufenthalt in der Türkei mit der Vogelgrippe infiziert. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums sei die 32-Jährige vor kurzer Zeit aus der Türkei zurückgekommen.

Momentan wird die Frau in einer Klinik behandelt. Dann wird sich auch zeigen, ob sie mit dem gefährlichen H5N1-Erreger infiziert ist. Inwieweit die Frau Symptome zeige und ob sie mit Geflügel in Kontakt gekommen ist, wurde nicht bekannt.


WebReporter: mhoe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Türkei, Türke, Verdacht, Vogel, Franzose
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg:Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt
Indien: Frau ohne Hände sollte Rente wegen fehlendem Fingerabdruck verlieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2006 18:23 Uhr von mk23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finds einfach nur witzig: die ganzen grenzkontrollen u.s.w. was soll das bringen ??? ok wenn die jeden zugvogel der im frühling zurückkommt abschießen könnts klappen ,luftwaffe gegen zugvögel :)
Kommentar ansehen
19.05.2007 02:50 Uhr von Prinz_taly
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hali gali: weil es angeblich wieder in der türkei ist...
vor nem halben jahr wars in england hatt man aber kaum was gehört...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?