22.01.06 14:12 Uhr
 17.170
 

Russland: Frau will mit Sex Krebskrankheit besiegen

Die 30-jährige Divorcee Elisaveta hat in einer russischen Zeitung eine ganzseitige Annonce gebucht, nachdem ihr Ärzte regelmäßigen Sex als beste Heilungsmethode für den bei ihr diagnostizierten Brustkrebs empfohlen hatten.

In der Anzeige in der "Moscow Komsomolets" schreibt die Frau, dass der Bewerber idealerweise alle zwei Tage mit ihr kopulieren sollte - und das mindestens ein Jahr lang.

Ein Krebsspezialist sagte gegenüber die Zeitung, ab einem gewissen Alter wären drei "Sexsitzungen" pro Woche nötig, um Krebs zu bekämpfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: skkoeln
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Sex, Russland, Krebs
Quelle: www.dailytimes.com.pk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

48 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2006 14:43 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lungenkrebs? 3 x in der woche pimpern und krebs ist heilbar?

da kann ich ja ruhig weiter rauchen.
Kommentar ansehen
22.01.2006 15:22 Uhr von SPINNERDELUXE2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hm da frag ich mich: eigentlich wieso ich mit dem rauchen aufgehört habe o.O


*lol* ?
Kommentar ansehen
22.01.2006 16:43 Uhr von luckyfred
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: soll es witzig sein, was ihr da plappert. Aber als Raucher sollte man sich nicht an diesem Strohhalm halten. Aufgeben wäre viel besser, wenn es möglich ist. In der Meldung steht übrigens kein Wort von Lungenkrebs.
Und die Brust ist ein Geschlechtsmerkmal. Wäre doch schön, wenn der Arzt recht hätte!
Kommentar ansehen
22.01.2006 17:05 Uhr von Paganini
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frau heißt NICHT Divorcee: Ihr Name ist Elisaveta und nicht "Divorcee Elisaveta". Der Satz "Divorcee Elisaveta ..." wird folgendermaßen übersetzt: "Die Geschiedene Elisaveta ..."

divorce=Scheidung

Ein wenig mitdenken sollte man schon, wenn man englische Quellen nutzt.
Kommentar ansehen
22.01.2006 17:08 Uhr von Dukath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh Mann! Ich mach ne Praxis auf: "Heilpraxis zur Vorsorge von Brustkrebs mittels vorbeugenden Sexualpraktiken". Mit mir als behandelnden Oberarzt!
Kommentar ansehen
22.01.2006 17:15 Uhr von MaD SyCo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
TOLL: Und warum zum Chanukah quäle ich mich seit 2 Wochen um mit dem Rauchen auzuhören?? Tolles Tennis gaaaaanz tolles Tennis *Jacke anzieh und zum Kippen automaten latsch neben bei Freundin anrufen*

Nein mal Spaß beiseite ob das ehrlich klappt?? Ich denke net...
Kommentar ansehen
22.01.2006 18:30 Uhr von BeInspired
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anstatt: hier son scheiß zu labern solltet ihr lieber mal nachdenken, wie verzweifelt diese Frau sein muss, wenn sie so weit geht.

Vielleicht habt ihr noch niemanden durch Krebs verloren, ich schon.
Also bitte behaltet eure Kommentare für euch und denkt einfach nach bevor ihr hier was schreibt!!!
Kommentar ansehen
22.01.2006 18:38 Uhr von antje62
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Guter Ansatz besser wäre aber eine befriedigende Partnerschaft. Aber vielleicht kann die Patientin auch so den Streit- (ductales Mamma-Ca) oder den Trennungskonflikt (intraductales Mamma-Ca) spontan lösen.

Für die anderen Dödels hier, die sich das Rauchen wegen Lungenkrebs abgewöhnen wollen. Lungenkrebs kommt nicht vom Rauchen. Nur 10% der Raucher erkranken an echtem Lungenkrebs. Lungenkrebs rührt von einem Todesangst-Konflikt her, Heilungsphase-->Tuberkulose. Preisfrage dazu: Warum bekamen gerade nach der Beendigung von großen Kriegen so viele Leute TBC?

Schulmedizinisch wird übrigens oft das Bronchial-Ca als Lungenkrebs bezeichnet, was in der Heilung den so genannten Raucherhusten auslöst. Ist aber kein Lungenkrebs, den gibts nur im Zusammenhang mit Lungenrundherden.
Kommentar ansehen
22.01.2006 18:51 Uhr von henglert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lungenkrebs kommt nicht vom Rauchen ?
Aus welcher Quelle kommt dieser Schwachsinn?
Kommentar ansehen
22.01.2006 19:04 Uhr von ichaufklebstoff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin ich der einzige dem das auffällt?
"Ein Krebsspezialist sagte gegenüber die Zeitung,..." sagte gegenüber DIE Zeitung? Sagte gegenüber der Zeitung wär wohl eher richtig... oder irre ich mich?
Kommentar ansehen
22.01.2006 19:09 Uhr von marinos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
10% völliger Quatsch: Kannste knicken, dass jeder 10. Raucher an Lungenkrebs stirbt
Tschau !
Kommentar ansehen
22.01.2006 19:42 Uhr von jpott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: Was ist denn das für ein geistiger Brei den Antje62 da von sich gibt, schon mal was von Schulmedizin gehört ?

Als nächstes erzählst du wahrscheinlich, dass es gar keinen Krebs gibt und alle Symptome von einem Todesangst-Konflikt herrühren, ich lach mich weg. Verbreite bitte nicht sowas, es könnte Leute geben die dir das wirklich abnehmen.
Kommentar ansehen
22.01.2006 20:03 Uhr von Hotfox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ henglert und marinos: lesen müßte man können !!!

antje62 hat nur geschrieben, das

"Nur 10% der Raucher erkranken an echtem Lungenkrebs"

sie hat nichts von dem schwachsinn da behauptet, den ihr da abgegeben habt.
für euch ist generell jeder, der an lungenkrebns erkrankt gleich auch automatisch raucher oder wie ???

AKTIVES LESEN würde ich da mal sagen !!!
Kommentar ansehen
22.01.2006 20:23 Uhr von Lil Checker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gehts noch???? So wie ich das versteh soll der Sex BRUSTKREBS (!!!!) heilen und kein Lungenkrebs. Und wirklich is das kein Thema über das man Witze machen sollte.
Kommentar ansehen
22.01.2006 23:50 Uhr von Dukath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ BeInspired: Sorry, wenn du dich wegen meinem Kommentar beleidigt fühlst. Es ging ja nicht darum sich über Leiden von Krebskranken lustig zu machen. In meiner Familie stirbt auch jeder zweite an Krebs im Alter. Darunter auch ein paar mit denen ich viel zu tun hatte. Aber es geht hier mehr um etwas merkwürdige Behandlungsmethoden. Ich finde ein wenig Humor ist besser als das Thema tot zu schweigen.

Mein Beileid...
Kommentar ansehen
23.01.2006 00:05 Uhr von Lindwurm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht ungewöhnlich ... es zählt aber nut guter Sex: So ungewöhnlich ist das nicht, der Zusammenhang ist allerdings etwas komplizierter.

Wenn der Sex gut ist, entstehen ja bekanntermaßen Glückshormone, die sich positiv auf das Immunsystem auswirken.

Nur dadurch wird der Krebs im Körper mit Hilfe der eigenen Kräften zusätzlich bekämpft, was manchmal eben den Ausschlag bringt.
Kommentar ansehen
23.01.2006 00:50 Uhr von Mind-ReVolt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ henglert: ich glaube Antje62 gehört zu der medizinischen Subkultur, die glaubt daß alle Krankheiten psychosomatisch bedingt sind, d.h. also von Gemütszuständen herrühren.
Hält die Schulmedizin für Doofsinn und ich auch, weil ich echt scheisse drauf und fit sein kann genauso wie umgekehrt. ;-)
Kommentar ansehen
23.01.2006 01:12 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenns hilft: der glaube versetzt berge!
wie sonst kann ein ungedopter, krebskranker armstrong so oft die tour de france gewinnen.

wenns spaß macht und hilft muß das ganz schnell public gemacht werden.
Kommentar ansehen
23.01.2006 09:00 Uhr von j.long
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal abwarten obs hilft: ímmerhin haben ihr behandelnder Arzt und ein weiterer Krebsspezialist die Möglichkeit eingeräumt.
Wenn ja wäre es doch eine gute Behandlungschance.Wenn nein sollte man die Typen am Sack aufhängen,weil sie der arman Frau falsche Hoffnungen gemacht haben.
Aber wie gesagt:mal abwarten
Kommentar ansehen
23.01.2006 09:28 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr nehmt euch ernster als euch zusteht: ja ich habe sehr nahe verwandte und freunde durch krebs verloren.

meinen kettenrauchenden großvater an lungenkrebs
meine nichtrauchende mutter an lungenkrebs
einen sehr guten freund im alter von 22 an leukämie

trotzdem mache ich blöde witze über krebs.
vielleicht galgenhumor? vielleicht verarbeitung der angst durch schwarzen humor?

wer von euch weiß das? wen geht das was an?
genau, keinen.

ich werde weiterhin blöde witze übers rauchen und über krebs und über beinabnehmen (ja, meiner mutter wäre das schon schwarze bein abgenommen worden, wenn sie nicht vorher verstorben wäre).

wer das nicht verkraftet soll es nicht lesen.

und wenn es jemand interessiert. ich habe keine angst vor krankheit und tod. das einzige was ich fürchte sind ach so moralische menschen und das pflegeheim.
Kommentar ansehen
23.01.2006 09:33 Uhr von Nothung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Achtung: Antje62 verbreitet hier den Quark eines gewissen Dr. med. Ryke Geerd Hamer, Erfinder der "Germanischen Neuen Medizin".
Kommentar ansehen
23.01.2006 10:08 Uhr von antje62
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quark, der bisher über 30 Mal: vor schulmedizinischen Gremien bestätigt wurde.

KREBS - Krankheit der Seele, wie alle anderen Krankheiten auch.

Aber an Chemo & Co. läßt sich eben schön verdienen, da muß man sowas als Quark abtun.
Kommentar ansehen
23.01.2006 10:23 Uhr von antje62
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entdecker versus Erfinder: Hamer ist nicht der Erfinder, sondern der Entdecker.

Biologische Gesetze kann man genauso wenig erfinden wie die Schwerkraft. Man kann sie entdecken oder auch nicht. Existieren tun sie in jedem Fall, auch ohne Billigung des Menschen.
Kommentar ansehen
23.01.2006 12:14 Uhr von Deasdeas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rauchen: Also wenn I so lies Lungenkrebs bekommt man nicht vom rauchen, dann frage ich mich ob ihr glaubts dass z.B. Kehlkopfkrebs etc. lustig ist.
Natürlich ist das Rauchen nicht der einzige Auslöser, aber wenn ich so ein Risiko vermeiden kann, dann ist für mich die Sache klar.
Kommentar ansehen
23.01.2006 14:24 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@antje62: dödel? Aber danke für den bahnbrechenden Hinweis zum TBC und dass TBC nichts mit Tuberkel zu tun hat.

Auch die 10%-Geschichte wird Raucher und Tabakindustrie erfreuen.

Danke

Refresh |<-- <-   1-25/48   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?