22.01.06 09:28 Uhr
 4.318
 

EBay China: Ab sofort entfällt die Verkaufsprovision

Ab sofort wird von eBay in China keine Verkaufsprovision mehr erhoben. Hierdurch will der Konzern seine Position gegenüber der Konkurrenz deutlich verbessern und mehr Kunden gewinnen.

Durch Bindung der chinesischen Verkäufer an eines der eBay-eigenen Online-Zahlungsdienste Escort oder PayPal wird erhofft, dass sich die Verluste durch entfallene Verkaufsprovisionen minimieren.

Der größte Konkurrent für eBay in China nennt sich Alibaba.com und besitzt einen Marktanteil von 70 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: China, Verkauf
Quelle: de.internet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2006 20:25 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welch Zufall - Wegfall der Verkaufsprovision in China und Gebührenerhöhung in Deutschland. Ein Schelm, wer böses dabei denkt!
Kommentar ansehen
22.01.2006 10:24 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
grrr: da das Unternehmen groß genug ist kann es das machen. Stimme dem Vorredner zu, damit wird das ausgeglichen. Wir müssen dafür zahlen das sie sich in dem anderen Land nicht genug etablieren können und für den Wettbewerbe dort natürlich ist es hammerhart das die sich aus den anderen Ländern finanzieren können und andere sich schwer nach und nach aufbauen müssen.
Kommentar ansehen
22.01.2006 10:33 Uhr von yes-well
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei mir gibst keine Provision: Also das mit der Provision ist von ebay sowieso scheiße. Weil mehr arbeit haben die ja nicht nur weil einer etwas teuer verkauft. Ich finde die Provision ist sowieso nur abzocke. Aber wer will kann sich ja mal meine seite angucken. Keine Provision.

PS: die Seite soll so aussehen,das ist gewollt. So kommen auch ältere endlich mal mit einer seite zurecht.
Kommentar ansehen
22.01.2006 11:05 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ali baba her gece ac yatti was nichts anderes heist als das ali baba jede nacht hungrig einschlafen müßte.

lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
22.01.2006 13:06 Uhr von Disassembler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja aber schaut mal bei ebay unter handy und TV-Sat da sind die meisten Händler zufällig aus China, geliefert wird trotzdem aus Deutschland, ich habe bereis selber einen China Accont, wie das geht, ganz einfach mit einer nicht Kommerziellen Email anmelden, nicht [email protected] sondern [email protected], da gibt es keine Schufa Auskunft ;-)

die gebühren waren vorher auch sehr gering, es gibt Große Händler aus Deutschland die ihre Waren aus "China oder Hong Kong genau so Singapur" verkaufen, leben und versenden tun die Trotzdem aus Deutschland ;-)
Kommentar ansehen
22.01.2006 14:24 Uhr von wollefritz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ebay und gebühren: also gebühren kann man bei ebay auch anders sparen, dann macht man den sofortkauf auf 7,00 euro und den versand auf 30,00 euro. auf versand werden keine gebühren erhoben.
nur dumm das kein ebayer das versteht.
das prinzip von ebay versteht eh keiner mehr.
jeder wartet auf seine bewertung obwohl man zu erst bewerten muss. also wer sein part eingehalten hat dem steht auch die bewertung zuerst zu.und nicht wie die grosshändler es machen, sie werden nach eingang der bewertung automatisch vom system bewertet.

und nun viel spass
Kommentar ansehen
22.01.2006 14:43 Uhr von evilboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
yes-well: Dass sich Ältere aufeiner Site zurechtfinden können, hat nichts mit hässlichem, vorsintflutlichem Design zu tun. Es gibt auch andere Schriften als Times New Roman (bzw. Default-Schriftart). Ein Verdana oder Tahoma kann nicht schaden, denn Schriftarten mit Serifen sind für die Bildschirmanzeige einfach hässlich. Und "Online-Anzeigenmarkt" schreibt man zusammen ;)
Kommentar ansehen
22.01.2006 14:56 Uhr von shortnewsjäger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Disassembler: der Handel mit China funktioniert nur dann, wenn man große Mengen bestellt. Für einen normalen Käufer hat der Handel mit China/Asien einfach keinen Sinn.
Es gibt aber trotzdem welche, die sich z.B. Videospiele in Japan kaufen und wahrscheinlich noch immer auf ihre Ware warten...
Kommentar ansehen
22.01.2006 15:47 Uhr von Gregsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@yes-well: du bist ja ein witzbold... natürlich könnte ebay sich auch ohne provision fianzieren, aber stell dir ma vor:

Ebay ist tatsächlich ein unternehmen was darauf aus ist gewinn zu machen und sich nicht nur über wasser zu halten... unglaublich, was?

und deine seite ist echt super, keine frage... nur das problem ist dass von deiner seite insgesamt vieleicht 10 leute wissen und ich mit ner anzeige bei dir so ziemlich niemanden erreiche. Du hälst übrigens nichtmal die datenschutzbestimmungen ein weil du telefonnummern und namen veröffentlichst.

Übrigens gibts bereits ne provisionsfreie seite, die deutlich höhere besucherzahlen hat als deine: Nennt sich Inserat.de und gibts auch als zeitung.
Kommentar ansehen
22.01.2006 16:38 Uhr von Disassembler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shortnewsjäger: hast meine Sicht wohl nicht so besonders verstanden, also klar ausgedrückt, es sind Deutsche Händler die übers China Portal verkaufen, Du wirst Dich bestimmt fragen wie das geht, also wenn Du bei ebay über deinen Account was verkaufst und das nur Deutschlandweit, dann beschränkt sich die Suchoption bei Ebay nur auf Ebay.de, also die aus Italien können deine Auktion nicht finden auch nicht sehen, wenn Du deine Auktion Europaweit oder halt Weltweit anbietest wird Sie auch auf den anderen Ebay Ländern angezeigt, nur bei denen ist es halt so, das die so wieso weniger an Gebühren zahlen, nur bei Ebay Deutschland sind die gebühren so Abzocker mäßig hoch, das haben viele Händler erkannt und sich z.B. über http://www.ebay.com.cn angemeldet um die hohen Ebay Gebühren zu umgehen, ich habe schon sehr oft bei diesen Händlern z.B Cover gekauft, die Lieferung kann aber aus Hamburg oder halt aus Bayern, aber nicht aus China.
Kommentar ansehen
22.01.2006 17:53 Uhr von Disassembler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach was, wo man es halt merkt die Auktionen "die aus China sein sollen" sind in perfekter Deutscher Sprache, ich hatte schon mal eine Auktion von einen Echten Chinesen gesehen halb Englisch halb China Schrift, diese war nämlich in Chinesischer Schrift, Ebay hat keine Automatische Übersetzung von Auktionsbeschreibungen ;-)

also die, die bei Ebay kostengünstig verkaufen möchten, meldet euch über http://www.ebay.com.cn und das ganz normal, dann loggt ihr euch trotzdem über Ebay.de ein.



Kommentar ansehen
22.01.2006 17:57 Uhr von shortnewsjäger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Disassembler: ja, klingt plausibel.
Wenn man sich einen chinesischen Account zulegt, wird man dann nicht nach einer chinesischen Adresse gefragt?
Kommentar ansehen
22.01.2006 18:12 Uhr von indoxo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@disassembler theoretisch keine schlechte Idee nur ist die Seite leider in chinesisch. Was bei den Links die in der Statusbar erscheinen kein Problem ist, da sie ja dort in english erscheinen aber bei Texteingabefeldern und Buttons ist ENDE IM GELÄNDE ;)
Kommentar ansehen
22.01.2006 20:11 Uhr von pROOF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Disassembler: gibts irgendwo ne anleitung wie man das machen kann? ich komm bei chinesich auch nicht weiter^^
Kommentar ansehen
22.01.2006 20:53 Uhr von shortnewsjäger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@indoxo: Also die Sprache ist kein Problem:
http://babelfish.altavista.com/
Kommentar ansehen
23.01.2006 08:13 Uhr von Disassembler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shortnewsjäger: dazu sage ich nichts, bei denen ist Ebay genau so wie es hier vor 4 Jahren war, Anmeldung ruck zuck Online erledigt, keine schufa, wer Google bedienen kann findet auch Unmengen von China Adressen, die kann man nach der Anmeldung wieder ändern ;-)

z.B. bei mir steht Land China, Adresse ist aber Deutschland, aber soll ich mal was sagen, da hat man weniger an Gebühren oder halt überhaupt keine Gebühren, dafür aber weniger Bieter die bei einem bieten, wer will schon aus China bestellen.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?