21.01.06 16:32 Uhr
 222
 

Bundesinnenministerium will während Fußball-WM Grenzkontrollen durchführen

Während der Fußball-WM im Sommer soll an den deutschen Grenzen kontrolliert werden, wie die "Welt am Sonntag" berichtet. Laut Angaben aus dem Bundesinnenministerium soll dies aber nur in Sonderfällen passieren.

Dazu zählt zum Beispiel ein bevorstehender Grenzübertritt von größeren Gruppen aus Fußballanhängern. Es soll während der WM an den Grenzen nicht durchgehend kontrolliert werden.

Seitdem Deutschland das Schengener Abkommen unterzeichnet hat, sind die Kontrollen an den Grenzen der Vertragsländer weggefallen. Für die Dauer der WM wird das Abkommen teilweise aufgehoben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stellung69
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Fußball, WM
Quelle: www.mainpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolumne: Trauen sich die Grünen in Berlin nicht, eine besetzte Schule zu räumen?
Bundestagswahl: Wohnort, Beruf und Gehalt prägen Entscheidung der Wähler
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2006 16:23 Uhr von Stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist meines Erachtens eine gute Sache. Von mir aus kann man die Kontrollen nach der WM allerdings ruhig beibehalten.
Kommentar ansehen
21.01.2006 19:06 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Author: Kontrollen beibehalten?

Warum?

Hauptsache nen dummen Kommentar abgegeben oder wie ist das zu verstehen?
Kommentar ansehen
21.01.2006 19:24 Uhr von Stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jones: Ist ein Kommentar der deine Meinung nicht entspricht automatisch dumm?
Kommentar ansehen
21.01.2006 22:00 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stellung69: Wie meinst du das und warum überhaupt denkst du so darüber? Ich meine, warum hast du die Idee die Kontrollen sollte beibehalten werden?
Kommentar ansehen
21.01.2006 22:03 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Speziell: meinte ich natürlich in welcher Form, dass Kontrollen an sich nicht falsch sind ist auch meine Meinung, es kommt nur darauf an, in welche Richtung du dir das vorstellen würdest.
Kommentar ansehen
21.01.2006 23:17 Uhr von Stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: Ob es jetzt um Drogen aus Holland, illegale Einwanderer woher denn auch, Schmuggler oder Autoschieber geht, fest steht, daß eine kontrollierte Grenze eher abschreckt als eine unkontrollierte Grenze. Jeder der das hier anzweifeln wird, ist meines Erachtens realitätsfremd.
Kommentar ansehen
22.01.2006 12:30 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Stellung: Yep, Stellung, so siehts aus.

Ein sinnfreier Kommentar, der zudem ohne (vielleicht sinnvolle) Erklärung abgegeben wird, ist für mich dumm.

nfc
Kommentar ansehen
23.01.2006 01:01 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stellung69: und ich stelle eben fest, unsere Meinungen und Ansichten der Dinge überhaupt sind noch verschiedener als ich es bisher schon dachte.
Kommentar ansehen
23.01.2006 16:56 Uhr von Stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kathleenchristine: OK, das kann ja sein. Ich habe meine Meinung begründet. Jetzt bist Du dran.
Erkläre mir bitte was an einer nicht-kontrollierte Grenze gut ist und was an meine Begründung falsch ist.

Vielleicht werden wir uns dann doch noch einig.............. ;-))

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?