21.01.06 13:57 Uhr
 360
 

Mangelhafte Krankenhausernährung in Europa

Bisherige Untersuchungen ergaben, dass bis zu 40 % der europäischen Krankenhauspatienten falsch ernährt werden. Um diesen Missstand abzuschaffen, wird das Projekt "NutritionDay in European Hospitals" gestartet.

Hierbei sollen über 10.000 Patienten in ihrer jeweiligen Muttersprache über Fragebögen zu dem Problem der Mangelernährung gehört werden.

Weitere Probleme bestehen offensichtlich in den Strukturen und der Organisation des Stationsalltags, einige Patienten beklagten sich sogar über ausbleibende Hilfestellungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Europa, Krank, Krankenhaus, Mangel
Quelle: www.medizinauskunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2006 13:23 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei den Kostendämpfungsmassnahmen im Gesundheitswesen kann das doch nur der Anfang vom Ende sein. Es wird bestimmt noch viel schlimmer werden.
Kommentar ansehen
21.01.2006 14:20 Uhr von JFranklin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist schon lange so: Mein Vater arbeitet als Pfleger in einem Krankenhaus. Schon vor ettlichen Jahren kam es zu folgendem Vorfall:
Ein Muslim, von dem bekannt war, dass er kein Schweinefleich istt war auf Station. Alles wurde Ordnungsgemäß der Küche gemeldet. Es gab Wildschweingulasch. Beim Essen austeilen bemerkte mien Vater, dass auch dem Muslim Wilschweingulasch serviert werden sollte. Nach einem Anruf bei der Küche bekam er nur zur Antwort: Das ist doch kein Schwein, das ist Wild. Da auf den Tellern alles schon vermischt war, konnte der Patient nicht einmal die Nudel essen. Auf Nachfrage nach einem anderen Essen für diesen Mann, war von der Küche nur ein "Das geht nicht, alles schon aufgegessen" zu hören.
Kommentar ansehen
21.01.2006 14:27 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinnige Umfrage, Solange bei vielen Patienten die Qualität der Küche in einem Krankenhaus mehr im Vordergrund steht als die ärztliche Leistung...
Kommentar ansehen
21.01.2006 18:32 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwachsinniger kommentar: Laut Quelle:

Von den Patienten haben weniger als 10 Prozent das Krankenhaus-Essen als schlecht bewertet.

Untersuchungen ergaben, dass bis zu 40 Prozent der stationär aufgenommenen Patienten mangelhaft ernährt werden. "Das wirkt sich massiv auf den Heilungsverlauf aus", erklärt Michael Hiesmayr von der Medizinischen Universität Wien.


Hier geht es doch offensichtlich um eine mangelhafte Ernährung und nicht um den Geschmack oder den Zustand einer Verpflegungsration. Wer längere Zeit auf diese mangelhafte Verpflegung angewiesen ist kann eventuell ja auch noch gesundheitliche Schäden (beispielsweise durch Vitaminmangel) erleiden.

Es geht hier doch nicht um den Regelpatienten, der bei einer Lungenentzündung 4 Tage im Krankenhaus verköstigt wird und dem das Essen bei Mutti besser schmeckt!
Kommentar ansehen
22.01.2006 14:03 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@buckowitz: Für den Heilungsprozess ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung außerordentlich wichtig. Zum Glück ist mein letzter Aufenthalt im Krankenhaus schon 18 Jahre her. Als mein Alter im Krankenhaus war (3 1/2 Wochen) hat er etliche Kilos abgenommen und sah gar nicht gesund aus. Naja, Muttern hat ihn wieder gut aufgepäppelt :-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?