21.01.06 11:44 Uhr
 392
 

Frankreich: Siebenjähriger wurde von Zehn- und Elfjährigen angezündet

In Vieux-Condé, einer Kleinstadt in Nord-Frankreich, hat sich am Freitag ein Vorfall ereignet, bei dem ein sieben Jahre alter Junge von einem Zehnjährigen und einem Elfjährigen zuerst mit Benzin übergossen und anschließend angezündet wurde.

Das Opfer wurde mit Verbrennungen zweiten oder dritten Grades an seinen Beinen in eine Klinik gebracht. Der Polizei zufolge besteht jedoch keine Lebensgefahr für den Siebenjährigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2006 01:23 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das so junge Kinder in der Lage sind, solche Taten zu begehen, ist echt erschreckend! Mich würde mal interessieren, wie sich die Justiz bei diesem Vorfall verhält.
Kommentar ansehen
21.01.2006 16:19 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: "Das so junge Kinder in der Lage sind, solche Taten zu begehen"

ja grade die, weil sie nicht abschätzen können was für ausirkungen es haben kann.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?