21.01.06 11:40 Uhr
 615
 

USA: Beatmungsgerät der elfjährigen Komapatientin abgestellt - Plötzlich atmet sie

Wie ssn bereits berichtete, hat das höchste Gericht erlaubt, die elfjährige Haleigh Poutre, die in Massachusetts/USA von ihren Pflegeeltern ins Koma geprügelt worden war, sterben zu lassen.

Deshalb hatte man das Beatmungsgerät der Elfjährigen abgeschaltet, doch entgegen allen Erwartungen begann das Mädchen selbstständig zu atmen. Jedoch sei es sehr unwahrscheinlich, dass das Mädchen in Zukunft schlucken oder sprechen kann.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Beatmung
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet
Frankreich: Mordpläne führende Politiker und Muslime durch Rechtsextreme
Tiefflug-Ehrenrunde: Air-Berlin-Pilot und Crew scheinbar suspendiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2006 00:25 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WOW ich hätte echt nicht gedacht, dass sie es noch schafft. Hoffentlich wird sie später ein teilweise normales Leben führen können.
Kommentar ansehen
21.01.2006 16:34 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich: fahren ihre pflegeeltern gerade wegs in die hölle

und die jenigen die entschieden habe das sie sterben soll, können gleich mit ins taxi steigen

mädel, please gib nich auf

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?