20.01.06 18:30 Uhr
 1.040
 

Gesuchter "Mehmet" wohl in der Türkei - Er will Bescheid sagen, wann er sich stellt

Der Straftäter "Mehmet", mit richtigem Namen Muhlis A., soll sich Berichten des Bayerischen Rundfunks zufolge in der Türkei befinden. Der Sender habe mit dem 21-Jährigen telefoniert und so seinen Aufenthaltsort herausgefunden.

"Mehmet" wurde aufgrund räuberischer Erpressung zu einer 18-monatigen Haftstrafe verurteilt. Er wolle sich rechtzeitig bei den Behörden melden, um anzugeben, wann er sich stellt.

Die Staatsanwaltschaft München I habe eigenen Aussagen zufolge bereits die Vermutung, dass sich "Mehmet" in der Türkei befinde, dennoch wisse man es nicht genau.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Türke, Bescheid
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt
Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2006 18:09 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum hat man den denn nicht gleich nach dem Urteilsspruch in Haft genommen? Dann hätte er ja keine Zeit gehabt zu flüchten.
Kommentar ansehen
20.01.2006 19:14 Uhr von 0_o
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soller halt da bleiben: so geschwaddel brauchen wir hier nicht!
Kommentar ansehen
20.01.2006 19:41 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was kann "Mehmet" für die unfähige dt. Justiz? Wie sagte schon Beckstein in Bezug auf dt. Richter: Das Bild des vorbildlich resozialisierten „Mehmet“ habe sich „als sozialromantischer Wunschtraum entpuppt“.

Wir haben in Deutschland kein Problem mit Straftätern wir haben ein Problem mit dt. Richtern.
Kommentar ansehen
20.01.2006 19:51 Uhr von Fla$back
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
O_o stimme dir zu soll er dort bleiben, bei seinem vorstrafenregister bleibt er nicht lange auf der legalen seite ...

früher oder später sperren sie ihn dort evtl. ein und dann werden ihm die straftaten aus der BRD auch angelstet !

zudem entlastet er damit auch den deutschen staat, der ja für einen häftling die zeit der inhaftierung bezahlt, somit die steuerzahler und den rest der hier unter ihm leiden musste ;)
Kommentar ansehen
20.01.2006 20:11 Uhr von Dr.Avalanche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso "rechtzeitig"?????
wenn er schon per haftbefehl gesucht wird und davon weiß,scheint das wörtchen "rechtzeitig" eher seltsam anzumuten...
Kommentar ansehen
20.01.2006 20:51 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@christian: das ist auch richtig. Härtere Strafen für solche Wiederholungstäter, aber trotzdem kann er jetzt bleiben wo der Pfeffer wächst.
Kommentar ansehen
20.01.2006 20:52 Uhr von doc_striker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es ist bezeichnend für die hier gelebte toleranz. die deutsche justiz läßt sich seit jahren für lächerlich verkaufen. hier hilft - so meine ich - nur eine harte vorgehensweise. der herr Mehmet A. gehört
aufgrund seiner multiplen straffälligkeit eindeutig einer harten strafe zugeführt. und zwar bald.
gerade im umgang mit fremdkulturellen störsubjekten, die der allgemeinheit erheblichen schaden zufügen ist einzig härte geboten. derartige personen muß kein deutscher bürger dulden. nach absitzen einer strafe sollte selbstverständlich - und das gilt für alle vergleichbaren fälle - eine rückverbringung in die heimat durchgeführt werden. mit dem angemessenen abschreckenden umgang mit gästen unseres landes würde man die kriminalitätsrate allgemein ganz erheblich senken. und dagegen kann wohl niemand sein.
also mit zivilcourage voran, deutsche justiz.
:-)
Kommentar ansehen
21.01.2006 10:37 Uhr von malasmirda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich geil !: Man kann in Deutschland also echt sein Leben lang Verbrechen begehen, verurteilt werden, abgeschoben. Man kann klagen , zurückkommen, dann mietfrei wohnen und von dem Staat finanzielle Unterstützung (Hartz4) bekommen, den man hasst und gegen den man sein Leben lang gearbeitet hat. Wenn man dann doch wieder Verbrechen begeht, reist man einfach wieder in das Land aus, aus dem man sich zurück ins Sozialparadies geklagt hat. BITTE !!Gebt mir ein ähnliches Beispiel aus einem anderen Land. Ihr werdet keins finden. Nur Deutschland ist so krank. Das wird euer Untergang werden. Als Deutscher würde ich mich schämen. Renten kürzen, kriminelle Asoziale finanzieren. Pfui Teufel. Bei solchen Mehmet Beispielen fragt sich echt noch einer, warum die deutsche Jugend wieder nach rechts tendiert ?
Kommentar ansehen
23.01.2006 13:38 Uhr von Reporteur
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ doc_striker & malasmirda: @ striker Gäste, also ist jemand dessen Eltern hier als Gast angeworben wurde von den Doitschen Konzernen.
Un deren Kindern die hier geboren und aufgewachsen sind, bezeichnest du aus Gäste??

Kann es sein das du nach deiner Schreibweise aus dem Rechten Lager kommt?

@ malasmirda

"....warum die deutsche Jugend wieder nach rechts tendiert ?..."

Weil einige Dotsche Jugendliche total verblödet sind in der Birne. Die glauben einem alles was so ein fetter Klatzköpfiger Braun angezogener Typ erzählt..


Rülps bla bla die Ausländer nehmen euch eure Frauen weg. Rülps furz die nehmen euch die Arbeit weg.... Rülps bla bla die machen Dotschland arm... die beziehen doch alle Hartz 4. MAchen unsere Leitkultur Kaputt rülps bla bla.

Wenn ihr das glaubt seit ihr verloren, ich erinnere nur mal daran das solch Gesocks wie die heuteigen braunen Brüdern und Schwestern selbst im KZ gelandet wäre damals.

So nun zu der eigentlichen NEWS ich finde das die doitsche justiz da zu lasch war diesen Jungen hätte man früher schon, zur verantwortung ziehen müssen.
Kommentar ansehen
23.01.2006 14:16 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Reporteur: Und was wäre deiner Meinung ´nach außer der erfolgten Abschiebung und der jetzt erfolgten Verurteilung die passende Maßnahme gewesen? Vierteilen vielleicht? Am Pranger auf dem Viktualienmarkt zur Schau stellen?

Leute, schaltet doch mal euer Hirn ein: Der Junge hatte ´ne Latte von STraftaten aufm Kerbholz, war blöd genug, nach seinem 14. Geburtstag noch eine (!) weitere zu begehen und wurde abgeschoben. Durfte nach ein paar Jahren wieder zurück, hat seinen Hauptschulabschluss mit guten Noten nachgemacht, sich zunächst auch von seinen früheren Freunden gelöst, hatte also éine gute Sozialprognose. Dann bedroht er seine Eltern, und die Richter wollen erstmal testen(!), ob die dafür ausgesprochene STrafe zur Bewährung ausgesetzt werden könnte und verlangen 100 Arbeitsstunden von ihm. Er macht 40 und behauptet, 100 gemacht zu haben, man kommt ihm auf die Schliche und verneint die Bewährungsmöglichkeit.

So, und hier kommt der einzige echte Fehler: Man vollstreckt den Haftbefehl nicht sofort, sondern lässt ihm noch Zeit, sich abzusetzen. Andererseits: Wo ist das Problem? Zurück kommt er nicht, da er sofort verhaftet würde. Und solange er nicht da ist, müssen wir ihn auch nicht durchfüttern? Ergo: Wo ist das Problem?
Kommentar ansehen
23.01.2006 14:36 Uhr von malasmirda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Reporteur: - Ich kenne einige Frauen die für viele tausend Euro einen Ausländer geheiratet haben, um hierbleiben zu können. (Furz: Ausländer nehmen Frauen weg)
- Ich selbst nehme einer deutschen Frau den Arbeitsplatz weg. Wäre ich "daheim" würde eine deutsche Frau mein Geld verdienen ( Furz: Nehmen Arbeit weg)
- Die Kostenfrage ist nie geklärt worden, weil sich sämtliche Bundesregierungen darüber ausschweigen. Ich glaube dass wir Ausländer mehr kosten, als wir erwirtschaften, vorallem, wenn man die Arbeitslosigkeit der Deutschen mit einrechnet, die ja niedriger wäre wenn kein Ausländer mehr in D leben würde.
- Was wäre denn wenn Du nach Italien, Kroatien, Nigeria, Georgien wie auch immer ziehen würdest ? Würdest Du dort Hartz 4 ( oder ein Äquivalent ) bekommen ?

Rechts ist nicht braun, hat nichts mit Nazitum zu tun. Ich sehe rechts als konservativ und verstehe jeden der rechts denkt.
Kommentar ansehen
24.01.2006 16:15 Uhr von Reporteur
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ malasmirda und andere Braune: ".....Rechts ist nicht braun, hat nichts mit Nazitum zu tun. Ich sehe rechts als konservativ und verstehe jeden der rechts denkt...."


Kleiner Test gib mir einen beweis das ein Schwarzer Mitglied einer Doitschen Rechten Partei ist!

Gib mir einen Beweis, das ein Schwarzer Mitglied einer Österreichischen / Französischen / Holländischen / Belgischen / Dänischen / Englischen …………..

Seht ihr da ist der Unterschied im Gegensatz zu den USA und anderen Ländern, nehmen wir als Beispiel die USA Republikaner die haben Schwarze in ihren reihen ja sogar in Leitender Position. In einer Doitschen Rechten Partei nie und nimmer :-)


Also hört auf mich für Dumm zu verkaufen.
Kommentar ansehen
25.01.2006 11:11 Uhr von malasmirda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Reporteur: Ich lasse mich von Dir mit Scherheit nicht als Braune denunzieren. Du hast Dich zu weit aus dem Fenster gelehnt. Ich erwarte dafür eine Entschuldigung in diesem Thread.
Kommentar ansehen
25.01.2006 11:40 Uhr von darkos79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der soll in der Türkei bleiben. denn in der Türkei kann der nicht den Affen machen.
Die türkische Justiz lässt sich so etwas nicht gefallen.
Achja ich auch Türke und jeder Gast der sich nicht an die
Regeln hält kann ja wieder zurück gehen.
Kommentar ansehen
25.01.2006 13:30 Uhr von Reporteur
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohjee zu viele Axel Springer FANs hier (Bildzeitung), wer lesen kann ist klar im Vorteil!!!!!!!

Ich bin kein FAN von Mehmet und verurteile das aufs schärfste.

Ich habe nur was gegen Leute die immer wieder kriminelle………………………………………. „Ausländer Raus schrieben müssen“
Das kriminelle ganz klein und kaum zusehen aber Das Ausländer Raus.

Und warum falsches Beispiel auch wenn die Reps inoffiziell was gegen ihr Schwarze Bevölkerung haben, dennoch haben die in den USA Schwarze Mitglieder bei den Reps und sogar schwarze Mitglieder in führenden Positionen.


Zeige mir das doch bitte in einem der von mir aufgezählten Ländern, das ein Schwarzer Mitglied einer rechten Partei ist oder an einer Leitenden Position????


So noch mal an alle die Lesen können wenn jemand hier geboren und aufgewachsen ist.
Und diese Person besser Deutsch lesen und Schreiben kann als die Muttersprache seiner Eltern, dann ist das kein Gast und kein Ausländer in meinen Augen. Sondern ein Deutscher und kein Doitscher. Genau wegen solchen Personen wie euch gewinnen Vorurteile an Macht.

Sorry aber ich habe kein bock auf Axel Springer Publikum zu antworten.
Kommentar ansehen
25.01.2006 13:32 Uhr von Reporteur
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diagnose: Die ist ein Test bitte 5 x Türke Sagen hintereinander und 10 x Türkei hintereinander.

Wenn ihr Krämpfe und Zuckungen bekommen solltet, meldet euch schnellst möglich bei eurem Arzt oder Apotheker.

Die haben bestimmt was von Ratiopharm für euch :-)
Kommentar ansehen
25.01.2006 14:33 Uhr von Uli Radtke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@reporteur: auch wenn ich die meinungen von malasmirda und anderen nicht im geringsten teile... man kann sollte wirklich zwischen nazis und konservativen unterscheiden

die hier gemachten äußerungen sind durchaus auch in cdu/csu-kreisen wieder zu finden (schlimm genug)

trotzdem können wir nicht jeden, der nicht unsere meinung vertritt als nazi bezeichnen, damit würden wir die tatsächlichen faschisten und rassisten verharmlosen

hoffe du beherzigst das demnächst

uli
Kommentar ansehen
25.01.2006 15:25 Uhr von Reporteur
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Letztes mal: Ich habe keinen Nazi genannt Rechts ist für mich in Deutschland/ Dänemark/ Österreich / Schweiz/ Niederlanden / Frankreich einfach dasselbe.

Und zu der Staatsangehörigkeitsgeschichte, wenn der junge hier geboren ist, hat er erstmal die Staatsangehörigkeit seiner Eltern (Türkisch). Dann haben sie das Recht ihrem Kind zusätzlich die Deutsche zu beantragen und ab dem 21. Lebensjahr muss sich das Kind für eines der beiden entscheiden.

So was kann das Kind dafür wenn die Eltern das versäumt haben?
Vielleicht hat er das selber versäumt, ich wiederhole noch einmal ein letztes mal.

Wenn ein Kind von Einwandern (Gastarbeiter war mal vor 30-50 Jahren OK der Ausdruck.), hier geboren wird hier aufwächst, Deutsch besser lesen und schreiben kann als die Muttersprache seiner Eltern ist das ein Deutscher für mich. Kapiert das doch endlich mal.


Btw. Gibt es bei der CSU/CDU Schwarze Mitglieder ?

Ach an alle die meinen sie wären Deutschland, bist du das ---> http://mitglied.lycos.de/...
Kommentar ansehen
25.01.2006 15:30 Uhr von Uli Radtke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Btw. Gibt es bei der CSU/CDU Schwarze Mitglieder ?"


garantiert gibts die
ich kenn zwar keins, aber die wirds geben.. bestimmt
gibt ja auch türken und juden in der union.. also *schulterzuck*, ..wirklich gut dass du hier niemanden (wegen einer konservativen einstellung) als nazi bezeichnet hast
Kommentar ansehen
25.01.2006 16:00 Uhr von malasmirda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ok ! Sorry Leute !: jetzt bin ich schlauer ! Wenn jemand "braun" ist, dann ist das ganz normal, keine Verunglimpfung. Derjenige ist einfach nur konservativ. Also konservativ braun. Das ist super !! Denn dann ist die Headline von Reporteur "@ malasmirda und andere Braune" gar nicht schlimm. Eigentlich eine Ehre, weil ich so schön brav konservativ bin.

Adios Ihr Lieben und nochmals Entschuldigung dass ich alles ganz,ganz falsch verstanden habe.................
Kommentar ansehen
25.01.2006 18:16 Uhr von Uli Radtke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@malasmirda: ich hab doch reporteurs posting entsprechend kritisiert, woraufhin er zu verstehen gab hier niemanden als nazi bezeichnet zu haben..

ich denk mal er hat verstanden worums ging..
Kommentar ansehen
25.01.2006 18:38 Uhr von malasmirda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Uli: Sorry, Du warst ja nicht gemeint ! :-) Danke Dir.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?