20.01.06 18:26 Uhr
 847
 

USA: Klage gegen Zeichentrickfiguren wie SpongeBob in Verbindung mit Werbung

In den USA wappnen sich der Kindersender Nickelodeon und der Nahrungsmittelproduzent Kellogg gegen eine Klage vor Gericht des "Center for Science in the Public Interest" und der Gruppe "Campaign for a Commercial-free Childhood".

Diese werfen den Verantwortlichen vor, bei Kindern "Multimedia-Gehirnwäsche" via Fernsehen mit Trickfiguren wie etwa SpongeBob zu praktizieren. Die Kleinen würden darauf abgerichtet, bei der Meinung der Eltern über gesundes Essen zu widersprechen.

Die Klageerheber fordern nun mittels Gericht, dass die Unternehmen Nickelodeon und Kellogg keine Werbung mehr für "Junk Food" senden bzw. produzieren dürfen, die sich an unter achtjährige Kinder richtet, die in der Gruppe die Mehrheit bilden.


WebReporter: FTD-Premium
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Klage, Werbung, Zeichen, Verbindung, Zeichentrick
Quelle: www.medienhandbuch.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2006 18:06 Uhr von FTD-Premium
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich erinner mich nur allzugut daran, wie ich zuletzt über eine schöne Werbung die McDonalds und Burger King gegeeinander ausgetragen haben. Da hat Ronald ganz heimlich bei Burger sich vor dem Schalter gestellt und hatte sich richtige Burger bestellt. Sehr lustig!
Kommentar ansehen
20.01.2006 20:41 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
amis
Kommentar ansehen
20.01.2006 22:33 Uhr von snigge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: wenn man bedenkt, mit wieviel werbung die kiddies heute schon während des bißchen zeit vor der glotze zugeballert werden . . .
in diesem fall haben die amis mal nicht so unrecht, auch wenn sie sonst nach meiner meinung etwas merkwürdig sind.
greetz
Kommentar ansehen
25.01.2006 21:24 Uhr von Baltazaar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Huch: Ich wusste ja dass die Amis komisch sind, aber sowas...
Kommentar ansehen
18.02.2006 12:06 Uhr von tc_silber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wann verklagt der erste Ammi McDonalds, weil in den Juniortüten Comic-Figuren etc. beiliegen?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?