20.01.06 17:09 Uhr
 206
 

Mercedes: Die Preise steigen ab Februar um 0,9 Prozent

Ab dem 13. Februar will DaimlerChrysler die Preise für Mercedes-Benz-Pkw in Deutschland um durchschnittlich 0,9 Prozent erhöhen. Eine Ausnahme macht nur die S-Klasse.

Nur die Preise der S-Klasse bleiben konstant. Im Jahr 2005 konnte Mercedes-Benz seinen Absatz um 1,6 Prozent auf 1,077 Millionen steigern. Einen Rückgang gab es allerdings in Deutschland, denn hier wurden nur 319.900 Fahrzeuge verkauft.

Der Rückgang in Deutschland beträgt 5,4 Prozent. Verträge, die noch bis zum Stichtag eingehen, werden noch zu den alten Preisen bearbeitet, so der Konzern am Freitag.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Preis, Prozent, Mercedes, Februar
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2006 23:18 Uhr von Anubis71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessante Variante: rein wirtschaftlich gesehen. Ich meine, ich verkaufe von irgendwas weniger und hebe dann die Preise an. Meinen die denn echt, dass dann mehr Autos gekauft werden? Ich denke eher, dass die Stückzahlen dann weiter schrumpfen.
Kommentar ansehen
23.01.2006 22:44 Uhr von Stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach, wer sich ein Mercedes leisten kann, wird eine Preiserhöhung um 0,9% verschmerzen können.....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Wolfgang Schäuble zu Jamaika-Aus: "Eine Bewährungsprobe, keine Staatskrise"
Botox-Gesicht von Priscilla Presley schockiert: "Wie etwas aus einem Horrorfilm"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?