20.01.06 16:27 Uhr
 330
 

Heldenstein: 31-Jährige ertränkte ihre zwei Kinder und erhängte sich anschließend

Wie die Polizeidirektion Oberbayern mitteilte, hat eine 31-jährige Mutter aus Heldenstein (Landkreis Mühldorf) erst ihre beiden Kinder ertränkt und sich anschließend erhängt.

Der Mann der 31-Jährigen entdeckte, als er nach Hause kam, bereits außerhalb der Wohnung seine erhängte Frau.

Als er sich dann Zugang zu der abgeschlossenen Wohnung verschafft hatte, entdeckte er auch die beiden Kinder, die tot in der Wanne beziehungsweise in der Kinderwanne lagen. Die Mutter soll unter Kindsbettdepression gelitten haben.


WebReporter: gRonY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?